1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Robinho verlässt Real Madrid für 40 Mio

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von zinke88, 2. September 2008.

  1. zinke88
    Offline

    zinke88 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. September 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    WG mit Oma
    Der brasilianische Nationalspieler Robinho wechselt von Real Madrid zu Manchester City. Das bestätigte der englische Premier-League-Klub am Montagabend auf seiner Homepage. Laut spanischen Medienberichten soll die Ablösesumme bei 40 Millionen Euro liegen.

    Real Madrids Brasi-Stürmer forcierte seit längerem einen Wechsel, hatte erst Anfang der Woche Zoff mit Trainer Bernd Schuster. Kurios: Ursprünglich wollte Robinho zum Ballack-Klub FC Chelsea. Doch die Scheichs, die Man City gekauft haben, hatten das lukrativere Angebot. Robinho unterschrieb bis 2012. Der Brasilianer, dessen Wechsel zu Michael Ballacks Verein FC Chelsea zuletzt wahrscheinlicher schien, zumal Manchester offenbar kurz vor dem Verkauf stand, soll sechs Millionen Euro pro Jahr erhalten.

    Flucht von Real. Nach dem Buhlen um Superstar Cristiano Ronaldo während der Sommerpause war Robinho verärgert, wollte unbedingt wechseln. Das Verhältnis zu Real-Trainer Bernd Schuster war belastet. Erstaunlich, dass er jetzt zu ManCity (spielt nur Uefa-Cup) wechselt.

    Quelle: Fussball.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen