1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Port von Fritzbox an Raspberry Pi weiterleiten

Dieses Thema im Forum "Alles rund um Port Weiterleitung" wurde erstellt von makki00, 7. Dezember 2013.

  1. makki00
    Offline

    makki00 Newbie

    Registriert:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Home cs funktioniert wunderbar. Ich möchte das jetzt auch nach außen machen und brauche Hilfe.

    Als Server benutze ich ein Raspberry Pi mit oscam (newcamd), welcher an einer Fritzbox Cable hängt. Mein Client ist ein VIP3 mit ILTV. Wie gesagt über home cs läuft alles, nur will ich es nach außen machen.

    Wo muss ich welche Ports freischalten und wie funktioniert das mit dem DynDNS? Probiert habe ich sowohl:
    1) Nutzung des MyFritz! für die feste IP und in der Fritzbox die Portweiterleitung von Port 34000 auf mein RaspPi eingestellt (TCP und UDP)
    2) Nutzung von no-ip für die feste IP und in der Fritzbox die Portweiterleitung von Port 34000 auf mein RaspPi eingestellt (TCP und UDP)

    Wenn ich home cs nutze funktioniert das mit der Port Weiterleitung nur beim Versuch raus zu gehen komm ich weder auf das oscam-Webinterface noch auf den Raspberry.

    Warum funktioniert das so nicht? Muss ich sonst noch irgendwo Ports freigeben?

    Danke schonmal für die Hilfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.391
    Zustimmungen:
    23.804
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    #2
    makki00 und dodo83 gefällt das.
  4. makki00
    Offline

    makki00 Newbie

    Registriert:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Port von Fritzbox an Raspberry Pi weiterleiten

    Danke Pilot, den ersten Link kannte ich noch nicht.
    Genau so habe ich alles eingestellt:

    1) DynDNS mit MyFRITZ! eingerichtet (siehe 2. Link von dir)
    2) Portweiterleitung (TCP und UDP) von Port 34000 auf Raspberry PI (mit statischer IP) eingerichtet (siehe 1. Link von dir)
    3) Port test ergibt: "Error: I could not see your service on 5.56.245.xxx on port (34000) Reason: Connection timed out"

    Ich weiß jetzt nicht was ich weiter machen muss. Muss ich auf dem Raspberry noch einen Port freigeben oder einen Eintrag in den oscam.* ändern?

    Was hat es mit der Funktion "MyFRITZ!-Freigaben" auf sich? Muss ich dort auch noch die Ports freigeben?

    Sorry, aber irgendwie steh ich auf dem Schlauch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2013
    #3
  5. dodo83
    Offline

    dodo83 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    22.932
    Zustimmungen:
    16.220
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Port von Fritzbox an Raspberry Pi weiterleiten

    du hast den port 35000 weitergeleitet aber fragst den 34000 ab
     
    #4
    Pilot und makki00 gefällt das.
  6. makki00
    Offline

    makki00 Newbie

    Registriert:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Port von Fritzbox an Raspberry Pi weiterleiten

    Schreibfehler, sorry, Portweiterleitung hab ich auf 34000 (nicht 35000).
     
    #5
  7. dodo83
    Offline

    dodo83 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    22.932
    Zustimmungen:
    16.220
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Port von Fritzbox an Raspberry Pi weiterleiten

    probiers mal über das cccam protokoll ob es klappt

    in der oscam.conf
    Code:
    [cccam]port                          = 15000
    version                       = 2.3.0
    reshare                       = 0
    eintragen, in der fritzbox den weiterleiten, oscam mal neu starten und über canyouseeme prüfen
     
    #6
    makki00 und Pilot gefällt das.
  8. makki00
    Offline

    makki00 Newbie

    Registriert:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, ich glaube ich habe ein anderes Problem gefunden. Über cccam klappt es auch nicht.

    Der Anschluss an dem ich es benutzen möchte ist ein IPv6 Anschluss und ich blick gar nix mehr wie man das dort mit den Freigaben macht und wie ich auf angeschlossene Geräte von extern zugreifen kann. Mittlerweile habe ich es geschafft auf die Weboberfläche des entfernten IPv6-Rechners zu kommen - mehr aber nicht. Zumindest auf das Raspberry komm ich gar nicht.

    Ich benutze nochmal die SuFu und hoffe, dass ich etwas finde was mir hilft.

    Jetzt hab ich den Salat: meine FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel, IPv4 über DS-Lite.

    Es ist nicht ersichtlich ob CS damit möglich ist oder doch nicht und wenn ja wie. Kann vielleicht jemand helfen?


    Das Problem hat sich von alleine gelöst indem der Anschluss von ipv6 auf ipv4 umgestellt wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2013
    #7
  9. moppy
    Offline

    moppy Spezialist

    Registriert:
    27. September 2008
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    elektroniker
    Ort:
    staatenlos
    AW: Port von Fritzbox an Raspberry Pi weiterleiten

    hallo! ich hab mir auch ein raspbarry pi zugelegt und raspbian mit ipc raufgespielt. nun habe ich das problem das ich von oscam keine ports nach außen öffnen kann trots portfreischaltung im router! der port 80 vom raspbarry läßt sich zbs öffnen und man kann von außerhalb auf die ipc oberfläche zugreifen aber die eingestellten ports von oscam (newcs,cccam) bleiben zu! muß ich noch was im pi dafür installieren???


    edit: ist schon seltsam????? habe den port in der oscam von cccam von 15000 auf 81 gewechselt und seltsammer weise ist dieser port 81 offen aber 15000 oder 12006 zbs geht nicht zu öffnen. ich habe die gleiche konstulation mit anderen debians auch probiert und dort geht das alles wunderbar!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2014
    #8
  10. moppy
    Offline

    moppy Spezialist

    Registriert:
    27. September 2008
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    elektroniker
    Ort:
    staatenlos
    AW: Port von Fritzbox an Raspberry Pi weiterleiten

    gleiche portbereiche für unterschiedliche IP´s macht mein router nicht,heißt das es verschiedene portbereiche zbs bei zwei ip´s sein müssen-zbs portfreigabe von 1199 bis 13500 geht nur einmal bei einer ip adresse im netzwerk
     
    #9

Diese Seite empfehlen