1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Pingulux via Fritzbox streamen

Dieses Thema im Forum "Pingulux" wurde erstellt von Verdi-Fan, 22. November 2011.

  1. Verdi-Fan
    Offline

    Verdi-Fan Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    1.740
    Punkte für Erfolge:
    113
    Liebe Pinguluxfreunde,
    gibt es via SPARK eine Möglichkeit eine Platte, die hinter einer UPnP-Fritz Box (hier Cable 6360) zu streamen? Ich habe mir einen Wolf gesucht, aber keine Möglichkeit gefunden. Die Festplatte unterstützt zwar UPnP und wird von entsprechenden Geräten (Android HTC usw.) auch erkannt und lässt sich streamen - auch mit dem PC ist es keine Problem. Aber mit dem Pingulux will es nicht funktionieren. Nun muss es auch nicht via UPnP sein - mir wäre jede andere Alternative recht, an die Dateien bzw. Filme zu kommen, aber bis auf einen FTP Download habe ich nichts hinbekommen. Wenn ich es richtig gesehen haben, gibt es in den aktuellen Enigma bzw. Neutrolux Versionen für den Pingu auch noch kein UPnP.
    Lässt sich das nicht irgendwie abschalten und die Fritzbox anders einbinden?
    Ist kein Weltuntergang, wenn es gar nicht geht.
    Am Pingulux hängt im Moment ein Seagate Black Armor, der eine Einstellung hat
    Netzwerk => Dienste => UPnP-Port-Forwarding für Internetzugriff und FTP
    Wenn ich das aktiviere, bekomme ich eine UPnP-Forwarding Liste und da taucht dann auch die IP der Fritzbox auf - aber leider nicht die Festplatte mit den Filmen, die an dem USB Port hängt.
    Auch kommme ich natürlich nicht über den Pingulux via BlackAmor auf die Dateien der Box (was man als Laie vermuten könnte).
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen oder eine Idee, was ohne dieses UPnP geht, wenn man via Fritzbox im Haus streamen möchte.
    Grüße
    Verdi-Fan
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Verdi-Fan
    Offline

    Verdi-Fan Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    1.740
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Pingulux via Fritzbox streamen

    Vielleicht nochmal das Problem in Kürze: Einige Fritzboxen haben das Etikett "Media" und nun könnte man vermuten, dass Filme und Musik, die auf einer USB Platte hinter der BOX hängen gestreamt werden können. Geht auch ... z.B. mit dem WDTV Live. Davon habe ich aber nur ein Gerät. Im ganzen Haus stehen aber Pingus ... schön wäre es, wenn die auch auf die Platte an der FB zugreifen könnten. Wie gesagt, per FTP kann ich mir einen Film downloaden. Aber einen Film streamen, das will nicht. Jemand eine Idee?
     
    #2
  4. Pilot
    Online

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.396
    Zustimmungen:
    23.806
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Pingulux via Fritzbox streamen

    Was du versuchst, habe ich mal mit meiner 7270 getestet Mit Firmware 74.05.05. Da gabs die die Einstellung Nas unter Heimnetzwerk/Speicher(NAS). Hatte da meine FP dran hängen. Dazu mußte ich NAS erst einrichten auf meinem PC und auf dem Pingulux die Adresse speichern. Als ich aber gelesen habe, das die Fritzbox nicht so der Bringer dafür ist, sondern echte NASH Laufwerke besser sind, habe ich das nicht weiterverfolgt. Hab auch nie das Streamen hinbekommen. War auch auf WLan ausgerichtet. Das ist ja nicht so ideal dafür.


    Mlg piloten
     
    #3
    Verdi-Fan gefällt das.
  5. dirk3012
    Offline

    dirk3012 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Pingulux via Fritzbox streamen

    Ich habe es hinbekommen in dem ich in die /etc/fstab folgendes eingegeben hab:
    //fritz.box\Medion-USBFlashDrive-01 /mnt/hdd cifs username=ftpuser,password=1111 0 0

    Medion-USBFlashDrive-01 ist z.b mein medion usb stick der an der FritzBox hängt, ftpuser solte bei jedem gleich sein, und passwort was in der Fritz box eingestellt wurde, bei mir z.b. 1111

    Dann kannst du im ordener mnt/hdd die fritz sehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2011
    #4
    Pilot und Verdi-Fan gefällt das.
  6. Verdi-Fan
    Offline

    Verdi-Fan Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.774
    Zustimmungen:
    1.740
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Pingulux via Fritzbox streamen

    Hallo Dirk,
    zunächst läuft bei mir die SPARK 1.2.08 - also nicht Enigma.
    Problem Nr. 1: Wenn ich etwas in die fstab eintrage, dann ist es nach dem ersten Neustart wieder weg.
    Problem Nr. 2: Ich bekomme weder mit Putty noch mit DCC einen Link erzeugt, der ja lauten müsste: ln -s /mnt/hdd /storage/c/nfs
    Der Ordner nfs existiert zwar, aber ich bekomme die freche Antwort, ich habe keine Berechtigung.
    Bin etwas mutlos.
    Grüße
    VF
     
    #5

Diese Seite empfehlen