1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Plugin vdr-sc wird nicht mehr geladen

Dieses Thema im Forum "CS VDR-SC" wurde erstellt von prolinux, 19. Januar 2013.

  1. prolinux
    Offline

    prolinux Newbie

    Registriert:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    seit ich von Fedora 17 auf Fedora 18 umgestiegen bin, lädt mein VDR 1.7.33 das Plugin vdr-sc nicht mehr.

    so sah vorher die Datei /var/log/vdr.log aus:

    Code:
    Jan 17 18:06:10 localhost vdr: [1317] VDR version 1.7.33 started
    Jan 17 18:06:10 localhost vdr: [1317] switched to user 'martin'
    Jan 17 18:06:10 localhost vdr: [1317] codeset is 'ISO-8859-1' - known
    Jan 17 18:06:11 localhost vdr: [1317] loading plugin: /usr/local/src/vdr-1.7.33/PLUGINS/lib/libvdr-sc.so.1.7.33
    Jan 17 18:06:11 localhost vdr: [1317] [general.info] VDR dvbsddevice plugin loaded as subplugin
    Jan 17 18:06:11 localhost vdr: [1317] [general.info] VDR dvbhddevice plugin loaded as subplugin
    Jan 17 18:06:11 localhost vdr: [1317] loading plugin: /usr/local/src/vdr-1.7.33/PLUGINS/lib/libvdr-burn.so.1.7.33
    Jan 17 18:06:11 localhost vdr: [1317] loading plugin: /usr/local/src/vdr-1.7.33/PLUGINS/lib/libvdr-dvbsddevice.so.1.7.33
    jetzt mit Fedora 18 sieht die Datei /var/log/vdr.log so aus:

    Code:
    Jan 19 16:12:28 localhost vdr: [946] VDR version 1.7.33 started
    Jan 19 16:12:28 localhost vdr: [946] switched to user 'martin'
    Jan 19 16:12:28 localhost vdr: [946] codeset is 'ISO-8859-1' - known
    Jan 19 16:12:28 localhost vdr: [946] found 28 locales in /usr/local/src/vdr-1.7.33/locale
    Jan 19 16:12:28 localhost vdr: [946] loading plugin: /usr/local/src/vdr-1.7.33/PLUGINS/lib/libvdr-burn.so.1.7.33
    Jan 19 16:12:28 localhost vdr: [946] loading plugin: /usr/local/src/vdr-1.7.33/PLUGINS/lib/libvdr-dvbsddevice.so.1.7.33
    Die Datei order.conf sieht so aus:

    Code:
    sc
    burn
    firstplugin
    secondplugin
    -thirdplugin
    -fourthplugin
    -xine
    -dummydevice
    -graphtft
    sonstige Infos:
    Fedora 18 x86_64
    VDR 1.7.33
    vdr sc in der Version vdr-sc-hg620

    Im Plugin Verzeichnis vdr-1.7.33/PLUGINS/lib befinden sich die folgenden Plugins:
    Code:
    libsc-cryptoworks-30.so.1.7.33
    libsc-dvbsddevice-30.so.1.7.33
    libsc-sc_cryptoworks-30.so.1.7.33
    libvdr-burn.so.1.7.33
    libvdr-sc.so.1.7.33
    hier nochmals die Statusmeldungen:

    Code:
    [root@fc18 tmp]# systemctl start custom-vdr.service
    [root@fc18 tmp]# systemctl status custom-vdr.service
    custom-vdr.service - Video Disk Recorder
      Loaded: loaded (/etc/systemd/system/custom-vdr.service; disabled)
      Active: active (running) since Sat, 2013-01-19 17:07:05 CET; 5s ago
    Main PID: 9394 (runvdr)
      CGroup: name=systemd:/system/custom-vdr.service
      ├ 9394 /bin/sh /usr/local/bin/runvdr
      └ 9403 sleep 10
    
    Jan 19 17:07:05 fc18 systemd[1]: Starting Video Disk Recorder...
    Jan 19 17:07:05 fc18 systemd[1]: Started Video Disk Recorder.
    Jan 19 17:07:05 fc18 vdr[9401]: [9401] VDR version 1.7.33 started
    Jan 19 17:07:05 fc18 vdr[9401]: [9401] switched to user 'martin'
    Jan 19 17:07:05 fc18 vdr[9401]: [9401] codeset is 'ISO-8859-1' - known
    Jan 19 17:07:05 fc18 vdr[9401]: [9401] found 28 locales in /usr/local/src/vdr-1.7.33/locale
    Jan 19 17:07:05 fc18 vdr[9401]: [9401] loading plugin: /usr/local/src/vdr-1.7.33/PLUGINS/lib/libvdr-sc.so.1.7.33
    Jan 19 17:07:05 fc18 vdr[9401]: [9401] cTimeMs: using monotonic clock (resolution is 1 ns)
    Jan 19 17:07:05 fc18 runvdr[9394]: [COLOR=#ff0000]/usr/local/bin/runvdr: Zeile 80:  9401 Speicherzugriffsfehler[/COLOR]  /usr/local/src/vdr-1.7.33/vdr -u martin -w 60 --log=2.6 -t /dev/tty8 -p 2001 -l 3 -L /usr/loc...luminium/logos'
    Jan 19 17:07:05 fc18 runvdr[9394]: Sa 19. Jan 17:07:05 CET 2013 reloading DVB driver
    
    
    sobald im Startskript runvdr -P sc nicht mehr aktiv ist, dann starte der VDR und dann sieht der Status auch besser aus.
    
