1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Roland Emmerichs „2012“

Dieses Thema im Forum "Kino News" wurde erstellt von kiliantv, 1. August 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.048
    Zustimmungen:
    15.715
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Roland Emmerichs „2012“



    Erscheinungsjahr: 2009
    Produktionsland: USA
    Orginaltitel: 2012
    Deutscher Titel: -
    Sprache: Englisch
    Genre: Action, Thriller
    Regie: Roland Emmerich
    Drehbuch: Roland Emmerich, Harald Kloser
    Produzenten: Roland Emmerich, Harald Kloser
    Musik: Harald Kloser
    Kamera: Dean Semler
    Schnitt: David Brenner, Peter S. Elliot
    Casting: Susan Taylor Brouse, Judy Lee, April Webster
    Produktions-Design: Barry Chusid
    Art-Direction: Ross Dempster, Kendelle Elliot, Dan Hermansen, Don Macaulay
    Set-Decoration: Elizabeth Wilcox
    Kostüm-Design: Shay Cunliffe
    Cast:
    John Cusack.......................................Jackson Curtis
    Amanda Peet......................................Kate Curtis
    Thandie Newton...................................-
    Woody Harrelson.................................-
    Danny Glover.......................................Präsident Wilson
    Chiwetel Ejifor......................................Adrian Hemsley

    Inhalt:

    Nach dem ein Wissenschaftler eine unangenehme Entedeckung macht, wird es in dem Film etappenweise immer schlimmer auf der Erde. Eine Menge an Katastrophen stehen bevor, die sich um den Mayakalender drehen und im berüchtigten Jahr 2012 ihren Höhepunkt finden. Leute aus allen möglichen Bevölkerungsschichten erleben alle ein eigenes kleines Abenteuer in Mitten von Chaos und Zerstörung.
    Quelle: Movie-Infos

    Verleih:
    - Columbia Pictures
    Produktionsfirmen:
    - Centropolis Entertainment
    - Farewell Productions
    - Sony Pictures Entertaiment (SPE)
    Release:
    - USA - 10. Juli 2009
    - Deutschland - 16. Juli 2009


    [ame]http://www.youtube.com/watch?v=LMhBefRBu6I[/ame]
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. waldfuchs
    Offline

    waldfuchs Guest

    2012

    [​IMG]
    Trailer:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?






    2009. Die Erde stirbt. Drei Jahre noch, dann: Bumm! Die amerikanische Regierung weiß es und trifft Vorbereitungen für den Fortbestand der menschlichen Art. Fest steht aber auch, dass nur ein Bruchteil der Menschheit gerettet werden kann. Familienvater Jackson Curtis stößt bei einem Ausflug mit seinen beiden Kindern auf einen bizarren Wissenschaftler, der ebenfalls vom Ende der Welt kündet. Doch erst als Jackson in Los Angeles miterlebet, wie sich der Boden vor ihm öffnet, will er den Zeichen der Zeit glauben. Und nimmt den Überlebenskampf auf.

    Science Fiction/Drama - USA 2009
    Verleih: Sony Pictures
    Start: 12.11.2009
     
    #2
  4. Sebell96
    Offline

    Sebell96 Newbie

    Registriert:
    24. Juli 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aw: 2012

    kann es kaum erwarten!
     
    #3
  5. Paulax72
    Offline

    Paulax72 Newbie

    Registriert:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aw: 2012

    Danke für den Tip. Habe bisher den Film noch gar nicht wahrgenommen.
     
    #4
  6. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.048
    Zustimmungen:
    15.715
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    mal verknüpfelt.
     
    #5
  7. spider6367
    Offline

    spider6367 Meister

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    Der Film wird genau dasselbe Schema haben wie "The Day After Tomorrow": Zuwenig Katastrophe, zuviele Einzelschicksale.
    Ich hatte mich damals auf den Film gefreut und wurde maßlos enttäuscht.
    Wenn "2012" auf BluRay erscheint, werde ich ihn mir ausleihen, ins Kino gehe ich deswegen nicht.
     
    #6
  8. Garfield 1
    Offline

    Garfield 1 Freak

    Registriert:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    ist glaub ein echt geiler Film
     
    #7
  9. kalle78
    Offline

    kalle78 Newbie

    Registriert:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    Hab mal den Trailer angeschaut. Ist aber nicht so mein Ding, naja
     
    #8
  10. slomoni
    Offline

    slomoni Newbie

    Registriert:
    8. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    Ich kann es kaum noch erwarten.
     
