1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Premiere von Anixe HD-Aufschaltung überrascht

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von phantom, 28. Februar 2008.

  1. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.920
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    München - Die Qualitätsprobleme der hochauflösenden Premiere-Kanäle wurde von der Aufschaltung des hochauflösenden Free-TV-Senders auf den Astra-Transponder 75 ausgelöst. Premiere und APS arbeiten bereits an der Lösung des Problems.
    "Über die Aufschaltung von Anixe HD auf Transponder 75 wurden wir von Astra nicht informiert", erklärte ein Premiere-Sprecher auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN. Ziel sei es jetzt, die "gewohnte Bildqualität unserer HDTV-Kanäle wieder zu erreichen", so der Unternehmenssprecher weiter.

    [​IMG]

    Wie lange es dauern wird, bis Premiere HD und Discovery HD wieder in makelloser Qualität ausgestrahlt werden, konnte der Premiere-Sprecher noch nicht sagen.

    Am gestrigen Mittwoch war das Programm des letzten verbliebenen deutschen hochauflösenden Free-TV-Senders Anixe HD auf dem Transponder 75 aufgeschaltet worden. Kurz darauf ging die Bildqualität der beiden HDTV-Abosender deutlich nach unten, DF-Leser klagten über Klötzchenbildung und geringe Datenraten zwischen acht und zehn Mbit/s.

    Daraufhin forderten einzelne Abonnenten die Einstellung des HDTV-Promokanals Astra HD+, der seine Sendeschleife in unverminderter Qualität und damit deutlich besser als die Premiere-Programme ausstrahlte.

    Quelle DF
     
    #1

Diese Seite empfehlen