1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rennen in New Jersey rückt näher

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 24. Oktober 2011.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 Chef Mod

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]Rennen in New Jersey rückt näher[/h]
    In Zukunft werden voraussichtlich zwei Grands Prix in den USA ausgetragen.
    Nach einem Bericht von "Autosport" soll ab 2013 neben dem Großen Preis von Austin ein weiteres Rennen auf einem Stadtkurs in New Jersey stattfinden.
    Bernie Ecclestone verfolgte bereits seit einiger Zeit den Plan, einen WM-Lauf im Großraum New York zu platzieren
    "Es wird passieren. Wir befinden uns bereits in Gesprächen. Wir werden sehen, was geschieht", kündigte der Formel-1-Zampano im vergangenen Jahr an.
    Offenbar kann nun Vollzug vermeldet werden: Die offizielle Bestätigung von New Jerseys Gouverneur Chris Christie soll in den kommenden Tagen erfolgen.
    Einen Termin hat Ecclestone auch schon im Auge. Der New-Jersey-Grand-Prix soll im Juni 2013 als Back-to-Back-Rennen mit Kanada stattfinden.
    Sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Borko23
    Offline

    Borko23 Chef Mod

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Rennen in New Jersey rückt näher

    [TABLE="class: contentpaneopen"]

    [TD="class: contentheading, width: 100%"][/TD]
    [TD="class: buttonheading, width: 100%, align: right"][/TD]
    [TD="class: buttonheading, width: 100%, align: right"][/TD]
    [TD="class: buttonheading, width: 100%, align: right"][/TD]
    [/TABLE]

    [h=1]New Jersey bekommt Rennen[/h]
    Die Formel 1 macht ab 2013 im Großraum New York Station. Wie der Bürgermeister von West New York, Felix Roque, der Nachrichtenagentur "Reuters" bestätigte, werden die Rennen in New Jersey auf der anderen Seite des Hudson River ausgetragen.
    Die Strecke soll entlang des Hudson in Weehawken, einem Stadtteil von Hudson County, und West New York führen. Streckenbetreiber Joe DeMarco sprach von einem "fesselnden Kurs, vergleichbar mit Spa, aber mit einem Feeling wie Monaco". Weitere Details sollen am Dienstag bekannt gegeben werden.
    Gerüchte über einen Grand-Prix-Kurs vor der New Yorker Skyline gibt es schon lange, vor allem, weil Formel-1-Boss Bernie Ecclestone den Standort immer wieder ins Gespräch gebracht hatte.
    Schon in der kommenden Saison kehrt die Formel 1 fünf Jahre nach dem letzten Stopp in Indianapolis in die Vereinigten Staaten zurück. Standort wird dann Austin in Texas sein. Zwischen 1961 und 1980 war die Formel 1 in Watkins Glen im Bundesstaat New York zu Gast, etwa 400 km nördlich von New York City entfernt.
    Sport1.de
     
    #2
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen