1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Premiere-Aktie legt deutlich zu

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von Ranger79, 1. Juli 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    01.07.09 Premiere-Aktie legt deutlich zu

    München - Drei Tage, bevor die Pay-TV-Plattform Premiere am 4. Juli in Sky umbenannt wird, haben die Aktien heute vorbörslich deutlich zugelegt.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Premiere-Anteile gewannen bis 8.35 Uhr 2,60 Prozent auf 2,96 Euro, nachdem sie am Vortag in einem schwächeren Marktumfeld bereits unverändert bei 2,88 Euro geschlossen hatten.

    Wie das Branchenportal "Finanznachrichten" heute mitteilt, verwiesen Börsianer auf eine positive Studie der Investmentbank JP Morgan als Triebfeder für die gestiegenen Aktienwerte. Demnach hob auch der Analyst Mark O'Donnell sein Kursziel für Premiere um knapp 42 Prozent von 3,10 auf 4,40 Euro an und bestätigte seine Einstufung mit "Overweight". Die Trendwende des Unternehmens sei trotz des harten Wettbewerbs auf bestem Wege, so der Analyst.

    Nach dem starken ersten Quartal und den veränderten Abonnementangeboten habe er seine Prognose für die Abonnentenanzahl für 2010 und 2011 um 156 000 und 207 000 erhöht, so die "Finanznachrichten". Auch hätte dies einen entsprechend positiven Einfluss auf die Schätzung des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA).

    Q: digi tv
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    JP Morgan hatte auch noch kurz vor der sogenannten Finanzkrise und dem daraus resultierenden "Bankencrash" und den Milliardenverlusten der Banken, viele dieser Banken als sicher und solide eingestuft!!!

    Somit wissen wir, was wir von den Prognosen von JP Morgan zu halten haben.
     
    #2
    Pilot und (gelöschter Benutzer) gefällt das.

Diese Seite empfehlen