1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rambus mit wesentlich schnellerem Handy-Speicher

Dieses Thema im Forum "Andere Handys Talk" wurde erstellt von TheUntouchable, 3. Februar 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Der Chip-Entwickler Rambus hat neue Speicher-Chips entwickelt, mit denen sich die Performance von Smartphones deutlich steigern lassen soll. Die Entwicklung erfolgt im Rahmen einer neuen "

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    " (MMI).

    Die Basis für die neuen Speicher bildet die XDR-Technologie, die beispielsweise auch in der Playstation 3 zum Einsatz kommt. Die MMI-Chips benötigen allerdings deutlich weniger Energie - so arbeiten sie beispielsweise mit einer Spannung von 100 Millivolt.

    Die einzelnen RAM-Bauelemente bringen es dabei auf einen Datendurchsatz von 4,3 Gigabit pro Sekunde. Das ist mehr als das Fünffache der Leistung aktueller Komponenten, die mit 800 Megabit pro Sekunde arbeiten. Nach Angaben des Unternehmens können komplette RAM-Riegel für Handys mit den MMI-Chips auf bis zu 17 Gigabyte pro Sekunde kommen.

    Allerdings liege der Vorteil nicht ausschließlich in einer deutlich höheren Maximalleistung. Durch den Einsatz weniger Chips können Hersteller auch die gleiche Leistung wie in aktuellen Produkten deutlich preiswerter erreichen, hieß es.

    Einen Bedarf für die schnelleren Speicherbausteine sieht Rambus bei zukünftigen Smartphones, die eine hohe 2D- und 3D-Grafikperformance aufweisen sollen oder mit höher auflösenden Kameras ausgestattet sind. Die ersten entsprechenden Chips sollen 2010 auf den Markt kommen.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen