1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Prozess um Abofalle im Internet !

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von collombo, 31. Oktober 2011.

  1. collombo
    Offline

    collombo Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. Oktober 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hamburger Internetbetrüger nicht vor Gericht erschienen .......

    Kurz nach dem Auftakt ist am Montag vor dem Hamburger Landgericht der Prozess gegen sieben Männer und eine Frau wegen bandenmäßigen Internet-Betrugs in 69.000 Fällen unterbrochen worden.
    Ein 33-jähriger Angeklagter aus Lüneburg war nicht erschienen.

    Daraufhin unterbrach die Vorsitzende Richterin die Verhandlung noch vor der Verlesung der Anklageschrift.
    Polizisten sollten ihn in seiner Wohnung in Lüneburg aufgreifen und zur Verhandlung bringen.
    Ob sich der 33-Jährige jedoch tatsächlich in seiner Wohnung befindet, war zunächst noch unklar.

    Die Angeklagten sollen Download-Portale im Internet eingerichtet haben, auf denen scheinbar kostenlose Software angeboten wurde.
    Die Nutzer der Seite mussten vor dem Herunterladen der Programme ihre Daten hinterlassen und bekamen später Rechnungen aus angeblich abgeschlossenen Abo-Verträgen.
    Insgesamt ist laut Anklage ein Vermögensschaden von 5,3 Millionen Euro entstanden.
    Für den Prozess wurden zunächst Termine bis Ende Januar 2012 angesetzt.


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen