1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

Dieses Thema im Forum "Rente & Erwerbsminderungsrente" wurde erstellt von Andy009, 9. September 2012.

  1. Andy009
    Offline

    Andy009 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe heute einen TV Beitrag gesehen und ich muss sagen, ich habe mich wieder reichlich aufgeregt.

    Zu Gast war u.a. ein Herr von der CDU Herr Carsten Linnemann 35 Jahre alt. Was der abgelassen hat, na ja hört selbst

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Aber der Höehpunkt in meinen Augen war, das er von seinen Verdienst wohl selbst keine eigene Altersvorsorge aufbauen kann, gehts noch? Ich weiss ja nicht, was dieser Jungpolitiker im Monat verdient, wenig ist es bestimmt nicht. Aber das kennen wir ja schon, unsere Politiker jammern ja schon lange, das sie sich nur eine eigene Altersvorsorge aufbauen kann, wenn sie gleichzeitig noch mehr verdienen. Also wird der Steuerzahler wohl noch Jahre für die Diäten unserer Politiker aufkommen und die Renten der Normalbürger weiter sinken. Oder ändert sich da vielleicht doch noch was, vielleicht im Wahlprogramm: Wählen Sie uns und wir bauen in Zukunft eine eigene Altersvorsorgung auf!!!

    Aber, dass das nicht eingehalten wird weiss ja wohl jeder, was man auch an der Rentenangleichung Ost/West sieht.

    Was sagte Frau Merkel bei der letzten Wahl: : In der nächsten Legislaturperiode werden die Rentenwerte Ost/west angeglichen, passiert ist bis heute nichts.
     
    #1
    Enny, claus13, Pilot und einer weiteren Person gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. gmxpupubaer
    Offline

    gmxpupubaer Newbie

    Registriert:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Klar zahlen die jungen die Zeche,aber nicht weil die "super" Rente mit 63 kommt sondern weil sich immer junge Menschen weigern Kinder in die Welt zu setzen die ihre Rente einzahlen
     
    #2
    mattmasch, Daggi_Duck, Andy009 und 4 anderen gefällt das.
  4. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Rente - ist das ein fremd wort ??

    bis ich soweit bin das ich es bekommen soll , wird es abgeschaft , weil es keine sau zahlen kann , die verschleudern das Geld links und rechts wie sie lust haben

    und wenn junge familen sich stad 1-2 kinder zu machen 2 hunde oder 5 katzen besorgt , wird es kein wunder wenn die Rente echt ein fremd wort sein wird
     
    #3
    mattmasch, Daggi_Duck, Rabevater und 4 anderen gefällt das.
  5. Hautdenlucas
    Offline

    Hautdenlucas Elite User

    Registriert:
    28. September 2013
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    331
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    es zahlen immer die jungen für die alten die zeche, das war so und wird auch so bleiben. die toten können das nicht. das ist also absolut blöd sich darüber aufzuregen. interesannt wird es erst wenn keine jungen mehr da sind, dann zahlen die Ausländer auf einmal die zeche. das wär auch nicht so schlimm, weil Deutschland ja alles ins Ausland schickt, das kommt dann mal wieder zurück. oder auch nicht. weil Ausländer Ausländer hassen.
     
    #4
  6. Mevi
    Offline

    Mevi Newbie

    Registriert:
    29. August 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Merkwürdig, als es um die finanzielle Beteiligung am ersten Golfkrieg ging, sagte der damalige Bayrische Finanzminister: "Wir sind doch keine Pfennigfuchser." Als Lafontaine vor den Kosten der Einheit warnte, wurde er als "Vaterlandverräter" gebrandmarkt. Als es um die so genannte Rettung von Zockern in der so genannten Krise ging, wo innerhalb von einer Nacht Milliarden verbrannt wurden, da wurde dieses als "Rettung" verkauft. Nur jetzt, wo es unter anderem darum geht, das Menschen nach einem Leben voller Arbeit, egal ob im Beruf oder als Mutter ein paar Krumen mehr bekommen, da ist das auf einmal nicht mehr finanzierbar. Und auch die jungen Leute, die das bezahlen müssen, haben keinen Grund sich zu beschweren: Hätten ihre Mütter und Väter genauso gedacht, würde es sie jetzt nicht geben, und wenn sie selber einmal alt sind, sind sie genauso für ein paar Almosen mehr dankbar, obwohl sie nur bekommen, was ihnen rechtmäßig zusteht. Es wird versucht, ein Keil in die Gesellschaft zu hauen.
     
    #5
    Pilot und claus13 gefällt das.
  7. iceman75
    Offline

    iceman75 Elite User

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    SMD
    Ort:
    an de Küst
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Alle Malocher zählen die Zeche!!!
    Denke mal die wenigsten wissen eigentlich, was mit den Geldern der Sozialversicherung bzw Rentenversicherung passiert!
    Die Rentenkasse sind eigentlich Rad voll, sie wird nur seit 1955 GEPLÜNDERT!!!!
    Die damalige Bundesregierung hat sich geweigert, ihre Schulden bei den Rentenversicherungsträgern zu bezahlen. Sie verwandte das Geld damals u.a. zum Aufbau der Bundeswehr. Insgesamt geht es nach Berechnungen der ADG, die sich auf offizielle Zahlen des Verbands Deutscher Rentenversicherungsträger stützen INZWISCHEN UM EINEN BETRAG ZWISCHEN 300 und 400 MILLIARDEN EURO, die als Schulden der diversen Bundesregierungen bei den Rentenversicherungsträgern aufgelaufen sind.
    Es wird sich heut zu Tage immer noch daraus bedient nur es wird kein Wort darüber verloren!!
    Die Medienarbeiter sperren sich. In der Öffentlichkeit kommen stets nur diejenigen zum Thema Rente zu Wort, die nicht von den offenen oder verdeckten Rentenkürzungen betroffen sind, die stattdessen sogar davon profitieren.

    Quelle: ADG
     
    #6
    Pilot und claus13 gefällt das.
  8. Rabevater
    Offline

    Rabevater Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    866
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Deutschland
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    ..."was ihnen/jeden rechtmäßig zusteht". Dieser Begriff bzw. Wortlaut regt mich eigentlich immer auf. Es ist doch eine Frechheit das irgendwer bestimmt was meine Arbeitsjahre wert sind.
    Mitunter nicht mal soviel das man davon leben kann. Und die "Feinen Herrschaften" bediehnen sich mit vollen Händen aus dem großen Topf und stellen sich hin und behaupten das sie die Diätenerhöhung brauchen.
    Wer noch davon ausgeht das er in 20-30 Jahren noch ne Rente bekommt ist ein Träumer.
    Wenn die Entwicklung (vor allem Politisch) so weiter geht, wird jeder sein Leben und Überleben mit Gewalt verteidigen müssen.
     
    #7
    claus13 gefällt das.
  9. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    die meinsten laufen direkt von der schule zum JC und das Harz beantragen , junge familien machen keine kinder die später arbeiten , oder machen extra viele kinder damit sie das kindergeld bekommen , arbeiten trotzdem nicht mehr weil es sich nicht lohnt

    also jungs worüber reden wir hier ??

    so kann und wird es NIE funktioniren , die kasen sind jetzt voll , aber bald wird wider Grichenland oder ein anderes land hilfe brauchen , und ratet mal wer das erste land sein wird der hilfe anbitet ??:DDD

    von irgend wo mus das Geld kommen , jeder bedint sich dran wie er lust hat , somit erwartet keine wunder

    über komische miliarden die ins klo geschmisen wurden , schreibe ich nicht mal , weil es einfach kein sinn hat , das erste was mir zb. einfehlt ist Berlin flughafen der warschanlich weitere miliarden verschluken wird

    ah jungs , es hat echt kein sinn sich wegen sowas aufzuregen , legt euch liber selbst das Geld auf die seite , vieleicht wird es in 20 jahren noch was wert :emoticon-0148-yes:
     
    #8
  10. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Das deutsche Rentensystem funktioniert mit einigen Anpassungen schon seit 1898. Das Umlagesystem hat deutliche Vorteile. In den USA und Großbritannien hat die Wirtschaftskrise 2008 die dort vorherrschenden kapitalgestützen Renten und Pensionen von Millionen Menschen vernichtet.

    In Deutschland wird das als Rente ausgezahlt was gerade eingenommen wird. Also wird es in Deutschland immer eine Rente geben solange die Leute Einkommen haben. Dabei ist es völlig gleichgültig welche Währung gerade gültig ist.

    Es wird wieder die Angst geschürt, dass es immer weniger Beitragszahler gibt die eine immer größere Menge an Rentnern zu versorgen hat. Aber auch das ist eigentlich kein Problem. Die Industrie und Wirtschaft wird immer produktiver und effizienter. Früher hat der Bauer 50 Feldarbeiter beschäftigt um 1000 Leute zu ernähren. Heute ernährt der Bauer mit 5 Leuten und seinen Maschinen und Dünger 10000 Menschen.

