1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Premiere steht in Verhandlungen mit Kabelbetreibern

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von phantom, 8. November 2007.

  1. phantom
    Offline

    phantom Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.636
    Zustimmungen:
    17.913
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    München - Kurz vor einer Einigung über eine weitere Einspeisung
    der Premiere-Programme steht der Abo-Sender mit Deutschlands
    größtem Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland.
    "Wir gehen davon aus, dass Premiere auch nach dem 1. Januar 2008 über
    Kabel Deutschland verfügbar sein wird", sagte der Kabel-Deutschland-
    Geschäftsführer Adrian von Hammerstein im Rahmeneiner Diskussionsrunde
    auf den Medientagen München. Ähnlich optimistisch zeigte sich auch der
    Premiere-Vorstandsvorsitzende Michael Börnicke.
    Laut Medienberichten sollen auch die Verhandlungen mit Kabel BW bald
    anlaufen. Der Süddeutsche Kabelnetzbetreiber hat bereits eine hohe
    Kooperationsbereitschaft signalisiert. Die Unity-Media-Einigung ist seit Juli
    in trockenen Tüchern, beide Unternehmen haben sich auf eine
    Zusammenarbeit bis 2013 geeinigt.
    Hintergrund ist, dass die langfristigen Premiere-Einspeiseverträge mit den
    nach der Privatisierung des Kabelnetzes aus der Telekom hervorgegangenen
    Kabelnetzbetreibern Ende des Jahres auslaufen. Diese Verträge gehören für
    die Kabelkonzerne zu den "Altlasten" aus der Telekom-Zeit, da sie sehr
    langfristig geschlossen wurden und Premiere relativ viele Rechte eingeräumt
    haben.
    Da die Netzbetreiber mittlerweile jedoch alle selbst Pay-TV-Angebote
    machen, ist eine Konkurrenzsituation mit Premiere entstanden. Experten
    rechnen damit, dass die neuen Verträge lukrativer für die
    Kabelnetzbetreiber sein dürften. Das Ziel von Premiere wird es sein, den
    direkten Kontakt zu den Kunden zu behalten. Dies ist eines der wichtigsten
    Pfünde Premieres.

    Quelle Digital TV
     
    #1

Diese Seite empfehlen