1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von ehrenbuerger, 26. November 2013.

  1. ehrenbuerger
    Offline

    ehrenbuerger Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    sorry schon wieder dieses Problem, habe mich jetzt schon eine Zeit lang durchs Forum gewühlt, das gibts ja bekanntlich schon ein paar gleichartige Themen, leider werd ich doch nicht schlauer.

    Folgende Situation:
    Habe eine Fritz 7390 (ip xxx.xxx.xxx.1) als iNetbox und eine 7170 (ip xxx.xxx.xxx.200) mit freetz als Serverbox.
    Laufen sollte oscam als server und die clients verbinden sich mit cccam.

    Auf der iNetbox richte ich die Portweiterleitung auf die Serverbox ein:
    Protokoll: TCP
    Von Port 12000 Bis Port 12000
    an ip adresse: xxx.xxx.xxx.200
    an Port 10001

    Im freetz richte ich keine Portweiterleitung ein.
    Im Abschnitt [cccam] in der oscam.conf habe ich bei port 10001 stehen. (OScam läuft)

    Die C-Line fürs Homesharing müsste doch dann
    C: xxx.xxx.xxx.200 10001 user pass
    lauten.
    Funktioniert aber nicht!

    Wie lautet dann die C-Line für iNet-Sharing?
    C: dyndns 12000 user pass???

    Kann mir jemand helfen???
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Nellcote
    Offline

    Nellcote Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    In der I-Netbox muß bei dir dann stehen: Von Port 10001 an Port 10001. Dann mußt du noch bei oscam users die Eintragungen deiner Clienten, also auch für dich, da du ja auch Client bist, machen.
    [account]
    user = xxx
    pwd = xxx
    group = 1
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2013
    #2
  4. Karate01
    Offline

    Karate01 Hacker Supporter

    Registriert:
    25. August 2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Das sehe ich nicht ganz so.

    Ich denke @ehrenbuerger hat im Prinzip schon alles richtig gemacht (den richtigen Gedankenansatz was die Portweiterleitung angeht)

    Woran könnte es liegen, dass es nicht geht?

    - Hast du bei der iNet-Box unten den Haken gesetzt gehabt, dass die Regel aktiviert werden soll und die Box neu gebootet?
    - Ein Versuch wäre es wert die Regel NICHT im AVM-webif einzurichten, sondern im Freetz-Webif
    - Bei TCP bin ich mir nicht 100% sicher. Ich denke schon auch, dass bei cccam "TCP" richtig ist. Du könntest aber mal "UDP" versuchen
    - Bei der C-Line: war das nicht immer ein "kleines c" am Anfang ? (schon zu lange her, um das noch genau zu wissen)

    Was kommt denn für eine Fehlermeldung, wenn du die "interne Line" testest?
    Was meldet dir da das OSCAM-webif der ServerBox?
     
    #3
  5. Nellcote
    Offline

    Nellcote Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Karate01, ich habe im Prinzip die gleiche Anordnung, FB 7170 fürs Internet und eine 3270 als Server mit Oscam. Und meine Clients verbinden sich auch mit CCcam. Wenn bei cccam in der oscam.config bei ehrenbuerger 10001 steht, muß das auch so in seiner 7390 drin sein. Der Port 12000 oder ein anderer gehört da nicht rein. Protokoll TCP ist richtig. Bei Freetz muß der Port nicht geändert werden. Ich hatte es bei mir gemacht, wäre aber nicht nötig gewesen.

    So, habe das gefunden:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2013
    #4
  6. Karate01
    Offline

    Karate01 Hacker Supporter

    Registriert:
    25. August 2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Und da muss ich weiterhin widersprechen ! :emoticon-0126-nerd:
    Er hat auf seiner SERVER-Box (zweite Reihe) den cccam-Port mit 10001 definiert.
    --> Alle internen Clients müssen ihre Anfragen an seine .200 an den Port 10001 richten
    (Ich denke bis hier sind wir uns einig)

    Welchen Port er aber an seiner Internet-Box definiert ist doch völlig losgelöst davon.
    Er kann auch den 33175 nehmen.
    Er muss nur seine Portweiterleitung auf seine .200 an den Port 10001 machen.
    An welcher Tür von draußen angeklopft wird, ist absolut frei wählbar, solange die Weiterleitung passt
    --> Deswegen kann er auch von außen an der 12000 anklopfen lassen (denn diese Anfrage wird ja an die .200 an das richtige Türchen 10001 weitergeleitet)

    P.S.:
    Ich würde persönlich NICHT gerade den 12000 nehmen, sondern eben irgend einen anderen (es könnte rein theoretisch auch der 10001 sein)
     
    #5
  7. woddy49
    Offline

    woddy49 Power Elite User Supporter

    Registriert:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    daheim
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    @ ehrenbuerger: schau mal hier :

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    bei mir hab ich die Portweiterleitung in freetz eingetragen. sonst wird es wohl nichts.

    Der Einfachheit halber nimm doch ein und denselben Port (z.B. 33456). Unterschiedliche Ports macht man glaube ich nur bei mehreren Servern.
     
    #6
  8. Nellcote
    Offline

    Nellcote Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Ok, Karate01, ich denke du hast recht. Ich habe zwar bei beiden Einträgen den gleichen Port genommen, wel ich dachte, das muß so sein, aber wichtig ist wohl nur der Weiterleitungsport.
    Woddy49, die Portweiterleitung in Freetz ist wichtig, wenn die Box alleine steht. Wenn sie in 2. Reihe steht, brauchst du den Port nicht zu verändern. Habe es bei mir ausprobiert.
     
    #7
  9. ehrenbuerger
    Offline

    ehrenbuerger Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Hmmm. Ok, komm heut leider nimmer dazu es zu testen. Werds morgen mal probieren und dann berichten. Danke schon mal.
     
    #8
  10. Karate01
    Offline

    Karate01 Hacker Supporter

    Registriert:
    25. August 2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    :emoticon-0142-happy gelle :emoticon-0105-wink:

    Da stimme ich natürlich auch zu.
    Einfacher ist es natürlich den gleichen Port zu nehmen.
    Aber ganz ehrlich, wenn man sich die eigene Konstellation auf Papier oder wie auch immer festhält (z.B. als kleine Grafik), ist es ehrlich gesagt ja auch kein Hexenwerk, wenn man unterschiedliche nimmt.

    Aber ganz ehrlich:
    Ich glaube wir diskutieren hier gerade ein Problem, was noch gar nicht an der Reihe ist !
    Denn wenn der erste Post immer noch Gültigkeit hat, dann funktionierts ja noch nicht mal INTERN !
    Und wenn das nicht geht, braucht man sich über Portweiterleitung noch gar keine Gedanken machen.

    @Ehrenbuerger:
    Widme dich erst mal deinem Problem, dass es INTERN läuft.
    Dazu postest du am besten mal, was es denn für Fehlermeldungen in der OSCAM gibt.
    Läuft denn die OSCAM überhaupt schon, oder startet die vtl gar nicht?

    Erst wenn du intern erfolgreich bist, kommt die Portweiterleitungsgeschichte !
     
    #9
    Pilot gefällt das.
  11. ehrenbuerger
    Offline

    ehrenbuerger Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Oh je oh je...
    also hab jetzt mal den Port 12000 bzw. 10001 durch 33333 ersetzt.
    Bei canyouseeme krieg ich auch die Meldung das offen ist.
    Aber das ist jetzt wohl wirklich noch nicht mein Problem.
    Die Cline sieht jetzt so aus:
    c:xxx.xxx.xxx.200 33333 user pass

    Beim Receiver (verwende ein Diablo-Wifi, Rev. 2.8, UW 2.28) kriege ich aber keine Verbindung.
    Habe oscam-version 1.20-unstable_svn-r8282.


     
    #10
  12. Enterprises
    Offline

    Enterprises Hacker

    Registriert:
    18. September 2013
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Kannst ja mal deine Oscam updaten... wir sind schon über r9000

    und in deiner Oscam.conf ergänzen:

     
    #11
  13. Karate01
    Offline

    Karate01 Hacker Supporter

    Registriert:
    25. August 2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Tja ich glaube jetzt muss ich mich dann langsam wieder raus halten.
    Mit dem Diablo-Wifi kenne ich mich nicht aus.

    Da bin ich mir auch nicht sicher, ob es einen Unterschied macht, ob ein großes "C" oder ein kleines "c" am Anfang stehen muss.
    --> Ich würde beide einfach mal ausprobieren
    Aber ich denke ein Leerzeichen NACH dem Doppelpunkt sollte auf jeden Fall rein:

    Also
    oder
    P.S.:
    Im internen Bereich braucht man die IP eigentlich nicht aus-x-en, denn die sind nicht geheim oder verräterisch.
    --> überprüfe mal genau, ob du in den vorderen drei Zahlenblöcken auch sicher keinen Zahlendreher drin hast !
     
    #12
  14. Enterprises
    Offline

    Enterprises Hacker

    Registriert:
    18. September 2013
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Hi Karate,

    beim Diablo sieht die C-Linie so aus:

    zwischen c: und der IP/Dyndns kommt kein Leerzeichen :emoticon-0105-wink:
     
    #13
    Karate01 gefällt das.
  15. ehrenbuerger
    Offline

    ehrenbuerger Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Also, wie`s aussieht ist dieses Problem gelöst. Verbindung über iNet klappt.
    Nur intern krieg ichs über das Diablo nicht zum laufen.
    Aber das Problem gehört wohl wo anders hin ;)
    Vielen Dank!
     
    #14
  16. Enterprises
    Offline

    Enterprises Hacker

    Registriert:
    18. September 2013
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Portweiterleitung Fritzbox hinter Fritzbox

    Wenn es intern nicht klappt, solltest du dir nochmals die IP deiner Serverbox genauer anschauen.
    Wenn ich deine xxx richtig interpretiere, hast du deine IP des Server auf 192.168.178.200 gesetzt, dann muss deine C-Linie so aussehen:
    c:192.168.178.200 33333 user pass

    Portforwarding Regel an dem Server ist gesetzt?
     
    #15
    ehrenbuerger gefällt das.

Diese Seite empfehlen