1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Renault Trucks bietet eine spezielle LKW-Navigationsanwendung und ein Ortungssystem f

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von chris, 8. April 2011.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit dem ersten für iPhone verfügbaren GPS-Navigationssystem speziell für Lastkraftwagen sowie einem Ortungssystem für sein weltweites Netzwerk bietet Renault Trucks spezielle Applikationen für Smartphones an, um die tägliche Arbeit der Fahrer zu erleichtern. Nach Eingabe seines fahrzeugspezifischen Profils erhält der Fahrer von der neuen Navigationsanwendung NavTruck Routenvorschläge, die ausschließlich sichere, für Lkw zugelassene Straßen enthalten. Ergänzt wird die Anwendung durch ein Ortungssystem, mit dem man mittels zwei Klicks den nächsten Renault Trucks-Vertriebs- und Servicepartner kontaktieren kann. Weitere Anwendungen sind derzeit in Entwicklung.

    Ein Fahrer hat sich in einem Industriegebiet mit seinem Lkw verfahren? Die Situation kann schnell zum Alptraum werden, denn nicht jede Straße ist für das Befahren mit einem LKW geeignet. Hinzu kommt der bei der Suche nach dem richtigen Weg zusätzlich verbrauchte Kraftstoff. Mit dem ersten GPS-Navigationssystem speziell für LKW auf Basis des iPhone bietet Renault Trucks eine speziell an die Besonderheiten des Straßengüterverkehrs angepasste Lösung.

    Denn ein klassisches GPS ist zwar praktisch für Pkw, jedoch für die Anwendung im LKW nur eingeschränkt nutzbar: zu enge Straßen, Brücken mit Höhenbeschränkung oder fehlende Wendemöglichkeiten werden von den bisher handelsüblichen Systemen nur eingeschränkt bei der Routenplanung erkannt und berücksichtigt. Deshalb entwickelte Renault Trucks in Zusammenarbeit mit ALK Technologies ein Navigationssystem speziell für Lkw, erstellt auf der Basis von NavTeq-Daten. Die besonderen Anforderungen für LKW werden dabei durch spezifische Funktionen und eine besonders anwenderfreundliche grafische Benutzeroberfläche berücksichtigt.

    Der Fahrer oder Flottenverantwortliche kann die technischen Daten des Lastkraftwagens (Länge, Breite, Höhe, Gesamtgewicht, Achslast. Etc.), seine Ladung (Gefahrengut- oder gewöhnlicher Transport) und Routenanforderungen (mit oder ohne Maut, zugelassene Höchstgeschwindigkeit je nach Straße etc.) eingeben. All diese Daten werden vom Navigationssystem berücksichtigt, das dann dem Fahrer auf sämtlichen europäischen Relationen die jeweils sicherste und schnellste Route vorschlägt.

    So können beispielsweise zu niedrige Brücken, zu schmale oder für bestimmte Nutzfahrzeuge bzw. Güter nicht zugelassene Straßen vermieden werden. Diese werden entlang der gesamten Strecke optisch gekennzeichnet. Ergänzt wird die Fahrerunterstützung durch die Anzeige von gefährlichen Straßen, hügeligen Strecken und Bereichen mit Seitenwindrisiko. So sorgt das GPS für erhöhte Sicherheit und hilft, unnötigen Kraftstoffverbrauch zu vermeiden. Optional erhält der Fahrer auch Echtzeit-Infos über die Verkehrsbedingungen und kann seine Strecke entsprechend abändern. Während der ganzen Fahrt kann der Fahrer alle für seine Tour relevanten Zusatzinformationen abrufen, darunter Tankstellen oder Renault Trucks-Servicepartner. Die Navigationsanwendung NavTruck von Renault Trucks ist derzeit im App Store erhältlich, demnächst auch bei Android. Es ist in ganz Europa in 16 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Tschechisch, Polnisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Russisch, Griechisch und Türkisch) zum Preis von 149,99 Euro verfügbar :

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Gleichzeitig bietet Renault Trucks die kostenlose Anwendung "Renault Trucks Netzwerk", mit der Fahrer überall weltweit den nächstgelegenen Renault Trucks Vertriebs- und Servicepartner und die von ihm angebotenen Serviceleistungen (Verkauf, Wartung, Reparatur, Fast&Pro, 24-Stunden-Service usw.) abrufen können. Nach der Ortung kann der Fahrer mit einem einfachen Klick den Händler per Telefon kontaktieren oder seine Website aufrufen und anschließend den kürzesten Weg zu ihm anzeigen. Die Anwendung steht auf Französisch und Englisch zur Verfügung und enthält über 1.500 Renault Trucks Vertriebs- und Servicepartner in über 100 Ländern.

    Weitere Anwendungen befinden sich derzeit im Entwicklungsstadium und sollen im Laufe des Jahres eingeführt werden. Auch sie werden ganz auf die Bedürfnisse der Transportprofis sein und ihre tägliche Arbeit erleichtern.

    Quelle: Pressebox
     
    #1

Diese Seite empfehlen