1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ProSiebenSat.1-HD, RTL-HD und Sky bei "Vodafone-TV" - Start Donnerstag

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von josef.13, 16. Februar 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.171
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    ProSiebenSat.1-HD, RTL-HD und Sky bei "Vodafone-TV" - Start Donnerstag

    Der Telekommunikationskonzern Vodafone hat für seinen Einstieg ins Internet-Fernsehen an diesem Donnerstag neue Kooperationspartner gewonnen: den Münchner Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 und den Kölner Rivalen RTL. Später soll auch der Pay-Sender Sky dazukommen.

    Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , das bislang lediglich als Pilotprojekt lief, führt erstmals IPTV mit Kabel- und Satellitenfernsehen auf
    einer Oberfläche zusammen, in der Basisversion werden rund 50 Programme aufgeschaltet. Hinzu
    kommen vier kostenpflichtige Themenpakete von Pay-TV-Sendern.
    Sky-Programme sollen einem Vodafone-Sprechers zufolge
    später hinzukommen, ohne dass eine zusätzliche Box erforderlich wird. Wann genau, blieb offen. Zusammen mit einem 16 MBit schnellen Internetanschluss und DSL-Flatrate kostet das TV-Basispaket 40 Euro monatlich. Für andere DSL-Pakete wird der Zugang zum TV-Angebot für zusätzlich zehn Euro im Monat bereitgestellt. Die Nutzung der Settop-Box ist jeweils mit enthalten.
    Restriktionen: HD-Programme lassen sich nicht aufzeichnen
    Zum Senderangebot gehören neben

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und ZDF und Sport1 auch die ProSiebenSat.1-Programme. Konkret handelt es sich um die SD-Sender Sat.1, ProSieben, Kabel1, 9Live und Sixx sowie die Pay-TV-Sender Sat.1-Comedy und Kabel1-Classics. Außerdem die HDTV-Sender Sat.1-HD, ProSieben-HD und Kabel1-HD.
    Die RTL-Gruppe steuert RTL, Vox, RTL2, Super-RTL und n-tv sowie die Pay-TV-Kanäle RTL-Crime, Passion und RTL-Living bei. Die Sender RTL-HD und Vox-HD sind auch in HD empfangbar - können aber nicht aufgezeichnet werden. Ziel sei es, die Nutzung der Werbung messbar und damit vermarktbar zu machen, begründete RTL den verbraucherfeindlichen Schritt.
    Zum Einsatz kommt eine komplette Infrastruktur des Verschlüsselungsspezialisten NDS sowie Settop-Boxen von Sagemcom mit 320 GByte großer Festplatte. Codiert werden die Signale mit "Videoguard", als Middleware arbeitet "MediaHighway" von NDS, das Aufzeichungen oder Spulvorgänge mit einem verbraucherfeindlichen Digital Rights Management System überwacht - das gilt speziell für die HDTV-Kanäle von ProSiebenSat.1 und RTL.
    Unklar ist aktuell, ob auch Time-Shifting bei den Privatsendern im Live-Betrieb und/oder bei Aufnahmen selbst in SD-Ausstrahlungen unterdrückt wird. Auch ein Elektronischer Programmführer kommt mit. An Bord des neuen Vodafone-Receivers befindet sich neben einem digitalen Satelliten-Empfänger nur ein analoger Kabeltuner.
    "Einfach und offen, kein geschlossenes System"
    Das IPTV-Bouquet soll kein geschlossenes System nur eines Herstellers sein, weil die eingesetzte Box alle Empfangssignale vereint - Satellit, Kabel und DSL-Leitung. Vodafone-TV soll deshalb flächendeckend verfügbar sein und nicht nur dort, wo VDSL oder Kabel mit großer Bandbreite bereit stehen.
    Anders als das seit 2007 bestehende Angebot der Deutschen Telekom lässt sich Vodafone TV bereits mit einer DSL-Leitung von zwei Megabit pro Sekunde nutzen - allerdings gilt das nicht für HD und Streaming-Spielfilme. Die DSL-Kunden können zwischen verschiedenen Paketen mit unterschiedlichen Sendern wählen. Fragen dazu beantwortet Vodafone

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Die Deutsche Telekom hat für ihr Fernsehangebot mit der Bezeichnung "T-Home Entertain" bisher 1,5 Millionen Kunden gewonnen - dort werden unter anderem die hochauflösenden Sender von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und ZDF, sowie Anixe-HD eingespeist, die HD-Programme von ProSiebenSat.1 und RTL zur Zeit aber noch nicht. In der für den Empfang notwendigen Settop-Box sind zwar DVB-T-Tuner verbaut, diese wurden aber trotz gegenteiliger Ankündigung bis heute nicht durch ein Software-Update aktiviert.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Quelle: sat+kabel

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
    Pilot und Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen