1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk philips 37PFL9632D mit HDMI Anschluss

Dieses Thema im Forum "LCD/LED" wurde erstellt von K.Schabarum, 17. September 2013.

  1. K.Schabarum
    Offline

    K.Schabarum Newbie

    Registriert:
    4. Mai 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo zusammen,

    Habe folgendes Problem. Ich betreibe an oben erwähntem TV folgende Receicer:

    HDMI 1 Pansonic DMR-BCT820 Kabel
    HDMI 2 Topfield SRP2401 CI+ Sat
    HDMI 3 Topfield CRP2401 CI+ Kabel
    EXT 1=Scart Panasonic DMR-EX80S Sat
    EXT 2=Scart Mediareceiver 300 T-Home

    Der Panasonic DMR-BCT820 ist neu hinzugekommen. Er wird an HDMI 1 nur durchgeschaltet, wenn einer der beiden Topfield Receiver zugeschaltet wird.

    Schalte ich per Harmony One mittels einer Aktion nur TV + Pana kabel ein, kommt kein TV-Bild oder Menüansicht durch.

    Bei einer Aktion z. B. TV + Topf Kabel + Pana Kabel wird direkt durchgeschaltet.

    Auch beim nachträglichen dazuschalten einer der Töpfe, wird es hell. Danach kann ich den Receiver wieder ausschalten und der Pana zeigt weiter ein Bild an.

    Kabel sind alle neu und ich habe schon die verschiedenen Steckmöglichkeiten der HDMI Anschlüsse durchprobiert.

    Pana Kabel und Topf Kabel sind antennenmäßig per Koax durchgeschleift. Antenne > Pana > Topf > TV (analoger Receiver).

    Trenne ich den Topf Kabel von der Antenne, wird das Signal vom Pana Kabel auch durchgestellt.

    Hat jemand eine Erklärung dafür?

    Laut Auskunft der Philipshotline würde beim Philipsmodell ein Handshakeprobem bestehen, das bekannt, aber nicht zu beseitigen wäre. ;-)

    Ich hoffe mich deutllich genug ausgedrückt zu haben und bitte keine Anfragen, warum ich Kabel, Sat + Entertain parallel betreibe.

    Gruss
    Klaus
     
    #1

Diese Seite empfehlen