1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Pogoplug als Oscam Server nutzen?

Dieses Thema im Forum "Pogoplug" wurde erstellt von Freezer87, 11. Dezember 2012.

  1. Freezer87
    Offline

    Freezer87 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an Alle,

    im Moment werden ja die alten Pogoplugs für 10 € zzg. 4,95 € Versand verkauft.

    Wer nicht weiß was das ist, hier ein Link

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    das ist eine Art billiger Multimedia Cloud Server für zuhause.

    Soweit ich gelesen habe, kann man sich daraus einen kleinen Linux Server machen, was ja optimal zum CS wär, da der Pogoplug nur ca. 4 - 6 Watt benötigt und mein Igel im Moment immerhin ca. 19 Watt braucht.
    Bei den Strompreisen und wie sie sich entwickeln würde sich das ja auch ziemlich schnell amortisieren.

    Hat einer von euch evtl. schon erfahrungen mit dem Pogoplug als CS? Der soll wohl ähnlich wie der Raspberry Pi sein.

    Habe mir spaßeshalber mal einen bestellt um zu sehen was man damit alles anstellen kann, vielleicht löst es ja meinen Igel als reinen CS ab und ich habe dann meinen Igel zum basteln über.

    Hier mal ein paar Spezifikationen die ich im Netz gefunden habe:


    • Architektur ARMv6l
    • Prozessor PLX 7820 700MHz Dual-core
    • RAM 128MB
    • NAND 128MB
    • 4 USB / 1 SATA
    • Gigabit Ethernet

    Hier sind auch noch ein paar Links unter anderem auch für die installation von Linux auf dem Ding:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    MfG. Freezer87
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2012
    #1
    1 Person gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    stichwort: OpenPogo oder Pogoplug hack (google da mal nach) oder auch hier beschrieben:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    da kannst du auch das hier nachlesen:
    den du beschrieben hast (von den specs) ist glaub ich der Pro, also nicht der der für 10eu verkauft wird!
    das kannst du auch hier nachlesen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    es gibt eben meherere verschiedene Pogoplug versionen:

    1) Pogoplug Classic (formerly Basic)
    Processor: ARMv6-compatible processor rev 5 (v6l)
    CPU Hardware: Oxsemi NAS
    BogoMIPS: 2 x279.34
    Total Memory: 128MB


    2) Pogoplug Pro
    Processor: ARMv6-compatible processor rev 5 (v6l)
    CPU Hardware: Oxsemi NAS
    BogoMIPS: 2 x279.34
    Total Memory: 128MB


    3) Pogoplug (formerly Pogoplug Mobile):
    Processor: Feroceon 88FR131 rev 1 (v5l)
    CPU Hardware: Feroceon-KW
    BogoMIPS: 799.5
    Total Memory: 128MB


    4) Pogoplug Series 4
    Processor: Feroceon 88FR131 rev 1 (v5l)
    CPU Hardware: Feroceon-KW
    BogoMIPS: 799.5
    Total Memory: 128MB


    5) Pogoplug v2 (No Longer in Production):
    Processor: ARM926EJ-S rev 1 (v5l)
    CPU Hardware: Feroceon-KW
    BogoMIPS: 1192.75
    Total Memory: 256MB

    und mittlerweile gibts wohl auch noch den v3

    Model Numbers:

    POGO-P01 – Pro
    POGO-P21 – V3
    POGO-P25 – V3
    POGO-B01 – Classic
    POGO-B02 – Classic
    POGO-B03 – Classic
    POGO-B04 – Classic


    With PCIe
    POGO-P01 (Pro)
    Without PCIe
    POGO-P21
    POGO-P25
    POGO-B01
    POGO-B02
    POGO-B03
    POGO-B04



    manche sehen so aus wie bei deinem link, andere sehen aber auch so aus:
    [​IMG]


    habe zwar selber keinen aber da die meisten der Pogoplug nur 128MB Ram hat ist er nicht unbedingt "so wie der raspberry".. das trifft wohl nur auf die prozessor architektur zu wobei das auch eine andere klasse is..
    dazu kommt das der Pogoplug kein hard-float support bietet, also keine integrierte fpu.. dementsprechend wär der cpu bei bestimmen sachen langsamer weil das von der software übernommen werden müsste

    der pogoplug hat, soweit ich das bisher herrausfinden konnte, auch nur einen usb port.. zwar sata und gbit aber das ist für cardsharing ja eher zweitrangig :)


    also im prinzip sollte es kein problem sein damit cs zu betreiben - das kann man eigentlich mit jedem gerät wo man linux hat und etwas selber installieren kann, das system also nicht schreibgeschützt is..

    einzige einschränkung wäre das du mit Arch-linux kein IPC benutzen kannst und das aufgrund der prozessor-architektur kein camd3 oder cccam funktionieren wird und keine ahnung ob du sowas wie DOScam dafür benutzen kannst, aber wenn du dem entwickler eine toolchain gibst könnte der dir vielleicht eine passende binary compilieren..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Dezember 2012
    #2
  4. Freezer87
    Offline

    Freezer87 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    Also den den ich bestellt habe für einen 10ner ist eine Pogoplug Calssic. Scheint wohl auch mittlerweile ausverkauft zu sein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Ich werde ihn hoffentlich die Tage bekommen, dann werde ich den mal genau unter die Lupe nehmen.

    Ich habe erst vor kurzem mit CS (und spielerein mit Linux) angefangen und bin auf dem Gebiet noch Frischling, betreibe das auch nur mit zwei Freunden im ganz einfachen Stiel und bisher ohne Schnick Schnack, nur mit Oscam, denke dafür könnte das Ding ja ausreichend sein. Ab nächste Woche habe ich auch wieder mehr Zeit um mich damit wieder mehr beschäftigen zu können.

    Das sagt mir noch nichts, da hilft nur lesen, lesen und lesen ;)

    Mit IPC habe ich mich auch noch nicht beschäftigt und DOScam sagt mir noch überhauptnichts ;)
     
    #3
  5. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    OScam ist ja ein reiner cardserver, kein emu

    DOScam ist eine closed-source modifikation um sowas wie emu-keys nutzen zu können - das war beim raspberry lange ein problem weil es kein camd3 für ARMel gibt

    dazu wurde zum beispiel hier was gepostet:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #4
  6. Freezer87
    Offline

    Freezer87 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    Gut, das wusste ich soweit.

    Kurzer Ausflug: Also das beduetet dann wohl dass es bei manchen Sendern bzw. Anbiertern noch so funktioniert wie früher mit Prem****? (Damals konnte ja der billigste Receiver Prem**** entchlüsseln, deswegen habe ich noch ne Dbox2 im Schrank) Einfach Cam installieren und alles ist hell ohne das einer eine Abokarte benötigt solange man an die Keys kommt? Ist es denn da noch so dass der Emu sich die Keys selber generiert oder man die Keys so im Netz findet?
    (Wie gesagt, beschäftige mich erst wieder seit kurzem mit dem Thema und bisher auch nur mit Oscam, habe vorhin nur mal kurz gegooglet)

    Aber Camd3 benötige ich dann ja eigentlich eh nicht da ich mich KD-Netz befinde und wir ein KD Abo und ein Sk* Abo haben (mehr empfängt man ja hier eh nicht).
    Es wär doch nur relevant wenn ich ne Satschüssel hätte und ORF oder ähliches empfangen möchte oder?

    Im Moment läuft nur Oscam auf dem CS Server und die Clienten verbinden sich per Cccam mit ne C-Line.

    Danke und Gruß
     
    #5
  7. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    bei Premiere war es das gleiche vorgehen: über eine SoftCam.Key datei o.ä.
    das geht heutzutage immer noch mit einigen wenigen sendern, primär im SAT bereich (ORF, AustriaSat, CSAT, TNTSat und solche sachen)

    im KabelDeutschland netz funktioniert das ausschlieslich (noch) mit KD-DigitalFree, also die SD's von Pro7, N-TV usw

    man entlastet dann halt die Karte und besonders für clients die übers internet connecten könnten bei verbindungs problemen (server oder client seitig) zumindest noch ein paar sender gucken, wenn sie das lokal bei sich einbinden..


    um solche EMU-keys zu nutzen, verwenden die meisten den camd3 emu übers camd35 protokoll.. manche nutzen auch CCcam in verbindung mit der EMU-Key einstellung in der F und C-line..
    nur das "normale" OScam kann sowas eben nicht und wollen die entwickler auch nicht unterstützen - deshalb gibt es soche wie das DOScam-mod oder OScam-ymod allerdings sind die wie gesagt closed-source..
     
