1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Plötzliche Geräteausfälle

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von chopp, 27. Mai 2010.

  1. chopp
    Offline

    chopp VIP

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Immer im Stress
    Ort:
    Zwischen Lötkolben & PC.
    Hallo Leute,
    Bei mir ist aus heiterem Himmel meine ServerBox ( Dream 5620 ) kaputt gegangen.
    Nichts ging mehr.
    Beim Aufschrauben sah man schon geplatzte Kondensatoren.
    Googel sagte mir das es eine Zeit lang Probleme mit gefälschten Elektrolyt aus China bei Low ESR Kondensatoren gab.
    Betroffen sind Ausfälle bei Recivern, PC Mainboards, TFT Monitoren, Schalt Netzteilen.....
    Jetzt warte ich auf die Teile damit ich meinen wieder zum Leben erwecken kann, ( zeigt nur Boot 5600s, wenn man mit Fön Netzteil erwärmt gehts ).

    Meine Frage: " Ist euch das auch schon mal Passiert das ein Gerät ( Reviver, TFT,...) von Heute auf Morgen ohne Vorwarnung ( knistern, Rauch, Geruch,... ) einfach nicht mehr geht, und nach dem Aufschrauben Verbeulte oder geplatzte Kondensatoren zu sehen sind ?
    Oder Passiert sowas doch nur selten.


     
    #1
    hottehue gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Plötzliche Geräteausfälle

    Mir ist das auch schon passiert. Seltsamerweise immer kurz nach Ablauf der Garantiezeit. Als ob da eine Art Timer installiert ist. :emoticon-0124-worri
     
    #2
    chopp und hottehue gefällt das.
  4. Batchman
    Offline

    Batchman VIP

    Registriert:
    24. April 2008
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Plötzliche Geräteausfälle

    So selten ist das nicht.
    Gerade Kondensatoren können mit der Zeit austrocken, besonders bei hohen Temperaturen im Geräteinnern.
    Meist zu erkennen an einer aufgeblähten Oberseite.
    Dann versagen sie entweder ihren Dienst oder sie "schlagen durch", also ein Gleichstromanteil, der normalerweise geblockt ist, geht fast ungehindert durch.

    Ja, es gab mal gefälschte Ko`s, die auf dem Mainboard die hohen Ströme der CPU auf Dauer nicht verkraftet haben.
     
    #3
    chopp und hottehue gefällt das.
  5. hottehue
    Offline

    hottehue Board Guru

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1.623
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Plötzliche Geräteausfälle

    Ja. es hat geknistert und gepfiffen. Ich habe es erst wargenommen, als der Geruch in der Küche nahelegte, mal nachzusehen, woher das kommt. Ich denke mal 2 Minuten später hätten sich die Nachbarn gefreut.

    Das sind Ostfriesen, und die fackeln nicht lange. [​IMG]
     
    #4
    chopp gefällt das.

Diese Seite empfehlen