    Es ist alles nur eine Frage der Verteilung. Rein Technologisch ist es überhaupt kein Problem auch künftig alle Renter satt zu kriegen und in Würde alt werden zu lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2014
    #9
    Pilot und Daggi_Duck gefällt das.
  11. Mevi
    Offline

    Mevi Newbie

    Registriert:
    29. August 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Die Bürde sind nicht die Zwangsversicherten und Rentner der BFA,
    sondern der Mangel an Solidarität bei den deutschen Alterssicherungssystemen und die Ausplünderung der Rentenkassen durch die Politik.
    Die Renten aus der deutschen BfA-Rentenversicherung, die keine Versicherung, sondern ein Schneeballsystem zur Umverteilung ist, sind sogar im OECD-Vergleich unter Durchschnitt (kann man unter "wann-in-rente" googeln) mit weiter fallender Tendenz, während die Pensionen der politischen Klasse (und dazu sind alle Nutznießer dieses Systems zu zählen) immer weiter steigen. Während sich die politische Klasse nur unzureichend oder gar nicht solidarisch an den für weite Kreise von "Nichtbeitragszahlern" geöffneten Sozialkassen beteiligt, werden die Zwangsmitglieder dieser Kassen über laufend steigende Zwangsbeiträge abgezockt und teilenteignet, und das seit Jahrzehnten.
    Das Ende werden Volksaufstände, wie in Südeuropa sein, eine Revolution von unten, wenn die Armenspeisungen, beschönigend "Tafeln" genannt, die Obdachlosen nicht mehr werden versorgen können.
     
    #10
    Rabevater gefällt das.
  12. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Richtig, soziale Verantwortung kennen die Politiker in Deutschland nicht, och wenn der Parteiname das Wort "Sozial" enthält. Den Politikern geht es schlicht um ihre eigenen Diäten/Einkünfte, um ihre eigene Altersabsicherung/Pensionen, eben um ihre eigenen Interessen und nicht um die Interessen der Deutschen und ihrer Wähler.
     
    #11
  13. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    doch doch , die kennen es schon , aber nur dann wenn sie gewelt werden solten , danach vergesen sie die leute
     
    #12
  14. Rabevater
    Offline

    Rabevater Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    866
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Deutschland
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Es sind bestimmt einige dabei, die mit der Politik bzw. bestimmte Sachen des Systems nicht einverstanden sind. Aber was passiert dann mit den "Abweichlern"?
    Keiner wird sich den eigennen Ast absägen. Das System wird definitiv crashen.
     
    #13
  15. Mevi
    Offline

    Mevi Newbie

    Registriert:
    29. August 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    Wie funktioniert das System des Rentenbetrugs?
    Bewusst belastet die Politik die Rentenversicherung
    mit versicherungsfremden Leistungen,
    welche aus Steuermittel der Allgemeinheit aufzubringen wären, ohne ihr dafür die
    erforderlichen Versicherungsbeiträge zu gewähren. Darunter fallen selbst Renten für
    begangenes SED- und NS-Unrecht. Dies entlastet den
    Bundeshaushalt und belastet die
    Rentenversicherung. Dieser Rentenbetrug
    geschieht völlig ohne Teilnahme der Öffentlichkeit.
    Da keine Versicherung ohne Versicherungsbeiträge Versicherungsleistungen erbringen kann,
    reichen der Rentenversicherung ihre Finanzmittel natürlich nicht aus. Nachdem man so den
    gewollten Zustand der Zahlungsunfähigkeit erreicht
    hat, tritt der Staat als „Zuschussgeber“ auf und führt,
    jetzt aber medienwirksam, Steuergelder der Rentenversicherung zu und stellt
    diese nicht ausreichenden Versicherungsbeiträge wahrheitswidrig als Zuschüsse dar.
    Gleichzeitig erklärt die Politik, dass diese „Subventionen“ an die Rentenversicherung so nicht
    weiter von der Allgemeinheit der Steuerzahler aufgebracht werden könnten und nimmt dies als
    Vorwand die Renten zu kürzen und die Beiträge zu erhöhen. Das ist für ein unerklärter
    Rentenkrieg der Politik gegenüber 35 Mio. Rentenbeitragszahlerund 20 Mio. Rentnerinnen
    und Rentner.
     
    #14
    Pilot gefällt das.
  16. mattmasch
    Offline

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    6.144
    Zustimmungen:
    1.942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    AW: Rente: Zahlen die Jungen die Zeche?

    ...nur haben die Jungen die Chance, ihre monatliche "Renten"höhe selbst zu bestimmen.
    Gibt doch genug Formen wie man sein Geld für das Alter anlegen kann.
    So z.B. in ein Häuschen, eine Eigentumswohnung, Aktien(fonds) etc.
    Da sollte man eben statt alle 5 Jahre ein neues Auto und jedes Jahr eine teure Urlaubsreise mal an das Alter denken.
     
    #15

Diese Seite empfehlen