    [root@fc18 tmp]# systemctl status custom-vdr.service
    custom-vdr.service - Video Disk Recorder
      Loaded: loaded (/etc/systemd/system/custom-vdr.service; disabled)
      Active: active (running) since Sat, 2013-01-19 17:16:21 CET; 46s ago
    Main PID: 9866 (runvdr)
      CGroup: name=systemd:/system/custom-vdr.service
      ├ 9866 /bin/sh /usr/local/bin/runvdr
      └ 9873 /usr/local/src/vdr-1.7.33/vdr -u martin -w 60 --log=2 6 -t /dev/tty8 -p 2001 -l 3 -L /usr/local/src/vdr-1.7.33/PLUGINS/lib -c /VDRConf-170 -v /video -Pburn --dvd=/dev/sr1 --iso=/v...
    
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9873] switching to channel 37
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9887] osdteletext-receiver thread ended (pid=9873, tid=9887)
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9873] buffer stats: 0 (0%) used
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9889] TS buffer on device 1 thread ended (pid=9873, tid=9889)
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9888] buffer stats: 4324 (0%) used
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9888] receiver on device 1 thread ended (pid=9873, tid=9888)
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9873] creating directory /var/cache/osdteletext/S19.2E-1-1107-17503
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9890] osdteletext-receiver thread started (pid=9873, tid=9890, prio=high)
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9891] receiver on device 1 thread started (pid=9873, tid=9891, prio=high)
    Jan 19 17:16:46 fc18 vdr[9873]: [9892] TS buffer on device 1 thread started (pid=9873, tid=9892, prio=high) 
    
    hat jemand eine Idee weshalb das Plugin nicht geladen wird ?

    Wenn ich den VDR als ROOT Benutzer mit der Option -u root starte gibt es keine Probleme

    Kann mir jemand sagen, bei welchen Dateien die Zugriffsrechte geändert werden müssen ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    Normal bei den ganzen libs..

    chown -R martin:video /wo/auch/immer/dein/libdir/ist

    Ich glaube martin war dein vdr usr ;)


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
    #2
  4. prolinux
    Offline

    prolinux Newbie

    Registriert:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Plugin vdr-sc wird nicht mehr geladen

    Danke für deine Antwort.

    Die libs im Verzeichnis /usr/local/src/vdr-1.7.36/PLUGINS/lib/ haben bereits den Besitzer martin und die Gruppe video
    und Martin ist auch in der Gruppe video, leider immer noch kein Erfolg als Benutzer martin.

    Code:
    grep martin /etc/group
    
    video:x:39:martin
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2013
    #3
  5. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    Sieht eigentlich ok aus.....
    fällt bei

    ls -la $libdir

    was auf?


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

    Aber deine liblocation ist so komisch..
    vdr such normalerweise /usr/lib/vdr/plugins.
    Bei meinem arch ist es zumindest so.
    Nicht das du die location doppelt hast und je nach user in unterschiedlichen
    directorys gesucht wird.

    mach doch mal

    find / | grep $lib-die-bei-beiden-lädt


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2013
    #4
  6. prolinux
    Offline

    prolinux Newbie

    Registriert:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Plugin vdr-sc wird nicht mehr geladen

    Die Rechte vom Video-Verzeichnis und das Lib-Verzeichnis.

    drwx------. 90 martin video 12288 20. Jan 20:27 video
    [root@fc18 PLUGINS]# ll /usr/local/src/vdr-1.7.36/PLUGINS
    drwxr-xr-x 2 martin video 4096 20. Jan 20:21 lib

    Meine Liblocation ist mehrer Jahre bereits so gesetzt, ich lasse alles im src-Verzeichnis des vdr liegen und das hat immer so funktioniert.

    Mein runvdr
    Code:
    version=1.7.36
    vdrconf="/VDRConf-170"
    VDRPRG="/usr/local/src/vdr-"$version"/vdr -u root"
    VDRCMD="$VDRPRG -w 60 -t /dev/tty8 -p 2001 \
                    -L /usr/local/src/vdr-"$version"/PLUGINS/lib -c "$vdrconf" $* -v /video \
                    -P sc \
                    -P'burn --dvd=/dev/sr1 --iso=/vdrconvert/film' \
                    -P dvbsddevice \
                    -P epgsearch \
                    -P femon \
                    -P'live --ip=127.0.0.1' \
                    -P'osdteletext --directory=/var/cache/osdteletext --cache-system=packed --max-cache=128' \
                    -P skinenigmang \
                    -P sudoku \
                    -P text2skin"
     
    #5
  7. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    Ok dann mein Lezter Gedanke.
    Mach mit root Im vdr src dir alles wech, bis aufs lezte bit.
    Dann alle sourcen mit martin neu besorgen, plugins usw.

    Dann mit Martin compilen. Vielleicht wurde vorher mit root
    compiled vorher? Ich selbst hatte das noch nicht aber
    hab davon gehört.

    Gruß!


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
    #6

Diese Seite empfehlen