1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Polen: TVP plant eigenes Angebot über Satellit

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 18. Juli 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    15.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Polen: TVP plant eigenes Angebot über Satellit

    Nach Vorbild der britischen Freesat-Plattform will TVP in Polen eine Gratis-Plattform über Satellit starten. Zusätzlich soll es die Möglichkeit geben, Bezahlangebote zu nutzen.

    Der kommissarische Intendant des polnischen Staatsfernsehens TVP, Piotr Farfał hat in einem Interview erklärt, dass noch in diesem Jahr eine kostenlose Sat-Plattform an den Start gehen soll. Das Angebot soll die Sender TVP1, TVP2, TVP Info, TV Puls, TVN, Polsat und TV 4 sowie die TVP-Spartenprogramme TVP Polonia, TVP Sport, TVP Kultura und TVP Historia umfassen. Ob TVP HD ausgestrahlt wird, ist noch nicht klar, weil dann teurere HD-Empfänger nötig wären. Darüber hinaus soll es ein Pay-TV-Paket geben, hier ist allerdings noch nichts über enthaltene Sender bekannt.

    Die digitale Ausstrahlung über Satellit sei günstiger und schneller zu realisieren als die flächendeckende Umstellung auf DVB-T. Beispiel dafür sei das britische Freesat-Angebot, dass nach nur einem Jahr schon eine hohe Popularität in Großbritannien habe. Die TVP-Plattform soll noch 2009 starten.

    Zur Zeit werden die TVP-Sender über Astra 19,2° Ost ausgestrahlt, verschlüsselt in NDS Videoguard. Die Wahl über die Position für die neue Plattform fällt zwischen Astra und der in Polen vorrangigen Position Hotbird 13° Ost, die offenbar die besseren Aussichten hat. Es wurden noch keine Angaben über die mögliche Verschlüsselung des Paketes gemacht. Es soll aber ein Starterpaket mit Satellitenantenne und Digitalreceiver für nicht mehr als 300 Zloty (etwa 70€) angeboten werden, dem im Fall einer Verschlüsselung eine Smartcard beiliegen dürfte.

    Quelle: tvmatrix
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DigiPolak
    Offline

    DigiPolak Stamm User

    Registriert:
    16. August 2008
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Umweltverschmutzer in der Chemischenindustrie :D
    Ort:
    DEUTSCHLAND
    AW: Polen: TVP plant eigenes Angebot über Satellit

    Sollen die sich mit TNK zusammen legen!!! Die Paar sender mehr für ne einmalige zuzahlung!!

    Gruß Digi
     
    #2

Diese Seite empfehlen