1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rihanna zu nackt für nordirischen Farmer - Unterbrechung der Dreharbeiten

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 29. September 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Zu viele nackte Tatsachen: Für den Dreh ihres neuen Videos hatte sich Rihanna gewohnt textilfrei „gekleidet“ - Outfits, die bei ihren Fans für Jubel sorgen, verärgerten einen Farmer so sehr, dass sie sein Grundstück verlassen musste.

    [​IMG]

    S.O.S. - Rihanna musste die Dreharbeiten zu ihrem neuesten Video abbrechen, weil ihr freizügiges Outfit den gläubigen Christen und Farmer, Alan Graham, auf dessen Grundstück in Nordirland die Dreharbeiten stattfanden, zu sehr er-, äh, aufregte.

    "Ihr Verhalten war unpassend", sagte Graham dem britischen Rundfunksender BBC. "Sie verstand, woher ich stamme. Wir haben uns die Hand geschüttelt und sind im Guten auseinandergegangen."

    Das klingt doch halb so wild – Rihanna hat dank diesem Vorfall gelernt, dass ihre knappen Outfits nicht bei jedem auf Begeisterung stoßen und der Farmer hat seinen musikalischen Horizont erweitert:

    "Ich habe von Rihanna noch nie etwas gehört, bis jemand anrief und darum bat, mein Land nutzen zu dürfen."

    Das nennen wir mal eine klassische Win-Win-Situation und hoffen, dass wir Rihannas neuestes Werk bald zu sehen bekommen!

    Quelle: OK-Magazin
     
    #1

Diese Seite empfehlen