1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Preiswerter HD-Zuspieler vom Discounter

Dieses Thema im Forum "TV News" wurde erstellt von Bastisdad, 11. Dezember 2009.

  1. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    Preiswerter HD-Zuspieler vom Discounter

    Aldi Nord

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    seit heute den FullHD-fähigen Medienabspieler Medion Life E85015 für 80 Euro an. Das Gerät hat den Realtek-Chip RTD1073DA integriert und spielt daher alle gängigen Medienformate bis hin zu H.264-kodierten Filmen im MKV-Container ab. Wie in dieser Geräteklasse üblich, wird das Videosignal digital über HDMI mit bis zu 1080p ausgegeben. Alternativ kann die Bildausgabe analog über Composite oder Komponente erfolgen. Der Ton findet über die HDMI-Schnittstelle, den optischen Ausgang oder analog über Cinch den Weg zum Fernseher oder Heimkinoverstärker. Bei der Wiedergabe von Filmen mit DTS-Tonspur ist letzterer zwingend erforderlich, da der digitale Signalprozessor (DSP) des Medion-Players kein DTS-Downmixing unterstützt und entsprechende Tonspuren nur als Rohdatenstrom ausgeben kann. Die multimedialen Inhalte können wahlweise über zwei USB-2.0-Ports, Ethernet oder den prominent platzierten Kartenleser (SDHC und MemoryStick) angeliefert werden. Über das Netzwerk greift der Medion Life E85015 auf SMB-Freigaben und UPnP-AV-Server zu. Über UPnP wollte unser Testgerät allerdings keine Musik abspielen, während das Netzwerk-Streaming von Filmen und Fotos auf Anhieb funktionierte. Auch die Musikwiedergabe von SMB-Freigaben klappte reibungslos. Obgleich die Fernbedienung und die Bedienoberfläche leicht antiquiert wirken, bieten sie nach kurzer Eingewöhnungszeit schnellen Zugriff auf sämtliche Funktionen. Auf Internetangebote wie Radio, Flickr oder YouTube kann man nicht zugreifen. Eine gut verständliche deutschsprachige Lokalisierung sowie eine dreijährige Herstellergarantie sind Teil des Gesamtpakets und damit ein klarer Pluspunkt.
    <!--googleoff: index--> <!-- RSPEAK_STOP --> <script type="text/javascript"> <!--//--><![CDATA[//><!-- OAS_AD('Middle2'); //--><!]]> </script>
    <!-- RSPEAK_START --> <!--googleon: index--> Das Gerät zählt zu den derzeit günstigsten HD-Zuspielern am Markt. Vergleichbare Modelle, wie der in c't-Ausgabe 25/09 getestete MovieCube N200 aus dem Hause Emtec, sind erst für knapp 100 Euro zu haben. Sie bieten allerdings komfortablere Bedienoberflächen und in der Regel auch DTS-Downmixing. Nettes Detail am Rande: Neben den unspektakulären Foto-Übergangsanimationen, die alle Geräte auf Realtek-Basis beherrschen, hat Medion dem E85015 einen gelungen umgesetzten Ken-Burns-Effekt spendiert, durch den die Fotos elegant in Szene gesetzt werden.
     
    #1

Diese Seite empfehlen