1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Real: Stadionumbau für 400 Mio.

Dieses Thema im Forum "Fußball International" wurde erstellt von Borko23, 22. September 2013.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]Real: Stadionumbau für 400 Mio.[/h]
    Der spanische Rekordmeister Real Madrid plant seine Heimspielstätte für rund 400 Millionen Euro umzubauen. Vereinspräsident Florentino Perez stellte am Freitag die Pläne für die neue Arena vor, bei der sowohl ein mobiles Dach als auch Klimaanlagen installiert werden sollen.
    "Unsere Vereinbarung mit dem Stadtrat war Gegenstand einer Beschwerde, und ein Richter hatte das weitere Vorgehen vorübergehend auf Eis gelegt. Die Aussetzung wurde jetzt aber von einem höheren Gericht aufgehoben, also können wir uns wieder mit den Architekten zusammensetzen und die geänderten Pläne besprechen", sagte Perez der spanischen Zeitung "AS".
    Trotz des Umbaus des Santiago Bernabeu, das laut Perez rund 300 bis 400 Millionen Euro kosten soll, werde es keine Preiserhöhungen bei den Eintrittskarten geben.
    Sollte sich die Modernisierung des Stadions tatsächlich auf die genannten Summen belaufen, dann wären das 60 Millionen mehr als der komplette Bau der Allianz Arena in München gekostet hat.
    sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Real: Stadionumbau für 400 Mio.

    [h=1]Real plant großen Stadionumbau[/h]
    [​IMG] Real-Präsident Perez präsentiert die neu geplante, futuristische Arena




    Real Madrid plant einen großen Umbau des Santiago-Bernabeu-Stadions.
    Vereinsboss Florentino Perez präsentierte bereits erste Bilder des geplanten, modernen Stadions.
    Im Gespräch sind etwa 400 Millionen Euro, die sich die Königlichen den weitreichenden Umbau kosten lassen will.
    Bereits nach der laufenden Spielzeit sollen die Baumaßnahmen beginnen und bis 2017 dann abgeschlossen sein.
    Finanziert werden soll zumindest die Hälfte der Kosten durch einen Namenssponsor. Coca-Cola und Microsoft sind dafür im Gespräch.

    Die Pläne dafür liefert das deutsche Architektur-Büro Gerkan, Marg und Partner (GMP).
    "Wir wollen das Bernabéu-Stadion zum höchstentwickelten Stadion des 21. Jahrhunderts machen", sagte Volkwin Marg der "Bild".
    Die Arena soll vollständig überdacht werden, das Verdeck über dem Spielfeld aber innerhalb von 15 Minuten zu öffnen sein.

    sport1.de
     
    #2
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen