1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rangnick neuer Schalke-Trainer

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von mateibasarab, 16. März 2011.

  1. mateibasarab
    Offline

    mateibasarab Hacker

    Registriert:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    BaWü
    Am Mittwoch um 9 Uhr der Showdown auf Schalke!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (57) will zur außerordentlichen Aufsichtsratssitzung in der Veltins-Arena (Raum „Libuda“) kommen, auf der ihn Schalkes Bosse rausschmeißen wollen.
    Wer sein Trainer-Nachfolger wird, ist seit Dienstag wohl klar:
    Ralf Rangnick
    Nach BILD-Informationen sollen sich Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies (54) und Sportdirektor Horst Heldt (41) mit Schalkes Ex-Trainer geeinigt haben, dass er spätestens zur neuen Saison (1. Juli) übernimmt. Am Dienstagabend wurden angeblich die Vorverträge unterschrieben.
    Aber vielleicht sitzt Rangnick auch schon nach der Länderspiel-Pause bei der Auswärtspartie in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (1. April) erstmals auf der Schalke-Bank. Er könnte schon in der nächsten Woche übernehmen. Heldt hat ihn fast davon überzeugt, so dass

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    dann nur noch für das Sonntag-Spiel in Leverkusen einen Interims-Coach brauchen würde.

    Folge: Die Lösung mit Trainer-Dino Otto Rehhagel (72) wäre hinfällig. Nur für eine Partie einzuspringen, wollen die Bosse ihm nicht zumuten. Deshalb soll Magaths Co-Trainer Seppo Eichkorn (54) zum Ein-Spiel-Chef befördert werden.
    Rangnick kommt, Magath muss gehen!
    Vor der Anhörung gibt sich der Noch-Trainer kämpferisch. Zu BILD sagte Magath: „Ich habe mir nichts vorzuwerfen und mich immer an die Regeln gehalten. Diese Vorwürfe müssen bewiesen werden.“ Und gegenüber dem Sport-Informationsdienst erklärte er: „Ich glaube nicht, dass es zu der schmutzigen Scheidung kommt.“
    Doch nach BILD-Informationen sind Schalkes Bosse überzeugt, Magath finanzielle Fehltritte nachweisen zu können.
    Angeblich sollen ihnen zwei Rechtsgutachten von Professoren der Universitäten Bochum und Köln vorliegen. Darin würde es um eine Prämien-Ausschüttung für die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in Höhe von 3,1 Mio Euro an die Spieler und um 4 Mio Euro für „Nebenabsprachen mit Spielerberatern“ gehen. Das Geld soll ohne Genehmigung des Aufsichtsrates geflossen sein.

    Quelle:Bild.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen