1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Rekord-Ansturm auf das iPhone 4S

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 8. Oktober 2011.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    [h=3]Technikexperten waren eher enttäuscht, als Apple kürzlich statt einer erhofften neuen Generation seines iPhone lediglich eine aufgepeppte Version des iPhone 4 präsentierte.[/h]Die Kunden scheint das weniger zu stören: Der US-Telekommunikationsgigant AT&T verzeichnet einen wahren Ansturm auf das iPhone 4S. Binnen zwölf Stunden gingen mehr als 200.000 Vorbestellungen ein, so viele wie nie zuvor bei einem iPhone, wie das Unternehmen am Freitagabend (Ortszeit) mitteilte.
    Apple hatte das iPhone 4S am Dienstag vorgestellt. In den USA und in sechs weiteren Ländern, darunter Deutschland, kommt es am 14. Oktober in den Handel. Ab Monatsende wird es dann in 22 weiteren Staaten, darunter Österreich, verkauft. Seit Freitag können Kunden in den USA die Geräte aber vorbestellen.

    Apple hat die Lieferzeit für das iPhone 4S inzwischen verlängert: Wer im Apple Store das Gerät jetzt bestellt, muss sich ein bis zwei Wochen gedulden.

    Quelle: nachrichten.at
     
    #1
    adi33, scorpi und Mogelhieb gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Rekord-Ansturm auf das iPhone 4S

    Etwas mehr als 24 Stunden liegen hinter uns. Am gestrigen Vormittag startete der iPhone 4S Vorverkauf. Die Deutsche Telekom begann mit dem iPhone 4S Vorbestellphase um kurz vor 09:00 Uhr, wenige Minuten später folgten Vodafone und o2. Kunden, die das iPhone 4S ohne Vertrag direkt über den Apple Online Store kaufen wollten, mussten sich ein wenig länger gedulden. Gegen 09:30 Uhr öffnete auch der Apple Online Store seine Pforten und ließ die iPhone 4S Vorbestellung zu. Wir haben uns umgeguckt und den iPhone 4S Verkaufsstart begleitet.

    Kunden, die morgens direkt über den Apple Online Store bestellt haben oder bestellen wollten, werden es sicherlich bemerkt haben. Der Andrang war riesengroß und zwang die Apple Server in die Knie. Eure Rückmeldungen zeigen, dass beim Betreten des Stores oder während des Bestellvorgangs der ein oder andere Fehler aufgetaucht war. "Oops". Im Laufe des Vormittags beruhigte sich die Situation.

    Blicken wir auf die deutschen Mobilfunkprovider und beginnen mit T-Mobile. T-Mobile war der erste Provider, der am gestrigen Tag die Vorverkaufsphase eingeläutet hatte. Um kurz vor 9 Uhr ging es los und die Telekom Server mussten einen großen Ansturm bewältigen. Per Twitter ließ der Rosa Riese verkünden, dass es Verzögerungen beim Bestellen des iPhone 4S gibt, die Nachfrage sei groß. An der Hotline hieß es z.B. "Derzeit ist eine Bestellung des iPhone 4S im Zuge einer Vertragsverlängerung bei der Telekom-Hotline nicht möglich, da das System komplett ausgefallen ist." Aber auch das korrigierte sich in Laufe des Vormittags.

    Bei o2 und Vodafone sah die Situation ähnlich aus. Der Andrang war enorm und auch das spürten die jeweiligen System. Am frühen Freitag-Abend stellte o2 die Vorbestellphase ein. Die erste durch Apple zugesicherte iPhone 4S Lieferung scheint komplett vergriffen. Es heißt "Zur Zeit sind keine Vorbestellungen mehr möglich. Offizieller Verkaufsstart ist der 14. Oktober."

    Aber auch in Übersee sieht die Lage rund um das iPhone 4S nicht anders aus. Apples langjähriger Partner AT&T gab bekannt, dass man innerhalb der ersten 12 Stunden 200.000 Vorbestellungen für das iPhone 4S entgegen genommen habe. Es sei der beste iPhone-Vorverkaufsstart gewesen. Und auch der neue iPhone Anbieter Sprint vermeldet, dass mittlerweile alle Geräte vergriffen seien.

    Am kommenden Freitag (14. Oktober) ist der offizielle Verkaufsstart des iPhone 4S. Bis dahin, werden Apple und die Provider sicherlich noch einige Vorbestellungen entgegennehmen. Im vergangenen Jahr vermeldete der Hersteller aus Cupertino, dass das Unternehmen innerhalb der ersten drei Tage 1,7 Millionen iPhone 4 verkaufen konnte. Warten wir ab, ob es auch in diesem Jahr Zahlen gibt.

    Quelle: Macerkopf
     
    #2
  4. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Rekord-Ansturm auf das iPhone 4S

    Apple vermeldet Rekord bei Vorbestellungen für iPhone 4S

    Apple hat mit den Vorbestellungen für das neue iPhone in den ersten 24 Stunden nach eigenen Angaben einen Rekord aufgestellt. Mit über einer Million Reservierungen sei die bisherige Bestmarke von 600.000 Vorbestellungen deutlich überboten worden, teilte das kalifornische Unternehmen am Montag mit. Die Apple-Aktie konnte zu Handelsbeginn an der Wall Street 3,5 Prozent zulegen. Die Vorbestellung begann nur einen Tag nach dem Bekanntwerden des Tods von Apple-Mitbegründer Steve Jobs .

    Das 4S verfügt über einen schnelleren Prozessor und den intelligenten Sprachassistenten Siri, der über Sprachkommandos Nachrichten sendet und Notizen macht . Apple ist auf den Erfolg seines Smartphones angewiesen. Mit dem iPhone macht der Konzern mehr als 40 Prozent seines Umsatzes. Vom iPhone 4 verkaufte Apple allein im vergangenen Geschäftsquartal mehr als 20 Millionen Exemplare. In Deutschland soll die Auslieferung des iPhone 4S am Freitag beginnen.

    Quelle: Reuters Deutschland
     
    #3
  5. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Rekord-Ansturm auf das iPhone 4S

    [h=1]Apple verkauft am ersten Wochenende über vier Millionen iPhone 4S[/h]
    Apple hat bekannt gegeben, dass sich das iPhone 4S innerhalb von drei Tagen nach der Markteinführung am 14. Oktober über vier Millionen Mal verkauft hat. Aktuell ist das neue Smartphone außer in Deutschland in Australien, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada und den USA erhältlich. Ab dem 28. Oktober soll es in 22 weiteren Staaten und zum Jahresende weltweit in mehr als 70 Ländern verfügbar sein.
    "Das iPhone 4S ist auf dem Weg zu einem grandiosen Start mit mehr als vier Millionen verkauften Geräten am ersten Wochenende", sagte Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. Es seien die bisher besten Verkaufszahlen für ein Mobiltelefon und mehr als doppelt so viele wie beim iPhone 4 während der ersten drei Tage nach dessen Marktstart.

    Quelle: ZDNet
     
    #4
  6. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Rekord-Ansturm auf das iPhone 4S

    Apple hat zunehmend Lieferschwierigkeiten


    In den Apple Retail Stores ist das iPhone 4S öfter mal ausverkauft. In den Shops der Mobilfunknetzbetreiber ist die Versorgung noch schlechter. Apple äußert sich nicht dazu.
    Apple hat Probleme mit der Verfügbarkeit des iPhone 4S. Wie das Blog des Wall Street Journal All Things Digital berichtet, sind die Smartphones in den USA ebenso schnell wieder verkauft, wie das Unternehmen nachliefert. Der Deutsche-Bank-Analyst Chris Whitmore sagte All Things Digital, dass die Mehrheit der Apple Retail Stores in den USA oft einmal am Tag ohne Bestand ist.
    "Unsere Anfragen im Einzelhandel ergaben, dass 85 bis 90 Prozent der rund 30 Apple Retail Stores einmal am Tag ausverkauft sind", so Whitmore in einer Mitteilung über das iPhone 4S. "Apple-Beschäftigte raten den Kunden, eine Onlinereservierung für das iPhone 4S zu buchen, um dann am nächsten Tag die Ware in einem nahegelegenen Apple Store abholen zu können. Es scheint aber, dass die Lager in den meisten Niederlassungen einmal am Tag wieder gefüllt werden können."
    Dagegen sei die Versorgung bei den Mobilfunkbetreibern AT&T, Sprint und Verizon mit iPhone-4S-Lieferungen schlechter abgesichert. "Unsere Anrufe bei den Geschäften der Netzbetreiber offenbaren, das sie seltener Sendungen erhalten und dass es keine Gewissheit darüber gibt, wann - bei weit verbreitetem Mangel - die nächste Sendung kommen wird", erklärte Whitmore. "Es scheint, dass Apple die eigenen Stores mit neuen iPhones priorisiert."
    Die anhaltend starke Nachfrage vor den Feiertagen und der anstehende Verkaufsstart in mehreren weiteren Ländern lasse die Prognose der Deutschen Bank von 28 Millionen verkauften iPhones im vierten Quartal 2011 als zu niedrig erscheinen, schlussfolgerte Whitmore.
    Das iPhone 4S ist in Deutschland seit dem 14. Oktober 2011 im Handel. In Hongkong war das Smartphone beim Verkaufsstart am 4. November 2011 in zehn Minuten ausverkauft.
    Offenbar ist die Situation in Deutschland ähnlich angespannt. Gefragt nach der iPhone-Versorgungslage in Deutschland sagte Apple-Sprecher Georg Albrecht Golem.de: "Dazu gibt es von uns keinen Kommentar." Im Apple Retail Store in Frankfurt sagte ein Verkäufer, dass das iPhone 4S mit 64 GByte gerade noch verfügbar sei. Ob es das iPhone 4S in zwei Stunden noch gibt, könne er nicht sagen.

    Quelle: golem.de
     
    #5

Diese Seite empfehlen