1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonstige Anbieter Planet: Doku-Kanal als Video-on-Demand-Angebot bei Unitymedia

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 19. März 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Ab sofort steht Premium-TV-Abonnenten von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen und Hessen der Dokumentationskanal Planet auch als Video-on-Demand-Angebot zur Verfügung. Die am Donnerstag zunächst in Darmstadt, Gießen und Marburg gestartete Unitymedia-Videothek soll schrittweise ausgebaut werden.

    Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    soll damit in naher Zukunft auch in anderen Regionen des Kabelnetzbetreibers an den Start gehen. Wie der Sender am Montag mitteilte, werden dabei neben anderen Inhalten aktuelle Planet-Dokumentationen für Abonnenten des Senders ohne Zusatzgebühr und zu jedem beliebigen Zeitpunkt verfügbar sein. Darunter auch Programme wie die Dokumentations-Reihe "Kulturlandschaften Europas" und "Unter Dickhäutern". Planet baut damit seine Video-on-Demand-Aktivitäten weiter aus.

    Dokumentationen des Senders sind auf Abruf bereits

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und der Deutschen Telekom zu haben. Bei

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kann der Sender Planet momentan im Premium TV-Paket "DigitalTV Allstars" bei bestehendem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Kabelnaschluss für 15,00 Euro monatlich empfangen werden.

    Zu sehen sind diverse Dokumentationen aus den Bereichen Wissenschaft und Technik, Natur und Geschichte sowie Reise und Kultur. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auch auf Programmen, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Unitymedia: Video on Demand gestartet - nur in wenigen Netzen

    Unitymedia schickt als letzter der großen Kabelnetzbetreiber ein eigenes Video-on-Demand-Angebot an den Start. Die "Unitymedia Videothek" erlaubt im Gegensatz zum älteren Portal "Kino auf Abruf" die Wiedergabe ohne fixe Abrufzeiten. Ähnlich wie bei Kabel Deutschland können zunächst aber nur Kunden in wenigen Netzabschnitten das Angebot nutzen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gab bekannt, im Rahmen einer phasenweisen Einführung in den nächsten zwei Monaten könnten Kunden auf "Hunderte von Top-Titeln auf Knopfdruck" zugreifen. Zunächst seien allerdings lediglich Haushalte in den hessischen Großräumen Darmstadt, Gießen und Marburg in der Lage, die "Unitymedia Videothek" zu nutzen. Die anderen Unitymedia-Regionen sollen schrittweise folgen.

    In Kabelnetzen in Nordrhein-Westfalen ist das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    aktuell noch gar nicht verfügbar. DIGITALFERNSEHEN.de liegen allerdings Kundenanschreiben vor, in denen eine Aufschaltung der insgesamt 1 500 Filme, Serienfolgen, TV-Shows und Dokumentationen sowie Erotikinhalte innerhalb "weniger Tage" in Aussicht gestellt wird. Kunden können dann über die HD-Recorder des Anbieters auf die beiden Menüpunkte "Videothek" und "

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Archiv" zugreifen, sofern das Gerät per LAN-Kabel mit dem Internet verbunden ist.

    Das "ständig wachsende Angebot" umfasse unter anderem Hollywood-Blockbuster und beliebte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sowie kostenlose TV-Inhalte aus den Senderarchiven, nach Wahl in Standard- und immer mehr in HD- oder sogar in 3D-Qualität, hieß es weiter. Die Abrechnung der Gebühren für den Einzelabruf erfolgt über die Monatsrechnung des Kabelnetzbetreibers. Zu deren Höhe machte das Unternehmen in seiner Ankündigung keine Angaben.

    Bis Mitte Mai 2012 ist laut Unitymedia eine flächendeckende Verfügbarkeit des Video-on-Demand-Angebots gewährleistet. Weitere Informationen zum Ausbaustand werden im Internet unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vorgehalten.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #2

Diese Seite empfehlen