1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reel Multimedia Reelbox Series II Basic

Dieses Thema im Forum "Receiver - Neuheiten" wurde erstellt von Skyline01, 13. Mai 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Reel Multimedia Reelbox Series II Basic: Receiver mit Twin-DVB-S2-Tuner

    Der Settop-Boxen-Hersteller Reel Multimedia hat seinen Basis-Receiver Reelbox Series II aufgewertet und bietet den HD-Receiver nun mit einem Twin-Tuner für DVB-S2 an. Damit kann mit dem neuen Modell nun gleichzeitig sowohl ein HDTV-Programm live angeschaut als auch eine zweite Sendung aufgezeichnet werden. Außerdem können auch gleichzeitig mehrere HDTV-Aufnahmen gestartet werden. Mit an Bord beim neuen Premium-Receiver sind ein DVD-Brenner sowie zwei freie Ports für den Anschluss von DVB-Tunern.
    Die Aufzeichnung mit der neuen Reelbox Basic II erfolgt auf eine optional erhältliche Festplatte. Dadurch können Käufer die Tuner-Ausstattung an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Selbstverständlich bietet Reel Multimedia aber auch die passenden DVB-Tunerkarten an. Erhältlich sind sie im Online-Shop des Herstellers. Die passenden Festplatten sind in den gängigen Shops erhältlich, wobei es eine 3,5″-SATA-Festplatte mit maximal 1,5 TB sein sollte.

    Die Reelbox Basic wurde mit einem AMD Mobile Sempron 3700+ und der Grafikkarte ATI Radeon X1200 ausgestattet. Der CPU tickt mit 2,0 GHz; weiter ist ein DDR2 RAM Arbeitsspeicher mit 512 MB mit an Bord. Für die erleichterte Installation der neuen Settop-Box sorgt, dass ein DVB-S2-Dual Tuner bereits vorinstalliert und konfiguriert wurde. Durch den integrierten DVD-Brenner kann man Sendungen gleich auf DVD bannen; auch Blu-ray Laufwerke können mit dem Gerät verbunden werden.

    Mit dem zur Reelbox gehörenden Mediacenter finden sich Internet-Radio und -Browser sowie ein Live-TV-Server und LC-Display mit einer Auflösung von 128 x 64 Bildpunkten. Zum Anschluss externer Geräte stehen folgende Anschlüsse zur Verfügung: HDMI, SATA und eSATA, um interne und externe Festplatten anzuschließen, außerdem optische und koaxiale S/P-DIF-Ports, sechs USB 2.0-Anschlüsse, ein Stereo-Audio-Cinch sowie eine DVI-, VGA- und Firewire-Buchse, Scart- und RS-232-Anschlüsse sowie PS/2- und Mini-Klinken-Buchsen für Tastatur / Maus und analoge Surround-Technik.

    Die Preisempfehlung von 1139 Euro für die Reelbox Series II Basic wirkt hoch, allerdings erhält der Interessent ein umfangreiches Multimedia-Gerät mit vielseitigen Anschlussmöglichkeiten, die es erlauben, das Gerät individuell anzupassen und zu erweitern.

    Quelle: flimmerkisten.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen