1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ProSieben zeigt Jackson-Film "This Is It" als Free-TV-Premiere

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Skyline01, 24. Juni 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    ProSieben zeigt Jackson-Film "This Is It" als Free-TV-Premiere

    Weinend, jubelnd, tanzend, mit weißem Handschuh und in "Jacko"-Pose haben die Fans im vergangenen Herbst ihren verstorbenen Star in Kinosälen rund um die Erde gefeiert. Die Dokumentation "This Is It" setzte dem "King of Pop" ein filmisches Denkmal - und wurde ein Kassenhit.

    Hunderttausende stürmten in die Filmtheater, 200 Millionen US-Dollar spielte der Film von Michael Jacksons langjährigem Weggefährten und Freund Kenny Ortega binnen zwei Wochen ein. Am heutigen Donnerstag (20.15 Uhr), einen Tag vor dem ersten Todestag des Popstars, zeigt ProSieben den Film erstmals im deutschen Free-TV. Das knapp zweistündige Porträt zeigt Jacksons letzte Wochen vor seinem Tod am 25. Juni 2009. Die Mitschnitte von Proben der geplanten Konzertreihe in London beweisen, wie Jackson täglich hart an seinem Comeback arbeitete und feilte.

    Daraus entstanden ist ein großartiger Musikfilm, der verdeutlicht, dass Jacko ein außergewöhnlicher Künstler war. Jacksons Stimme wirkt leise und schwach bei den Besprechungen zu den Proben, doch im Gesang und Tanz demonstriert er alte Stärke. Die Musik kommt kraftvoll und begeisternd rüber - zumindest im Kinosaal. Zu Hause empfiehlt es sich, den Ton satt über die Stereoanlage ins Wohnzimmer zu schicken. Nach einer Tourneepause von zwölf Jahren arbeitete Jackson akribisch an der Comeback-Tour und straft damit alle Kritiker Lügen, die über seinen vermeintlich schlechten körperlichen und geistigen Zustand orakelt hatten.

    Mysteriöse Pflaster um seine Fingerkuppen


    Allerdings sieht man in einigen Szenen mysteriöse Pflaster um seine Fingerkuppen. Und auch die Londoner Pressekonferenz, bei der Jackson im März - drei Monate vor seinem Tod - auf viele verstörend wirkte, wurde beschönigend zusammengeschnitten. Die unmissverständliche Botschaft des Films lautet, dass mit Jackson ein Künstler mitten aus einer kreativen Schaffensphase gerissen wurde. Der legendäre Sänger wirkt zwar angestrengt, geht aber so in der Musik und seinen Bewegungen auf, dass er die kleine Schar Mitwirkender etwa bei "Billie Jean" immer wieder mitreißt.

    Aufschluss über das skandalumwitterte Privatleben von Michael Jackson gibt der Film nicht. Er ist bis zum Ende eine reine Hommage, ein spannendes Musikvideo in Spielfilmlänge. Dabei ist gut zu erkennen, wie die geplanten Londoner Auftritte aussehen sollten: "This Is It" wäre eine einzigartige Popshow geworden, mit viel Pomp und Pyrotechnik.

    Quelle: satundkabel.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2010
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    9.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: ProSieben zeigt Jackson-Film "This Is It" als Free-TV-Premiere


    das ist das wichtigste daran , der ist schon längst weg und jeder will weiter verdinen !!:JC_hmmm:
     
    #2

Diese Seite empfehlen