    #9
  11. motumba
    Offline

    motumba VIP

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    Hi.

    Wartet doch bis 2012,..dann erlebt ihr alles real :)))

    gruss
     
    #10
  12. yata
    Offline

    yata Newbie

    Registriert:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    Ich kenne einige Menschen, die daran glauben, dass es nicht nach 2012 geben wird.
     
    #11
  13. WarriorLord
    Offline

    WarriorLord Ist oft hier

    Registriert:
    8. November 2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    Die Special Effects werden in Sachen Naturkatastrophen, das neue non plus ultra sein. Da haben sich die Filmstudios richtig ins Zeug gelegt.
    Kann es kaum noch abwarten.
     
    #12
  14. bollix90
    Offline

    bollix90 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    Film bleibt Film und ich freue auch auch schon drauf.
    Aber das ist Realität und betrifft dann große Teile Europas:
    (Zitat)
    2012 endet der Maya-Kalender. Am Ende der Zeit könnte auch das Ende der digitalen Zeitmesser kommen, denn alle Elektronik werde in drei Jahren von der Sonne bedroht.

    Momentan verhält sich die Sonne ungewöhnlich ruhig. Doch das werde sich ändern, warnt die “

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ” (NAS) gemeinsam mit anderen Sonnenexperten. Für 2012 sagen sie einen Höhepunkt bei den Solarstürmen voraus. Dabei würden derartige Mengen elektromagnetischer Strahlung abgesondert wie seit 1859 nicht mehr. Damals brannten alle Telegraphen-Verbindungen durch. Ein kleinerer Sonnensturm knockte 1989 das kanadische Stromnetz aus. In 2005 erlitten US-Systeme aus gleichen Gründen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .
    Die heraufziehenden Stürme könnten allerdings die heftigsten werden, die in der Moderne je beobachtet wurden: 1 bis 2 Billionen Dollar Schaden, Zusammenbruch von Transport, Kommunikation, Geldverkehr und Finanzsystem (was davon übrig ist) sowie der staatlichen Einrichtungen sehen die Forscher als mögliche Folge. Sogar der Zusammenbruch der Wasserversorgung aufgrund ausfallender Pumpen wäre denkbar. Selbst die Kühlschränke seien gegen diese elektromagnetische Attacke nicht gefeit. Bei der heutigen Digitalisierung in Küche und Haushalt könnte es für die Versorgung der Familien schwierig werden. In den betroffenen Regionen wären selbstverständlich auch Computer und Internet gefährdet. Nur speziell geschützte Serverfarmen, Datenvaults und Rechenzentren haben eine Chance. Das GPS-System und alle darauf basierenden Services dürften dagegen komplett ausfallen.
    Von den geomagnetischen Stürmen werde sich die Zivilisation erst nach vier bis zehn Jahren erholen, warnt das NAS-Szenario. Ein Bericht der Züricher ETH ergänzt, dass beim Ausfall des Internets das Bruttosozialprodukt pro Woche 1,2 Prozent verlieren werde. Wie wir uns das Ganze vorzustellen haben, wird uns sicher bald Roland Emmerich im Kino zeigen. Ach halt, er hat 2012 ja schon verfilmt.
    quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Ich arbeite daran, dass mein Haus bis dato völlig unabhängig funktionieren kann, was Strom, Wasser und Heizung betrifft.
    Das ist keine Euphorie, sondern -vorbeugen ist besser als nach hinten fallen-.
    Es gibt viele Beiträge (TV) zu Sonnenwinden und deren Folgen in der Vergangenheit und auch für 2012.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2009
    #13
  15. natedogg20050
    Offline

    natedogg20050 Ist oft hier

    Registriert:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    ich freu mich auf dem film selbst wenn ich es sehe das sie den menschen angst machen wollen , ich glaube nicht an ende der welt aber es wird was passieren nur sollte es schlimm ausgehen gehen wir alle gemeinsam unter!
     
    #14
  16. dayman
    Offline

    dayman Newbie

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Roland Emmerichs „2012“

    Auf jeden nen goiler Film, Ansehen Pflicht:emoticon-0137-clapp
     
    #15

Diese Seite empfehlen