1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Plasma, LCD, LED Unterschiede

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ChrisTyrol, 6. August 2011.

  1. ChrisTyrol
    Offline

    ChrisTyrol Ist oft hier

    Registriert:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachberater Browngoods
    Ort:
    Tirol
    Hier meine Meinung als Fachberater

    Da ich einiges an Fachwissen habe bezügl. TV´s spaltet sich meine Meinung gegenüber vieler skeptischer Kunden. Jedoch schaffe ich es immer den von mir gewollten TV an den "Mann" zu bringen!!

    Plasma TV:

    Plasma ist die älteste Gerneration von Flachbildfernsehern. Jedoch die ausgereifteste. Mit ihren hohen Stromverbrauch schrecken viele Kunden ab und wegen der Einbrenngefahr.

    Plasma ist die beste Technologie wenn man plastische also natürliche Farben, Bilder haben will. Zum Bluray schauen ist der Plasma wegen seinem hervorragendem schwarzwert einfach nur klasse.

    LCD TV:

    LCD ist die 2. Generation von Flachbildfernsehern. Die Hersteller stellten den TV eig. nur her, damit er den Plasma ablöst. Stromsparender jedoch kommt der schwarzwert nicht so recht zum vorschein, trotz Hintergrundbeleuchtung. Der LCD hat auch eher plastische Bilder , Farben jedoch hat er sich nie so richtig bewährt. Hersteller waren auch schon beim grümeln ob sie LCD nicht vom Markt nehmen und nur mit Plasma und LED die Produktpalette weiterführen wollen.

    LED TV:

    Neue Technik und wahnsinns Farben? Ja das hat der LED. Jedoch kann es leicht passieren dass die Farben unnatürlich wirken. Den Effekt erziehlt man aber nur wenn man vergleichsweise einen Plasma oder LCD neben einem LED szehen hat. Viele wollen LED weil er sehr sehr stromsparend ist. Find ich super. Aber wenn man nach einiger Zeit Kopfschmerzen bekommt dann weiss man auch warum. LED hat noch zusätzlich eine Hintergrundbeleuchtung die das Bild aufpusht. LED ist auch sehr Flach in der Bauweise. Jedoch mangelt es dann an Anschlüsse. Die neuesten LED´s zb. von Samsung aber auch LG haben nur noch Adapter. zb. einen Scart Adapter, ein SAT Adapter, DVB-C Adapter usw. YUV Adapter.... Alles Adapter. Die meisten Hersteller verwenden nicht mehr das FULL LED sonderrn Back light LED. (wird von oben , unten, links, rechts beleuchtet von LED´s) FULL LED (von allen Seiten und auch mittig) 2x 5W Lautsprecher sind jedoch auch standard bei den meisten Herstellern, klingt sehr dumpf und wenn man mal "lauter" hören will, klirrscht es nach einer Zeit und die Boxen werden kaputt.


    OLED:

    Bei den OLED´s ist der Vorteil dass sie OHNE Hintergrundbeleuchtung auskommen und dadurch gegenüber von herkömmlichen Flüssigkristall TV´s einen sehr hohen Kontraswert erreichen. LCD = farbige Filter und OLED farbiges Licht. Sprich eine bessere Farbdarstellung (wie Plasma) nicht mehr so übertrieben. Jedoch nicht erschwinglich. Für einen 40 Zoll OLED bezahlt man im moment gleich viel wie für einen Fiat :)


    FAZIT:

    Plasma: hervorragend für Blurays, Spiele zocken, und natürliches TV Vergnügen. Jedoch erst ab 42 Zoll (106cm) erhältlich.

    Beste Marke bei Plasma TV: PANASONIC (Pioneer Panel verbaut) NEOPDP (längere Lebensdauer) Testsieger! auch beim Flaggschiff VT20, VT30


    LCD:
    für stromsparende Kunden, die aber auch natürlich TV schauen wollen.

    LED: hmmm schwer zu sagen? Wegen der neuesten Technik und weil sie dünner sind? :) Da spalten sich viele Meinungen!

    Jedoch eines muss ich euch sagen: Lasst euch nie einen TV einreden den ihr net kaufen sollt. Alle haben ihre Vor und Nachteile. Es sind bei Gott nicht alle 3 technologien schlecht! Es ist immer Geschmackssache!

    Bei LED ist halt vorteilhaft wenn man eine 5.1 Anlage dazukauft.

    So das wars :) Danke fürs lesen und ich hoffe doch dass ich weiter geholfen habe.

     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2011
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. hansgert
    Offline

    hansgert Newbie

    Registriert:
    10. September 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Plasma, LCD, LED Unterschiede

    Hallo! Danke für die gute erklärung und die unterschiede. Ich habe immer noch alte Röhren Fernseher mit 100 MHZ. von Sony. Der Funktioniert immer noch sehalb überlege ich ob ich was neues kaufen soll ? Naja. Bischen abwarten, aber Danke!
    Gruß an alle. hansgert :emoticon-0142-happy





    Hier meine Meinung als Fachberater

    Da ich einiges an Fachwissen habe bezügl. TV´s spaltet sich meine Meinung gegenüber vieler skeptischer Kunden. Jedoch schaffe ich es immer den von mir gewollten TV an den "Mann" zu bringen!!

    Plasma TV:

    Plasma ist die älteste Gerneration von Flachbildfernsehern. Jedoch die ausgereifteste. Mit ihren hohen Stromverbrauch schrecken viele Kunden ab und wegen der Einbrenngefahr.

    Plasma ist die beste Technologie wenn man plastische also natürliche Farben, Bilder haben will. Zum Bluray schauen ist der Plasma wegen seinem hervorragendem schwarzwert einfach nur klasse.

    LCD TV:

    LCD ist die 2. Generation von Flachbildfernsehern. Die Hersteller stellten den TV eig. nur her, damit er den Plasma ablöst. Stromsparender jedoch kommt der schwarzwert nicht so recht zum vorschein, trotz Hintergrundbeleuchtung. Der LCD hat auch eher plastische Bilder , Farben jedoch hat er sich nie so richtig bewährt. Hersteller waren auch schon beim grümeln ob sie LCD nicht vom Markt nehmen und nur mit Plasma und LED die Produktpalette weiterführen wollen.

    LED TV:

    Neue Technik und wahnsinns Farben? Ja das hat der LED. Jedoch kann es leicht passieren dass die Farben unnatürlich wirken. Den Effekt erziehlt man aber nur wenn man vergleichsweise einen Plasma oder LCD neben einem LED szehen hat. Viele wollen LED weil er sehr sehr stromsparend ist. Find ich super. Aber wenn man nach einiger Zeit Kopfschmerzen bekommt dann weiss man auch warum. LED hat noch zusätzlich eine Hintergrundbeleuchtung die das Bild aufpusht. LED ist auch sehr Flach in der Bauweise. Jedoch mangelt es dann an Anschlüsse. Die neuesten LED´s zb. von Samsung aber auch LG haben nur noch Adapter. zb. einen Scart Adapter, ein SAT Adapter, DVB-C Adapter usw. YUV Adapter.... Alles Adapter. Die meisten Hersteller verwenden nicht mehr das FULL LED sonderrn Back light LED. (wird von oben , unten, links, rechts beleuchtet von LED´s) FULL LED (von allen Seiten und auch mittig) 2x 5W Lautsprecher sind jedoch auch standard bei den meisten Herstellern, klingt sehr dumpf und wenn man mal "lauter" hören will, klirrscht es nach einer Zeit und die Boxen werden kaputt.


    OLED:

    Bei den OLED´s ist der Vorteil dass sie OHNE Hintergrundbeleuchtung auskommen und dadurch gegenüber von herkömmlichen Flüssigkristall TV´s einen sehr hohen Kontraswert erreichen. LCD = farbige Filter und OLED farbiges Licht. Sprich eine bessere Farbdarstellung (wie Plasma) nicht mehr so übertrieben. Jedoch nicht erschwinglich. Für einen 40 Zoll OLED bezahlt man im moment gleich viel wie für einen Fiat :)


    FAZIT:

    Plasma: hervorragend für Blurays, Spiele zocken, und natürliches TV Vergnügen. Jedoch erst ab 42 Zoll (106cm) erhältlich.

    Beste Marke bei Plasma TV: PANASONIC (Pioneer Panel verbaut) NEOPDP (längere Lebensdauer) Testsieger! auch beim Flaggschiff VT20, VT30


    LCD:
    für stromsparende Kunden, die aber auch natürlich TV schauen wollen.

    LED: hmmm schwer zu sagen? Wegen der neuesten Technik und weil sie dünner sind? :) Da spalten sich viele Meinungen!

    Jedoch eines muss ich euch sagen: Lasst euch nie einen TV einreden den ihr net kaufen sollt. Alle haben ihre Vor und Nachteile. Es sind bei Gott nicht alle 3 technologien schlecht! Es ist immer Geschmackssache!

    Bei LED ist halt vorteilhaft wenn man eine 5.1 Anlage dazukauft.

    So das wars :) Danke fürs lesen und ich hoffe doch dass ich weiter geholfen habe.

    [/QUOTE]
     
    #2
    Pilot und ChrisTyrol gefällt das.
  4. ChrisTyrol
    Offline

    ChrisTyrol Ist oft hier

    Registriert:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachberater Browngoods
    Ort:
    Tirol
    AW: Plasma, LCD, LED Unterschiede

    Hallo hansgert,

    Kommt drauf an, welchen Sony hast du denn? Den Trinitron? Dann würd ich den noch behalten er den Geist aufgibt.

    Dann mal überlegen was dein neue machen soll und kann und für was er gut sein soll.

    Spielst du viel?
    Größe des TV´s
    plastisch oder kräftige Farben
    Abstand
    lichtdurchflutetes Zimmer
    mit integr. Sat
    usw. dann kann ich dir helfen :)

    mfg
     
    #3
  5. Teiresias
    Offline

    Teiresias Ist oft hier

    Registriert:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Plasma, LCD, LED Unterschiede

    Hallo ChrisTyrol,

    ich schließe mich da mal an, weil ich auch noch einen 100 Herz Sony Trinitron habe und umsteigen möchte.

    Zur Auswahl stehen:

    1. Panasonic TX-P50VT30E
    2. Samsung UE55D8090

    Grundsätzlich höre ich immer, dass der Panasonic Plasma das bessere Bild haben soll. Wenn ich aber die beiden Geräte im Geschäft vergleiche (MM und Expert), dann fällt mir einfach auf, dass der Samsung das angenehmere Bild hat. Für mich ist es irgenwie heller und irgendwie schärfer. Ich tendiere deshalb zum Samsung, weil es mir fast ausschließlich auf das Bild ankommt.
    Die Ausstattung ist eh bei beiden üppig.
    Ich schaue jedoch sehr gerne und oft Fußball. Gibt es irgendwelche Erfahrungswerte, dass der Samsung da Probleme macht?

    Danke


    Teiresias
     
    #4
  6. ChrisTyrol
    Offline

    ChrisTyrol Ist oft hier

    Registriert:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachberater Browngoods
    Ort:
    Tirol
    AW: Plasma, LCD, LED Unterschiede


    Hallo Teiresias,

    Den Unterschied zwischen den beiden TV Geräten hast du soweit schon mal gesehen und du hast schon recht dass der Samsung ein kräftigeres Bild hat. Das liegt aber daran dass der UE von Samsung ein LED ist und der Panasonic ein Plasma. Unterschiede wie oben von mir beschrieben.
    Du bist eher derjenige der aufs Bild schaut und kräftige Farben steht, dann sind prinzipell die LED´s von Samsung die besten! Plasma hat halt nen besseren Schwarzwert. Bei hellen Räumen ist der LED besser, bei dunklen der Plasma. Der Pana verbraucht auch knapp 450Watt und der Samsung knapp die Hälfte an Strom.

    Ich gebe dir noch einen Tip. Zwischen der UE 8er serie und der 7er Serie ist der Aufpreis nur das Design (Panel) ob Glas panel oder Edelstahl. Technik ist die gleiche. Da kannst dir vl was sparen und das net wenig!

    Bis dato habe ich keine Probleme bei dem Samsung feststellen können, verkaufe den auch viel an Kunden. 3D ist auch net schlecht. Heller ist der LED dank Hintergrundbeleuchtung was ja bei den Plasmas aufällt.

    Hoffe Dir geholfen zu haben, wenn du sonst noch Fragen hast, melde dich

    Lg Chris

    ps: (wenn du aber einen Trinitron gehabt hast / hast. Dann müsstest du aber eher auf plastische Bilder stehen also Plasma Geräte, aber Geschmack verändert sich, ist normal)
     
    #5
  7. Teiresias
    Offline

    Teiresias Ist oft hier

    Registriert:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Plasma, LCD, LED Unterschiede

    Hallo ChrisTyrol,

    Danke für Deine kompetente Antwort.
    Beim Trinitron habe ich auch immer am Kontrast und an der Helligkeit herumgedreht, weil mir das Bild irgendwie in der Tiefe nicht hell bzw. scharf genug war.
    Ich denke, dass ich mit einem LED auf dem richtigen Weg bin. Kombinieren möchte ich den neuen TV mit mit einer Dreambox 8000.

    Ich habe nun gelesen, dass zwischen den Geräten UED8090, UED8000, UED7090 und UED7000 technisch kein Unterschied ist. Das hast Du ja auch gesagt. Im Internet besten Preisunterschiede von 400.- Euro. Allerdings soll es sich bei den Modellen 7000 und 8000 um sog. EU-Modelle handeln.

    Kann die ein Händler meines Vertrauens überhaupt besorgen?


    Danke

    Teiresias
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2011
    #6
  8. ChrisTyrol
    Offline

    ChrisTyrol Ist oft hier

    Registriert:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachberater Browngoods
    Ort:
    Tirol
    AW: Plasma, LCD, LED Unterschiede

    Also 7080 und 8080 Geräte bekommst du überall bei guten Fachgeschäften (Saturn, MediaMarkt usw.) 8000er und 7000er Serie ist nicht in allen Geschäften erhältlich. Meistens nur im Internet. Ich würde dir 7080 raten wenn dir der Plexirahmen gefällt. 8080 wenn du bereit bist mehr zu zahlen allein nur für den Metall /Chrome Rahmen.

    lg
     
    #7
  9. Teiresias
    Offline

    Teiresias Ist oft hier

    Registriert:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Plasma, LCD, LED Unterschiede

    Danke ChrisTyrol,

    Du hast mir wieder einen Schritt weiter geholfen. Das wird noch eine schwere Geburt.
    Leider kann man im Geschäft die Mattscheiben nur bei voller Beleuchtung begutachten, wobei hier natürlich der Samsung im Vorteil ist und mir der Panasonic zu dunkel erscheint.
    Ich würde beide nebeneinander gerne mal bei dunklem Umfeld sehen. War leider bei MM und Expert nicht möglich.
    Ich denke aber, dass ich sowieso bei einem kleinen, ortsansässigen Händler kaufen werde.
    Vielleicht gibt der mir ja mal Testgeräte.

    Danke noch einmal.


    Teiresias
     
    #8

Diese Seite empfehlen