1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rihanna - Verliert sie für immer ihre Stimme

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 26. März 2013.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Es muss sich dringend etwas ändern! Schon länger gibt Rihannas Körper Warnsignale. Die 25-Jährige beklagt sich immer wieder über Müdigkeit und Schwindel. Doch ausbremsen lässt sie sich nicht.

    [​IMG]

    Jetzt gab es erneut die Rote Karte. Am 10. März musste sie ein Konzert in Boston absagen. Sie litt an einer schweren Kehlkopfentzündung. Nach nur einer Woche Pause stand sie in Montreal jedoch schon wieder voller Power auf der Bühne.

    „Viel zu früh“ – sind sich Ärzte einig. Normalerweise dauert es Monate, sich von einer solchen Entzündung richtig zu erholen. Rauchen und Party seien in dieser Zeit tabu. Ein Verbot, an das sich Rihanna nur bedingt hält.

    Denn die Glimmstängel hat sie auch nach wiederholter Warnung immer noch nicht aufgegeben. Ihre Tour wird fortgesetzt. Wirklich Zeit für Erholung hat Rihanna in den nächsten Monaten nicht.

    Doch das wird sich rächen. Experten sind sich sicher, dass die 25-Jährige sehr bald merken wird, wie ihre Stimme „immer dünner“ wird. „Eine Stimmbandentzündung wird die nächste jagen.“ Und: „Sie ruiniert sich nicht nur ihre Karriere auf lange Sicht, sondern vor allem auch ihre Gesundheit.“ Wie viele Warnschüsse sie wohl noch braucht?

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen