1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

POIs am PC in P*W*3.3.2 einbinden MN 7.4.3

Dieses Thema im Forum "Navigon Archiv" wurde erstellt von ecki51, 31. Juli 2009.

  1. ecki51
    Offline

    ecki51 Newbie

    Registriert:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigene POIs für den P**W** 3.3.2 am PC erstellen und in den P**W** einfügen kann man mit dem Programm PoiEdit das man von poiedit.com herunterladen kann.

    Zuerst macht man am besten eine Sicherung der Dateien vom Ordner POIS (bmp, asc, csv) mit denen man dann arbeiten kann. Das sind die "ROH" Poi Dateien bevor man den P**W**auf dem PNA installiert hat.
    Für die genauen Geo Daten für die POIs habe ich GoogleMaps genommen. Das Maps Fenster entsprechend vergrößern und den gewünschten POI Punkt mit der rechten Maustaste (was ist hier?) aktivieren. Unten rechts im Fenster stehen dann die Geo Daten die man braucht und später in PoiEdit einfügen muss.
    PoiEdit öffnen und "File open" wählen. Die entsprechende asc oder csv Datei wählen, beide Dateien müssen nacheinander identisch geändert werden z.B. die Blitzer70.asc und Blitzer70.csv.

    "Insert an item" wählen und im Eingabefenster (oben) einen neuen POI eingeben (Eingabeform muss identisch mit den bereits eingegebenen sein [ , # usw.
    Dann in den Geo Feldern, N, E, oben rechts die Geodaten aus GoogleMaps mit Komma eingeben.
    Die Daten werden dann in die untere Liste übernommen und bei bestehender Internet Verbindung im PoiEdit Fenster(auch Googlemaps,aber zur Koordinatenermittlung zu ungenau) angezeigt.
    Wenn man fertig ist einfach das kleine Arbeitsfenster schliessen, Frage speichern natürlich "ja". Beide Dateien asc und csv des POIs müssen identisch geändert werden!!!!

    Jetzt den PNA über ActiveSync mit dem Pc verbinden, im Ordner P**W** die Dateien im Ordner POIS löschen (vorher natürlich sichern) und die geänderten asc und csv Dateien wieder in den Ordner POIs kopieren. Die bmp natürlich auch.
    Im Ordner P**W** die Dateien overlays.ndb und poidetails.ndb löschen (werden automatisch neu erstellt)
    Jetzt ActiveSync trennen, PNA nicht ausschalten!! und am PNA einen Softreset machen.
    Nav Programm und P** W** nach dem Reset wie gewohnt starten. Die geänderten Overlays sollten jetzt wie bei der Erstinstallation des P**W** übernommen werden.

    VON ALLEM WAS MAN ÄNDERT VORHER EINE SICHERUNG MACHEN.

    Getestet und funktioniert, von Hand eingegebene POIs werden angezeigt.
    Ich habe allerdings nur Blitzer POIs hinzugefügt.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DJHendrik
    Offline

    DJHendrik Newbie

    Registriert:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: POIs am PC in P*W*3.3.2 einbinden MN 7.4.3

    Hi Eckie51,

    sehr interessant was du da schreibst. Ich habe nämlich das Problem, das mein Warner (3.32) die Poi`s nich anzeigt. Kannst du mir vielleicht die bearbeiteten POI`s mal per PN schicken, damit ich das mal testen kann ?

    Danke Dir - Grüße DJ Hendrik
     
    #2
  4. Fritzcat
    Offline

    Fritzcat Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: POIs am PC in P*W*3.3.2 einbinden MN 7.4.3

    Gibt es hier mal was neues zu, daß man auch die mobilen Blitzer angezeigt bekommt?
     
    #3
  5. ecki51
    Offline

    ecki51 Newbie

    Registriert:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: POIs am PC in P*W*3.3.2 einbinden MN 7.4.3


    Hi, war im Urlaub, deshalb kann ich mich erst jetzt melden. SORRY

    Meine POIS werden Dir nichts nutzen da der P**W** bei aktivem GPS Signal nur die POIS in der Umgebung des Standorts anzeigt.
    Im Demo Modus zeigt er ja bekannterweise keine POIS an.
    Um meine hinzugefügten POIS angezeigt zu bekommen müsstest Du
    in meiner Wohngegend unterwegs sein.
     
    #4

Diese Seite empfehlen