    #6
  8. tweety7472
    Offline

    tweety7472 Ist oft hier

    Registriert:
    4. Februar 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    hatte ihn auch bestellt ist ein E02 also V2 mit marvel kirkwood openwrt drauf oscam rennt
     
    #7
  9. gagamel1989
    Offline

    gagamel1989 Hacker

    Registriert:
    11. März 2009
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    Also ich bin gerade dabei Debian Squeeze zu installieren mit dem Vorhaben danach IPC zu installieren!
    Irgendwelche Tipps bzw. hats schon jemand gemacht?
     
    #8
  10. Corum
    Offline

    Corum Newbie

    Registriert:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Bayern / Schwaben
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    Hey,

    hatte ihn mir auch bestellt. Ist die E02 also V2 Version. Auf USB Stick Debian Squeezy nach folgender Anleitung installiert

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    und im Anschluss IPC drauf. Funktioniert tadellos.

    Grüsse
     
    #9
    1 Person gefällt das.
  11. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    beim prüfen des wikis ist mir gerade aufgefallen dass die dort verwendeten scripts bereits veraltet sind

    in David Darts wiki wird dockstar.debian-squeeze.sh version 1.0-1 vom 17.04.2011 verwendet aber aktuell wäre version 1.2 vom 14.07.2012

    die heimat dieses scripts ist:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    (steht in dem 1.0 script auch als MIRROR)
    da gibt es auch einen link wo beschrieben wird, wie man linux anstatt auf einen usb stick auf den internen Flash speicher installieren kann
     
    #10
  12. gagamel1989
    Offline

    gagamel1989 Hacker

    Registriert:
    11. März 2009
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    Ich muss den Thread nochmal aufwärmen :)

    Leider kann ich OScam auf dem PogoPlug mit IPC 11.5 nicht starten... Jemand ne Idee?
     
    #11
  13. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    gibts dazu vielleicht irgendeine fehlermeldung?




    ps: der typ von deinem avatar heisst gaRgamel (das is ähnlich wie mit meinem nick und dem letzten r)
     
    #12
  14. gagamel1989
    Offline

    gagamel1989 Hacker

    Registriert:
    11. März 2009
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    Er konnte die oscam.armsl nicht ausführen (wieso auch immer)!
    Hab die Datei dann händisch per SSH gelöscht und die aktuelle Oscam Revision neu kompiliert... Jetzt läufts! :)

    Zum Avatar: Das ist mir schon bewusst, dass man den Gargamel aus den Schlümpfen mit einem mehr schreibt als meinen Nick ;)
    Aber ich hab das Avatarbild vor Jahren schon genommen und jetzt ist's mir einfach geblieben!
     
    #13
  15. Freezer87
    Offline

    Freezer87 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    Moin,
    habe den Pogo nun auch eingerichtet.
    Erst Debian Squeeze installiert und dann IPC. Ich hatte auch erst das Problem das Oscam nicht startete, habe dann aber auch die aktuelle Oscam Revision neu kompiliert und schwub lief die Kiste, einfach eben die Konfigs von dem alten Thin Client kopiert und fertig.

    Zusätzlich habe ich mir die Arbeit gemacht und den Kartenleser in den Pogo eingebaut.

    Das Teil ist super, verbraucht lt. Messgerät zwischen 4 - 6 Watt. Ist gegenüber dem Thin Client mit 19 Watt schon ein unterschied, bei bald einem Strompreis von knapp 28 Cent. Der Thin Client benötigt ca 13,6 KW im Monat = 3,80 € und der Pogoplug 3,6 KW = 1,00 €


    Den Anhang 66637 betrachten Den Anhang 66638 betrachten Den Anhang 66640 betrachten Den Anhang 66641 betrachten Den Anhang 66642 betrachten
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2012
    #14
  16. gagamel1989
    Offline

    gagamel1989 Hacker

    Registriert:
    11. März 2009
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    AW: Pogoplug als Oscam Server nutzen?

    Gefällt mir wirklich gut :)

    Ich denke ich werde meine drei Smartmouse Reader wohl eher nicht im Gehäuse unterbringen - schon rein aufgrund des nicht vorhandenen Platzes :)
     
    #15

Diese Seite empfehlen