1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ProSieben zeigt mit "Grimmsberg" erstmals Mini-Serie in 3D - verschlüsselt

Dieses Thema im Forum "3D TV News" wurde erstellt von josef.13, 6. Oktober 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    ProSieben zeigt mit "Grimmsberg" erstmals Mini-Serie in 3D - verschlüsselt

    Der Münchner Privatsender ProSieben strahlt mit "Grimmsberg" erstmals eine Produktion in 3D aus. Am Halloween Wochenende (30./31. Oktober) läuft die komplette Mystery-Serie mit sieben Folgen à sieben Minuten zu nachtschlafender Zeit ab 1.55 Uhr.

    "Grimmsberg" wurde von Absolventen der Filmakademie Ludwigsburg in Zusammenarbeit mit der Produktionsgesellschaft Teamworx entwickelt. Genutzt wird das Side-by-Side-Verfahren, ein 3D-Fernseher sowie Shutter-Brille und ein HD-Receiver samt Smartcard werden vorausgesetzt.

    Da ProSieben sein hochauflösendes Programm nur als verschlüsseltes Pay-TV über Kabelnetzer und die verbraucherunfreundliche "HD+"-Plattform ausstrahlt, müssen Interessenten ein jährliches Entgelt in Höhe von 50 Euro bei SES Astra abliefern bzw. ein entsprechendes Paket bei ihrem Netzbetreiber gegen Zusatzkosten gebucht haben.

    Wer die Serie in 2D, kostenlos und unverschlüsselt sehen will, hat schon vorher dazu Gelegenheit: Beim "Simpsons"-Marathon zeigt ProSieben am 29. Oktober zwischen den einzelnen Episoden jeweils eine Folge von "Grimmsberg".

    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen