1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Raspberry pi FTP Problem

Dieses Thema im Forum "Raspberry Pi" wurde erstellt von Layouter, 6. Januar 2013.

  1. Layouter
    Offline

    Layouter Newbie

    Registriert:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo zusammen,
    habe mir auch einen Raspberry mit IPC eingerichtet. Läuft soweit alles sehr stabil.
    Nur habe ich das Problem das ich mich über den FTP Zugang einloggen kann aber keine Diretory und Dateien sichtbar sind :-(

    Hier mal ein Auszug der Log Datei:

    Verbinden mit 192.168.178.38, Port 21
    220 ProFTPD 1.3.4a Server (Debian) [192.168.178.38]
    USER test
    331 Password required for test
    PASS (hidden)
    230 User test logged in
    257 "/" is the current directory

    Das ist bestimmt eine Einstellungsache der vsftpd.conf oder?

    Danke für eure Hilfe

    Layouter
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. .pix
    Offline

    .pix Freak

    Registriert:
    18. August 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Raspberry pi FTP Problem

    U.u. mit "root" einloggen?
     
    #2
    1 Person gefällt das.
  4. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Raspberry pi FTP Problem

    warum überhaupt über ftp? was willst du mit ftp denn machen? ..das ist eigentlich unnötig

    welcher anleitung bist du gefolgt?

    aber lies doch mal bitte deine zeilen in post#1.. beim 220 steht: ProFTPD aber im anschluss fragst du ob es eine einstellung in vsftpd sei?? das sind 2 grundlegend verschiedene ftpd's

    du meldest dich als benutzer "test" an aber der hat natürlich nur zugriff auf sein homedir ( /home/test/ ), das ist für ihn das wurzelverzeichnis ( / )
     
    #3
  5. ksklb
    Offline

    ksklb Guest

    AW: Raspberry pi FTP Problem

    Ich habe auch schon probiert auf meinem RPi einen FTP Zugang einzurichten.
    Bin aber gescheitert weil ich immer nur den Ordner IPC in der Wurzel sehen konnte. Egal mit welchem User.
    Aber warum FTP ??
    Diese Frage wurde mir auch gestellt. Und die Lösung ist: Kein FTP sondern SFTP.
    SFTP ist schon standartmäßig installiert.
    Hol dir das Programm WinScp und wähle SFTP aus, IP eintragen, Name und PW und schon hast du deinen FTP Zugang :)

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
    #4
  6. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Raspberry pi FTP Problem

    naja der letzte satz is etwas verwirrend

    SFTP ist nicht das selbe wie FTP ... SFTP funktioniert nur in verbindung mit SSH aber kann kein FXP o.ä. ... FTP dahingegen kann FXP aber benötigt einen extra Dienst also einen FTP-Daemon (ftpd)

    mit WinSCP kann man 3 Protokolle nutzen: SCP , SFTP und FTP

    wenn SSH bereits installiert is ( sollte der fall sein ) dann kann man problemlos die ersten beiden protokolle nutzen um Dateien zu übertragen



    Wenn der TE aber grössere Dateien übertragen will usw würde sich trotzdem evtl. FTP empfehlen, aber darauf geh ich erst ein wenn der TE sich dazu äussert..
     
    #5
  7. Layouter
    Offline

    Layouter Newbie

    Registriert:
    21. Juni 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Raspberry pi FTP Problem

    Vielen Dank für den Tip mit WinSCP
    Läuft nun alles was ich wollte :)

    Noch einen schönen Sonntag

    Layouter
     
    #6
  8. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Raspberry pi FTP Problem

    ..nicht vergessen ProFTPD oder vsftpd wieder zu deinstallieren - das verballert sonst unnötig resourcen (ram+cpu) auch wenn es nicht benutzt wird da der dienst weiter im hintergrund läuft..
     
    #7

Diese Seite empfehlen