1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pearl Navgear GT-505-3D Autostart

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von SeppelDepp, 28. März 2010.

  1. SeppelDepp
    Offline

    SeppelDepp Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Eines vorweg, hier wird einem wirklich geholfen, KOMPLIMENT.

    Habe das Pearl Navgear GT-505-3D und brauche nicht den Firlefanz wie Bilder und Video usw. Gibt es eine Möglichkeit nach dem drücken des Einschaltknopfes das das GPS (iGO8) automatisch gestartet wird ?

    Gruß
    der Seppel Depp
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. TH1106
    Offline

    TH1106 Hacker

    Registriert:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Pearl Navgear GT-505-3D Autostart

    Hallo,

    Du kannst mit einem Registry-Editor den Eintag "Init\lauch50" suchen. Hier steht vermutlich GPS.EXE als Wert eingetragen. Dort kannst Du andere Startdateien setzen...

    Aber: wenn der Eintrag nicht funktionert oder Du Dich vertippst, dann taugt das Navi nur noch als Briefbeschwerer und lässt sich nicht mehr hochfahren...

    Und als Anmerkung: Nach einem Kaltstart ist alles, was Du z.B. ins Windows-Verzeichnis (auch eventuelle Startprogramme) kopiert hast, weg. Außer halt dem Registry-Eintrag "launch50". Du solltes also direkt auf die Speicherkarte verweisen. Nachteil: Ist die Karte nicht eingelegt, startet das Gerät nicht mehr.

    Tja, ich würde es besser so lassen, wie es ist ;))


    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2010
    #2
  4. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Pearl Navgear GT-505-3D Autostart

    Ich würde Dir von dieser Vorgehensweise dringlichst abraten. Du wärst nicht der Erste der auf diese Weise sein GT schrottet. Nimm lieber diesen einen Klick auf den Navi Button in Kauf und habe noch lange Freude an Deinem Navi.

    Wenn Du Dich verschreibst, einen Fehler machst oder den falschen Regeditor nimmst der nur Zeichensalat produziert, dann kannst Du nach einem Neustartversuch Dein Navi in die Tonne kloppen.
    Das lohnt sich echt nicht. Und die paar Kilo die der Start des Menüs schluckt, merkst Du gar nicht bei der Performence des Navigationsprogrammes.
     
    #3
  5. TH1106
    Offline

    TH1106 Hacker

    Registriert:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Pearl Navgear GT-505-3D Autostart

    Hallo,

    ich bin mit meinem GT35-Navi (ok, es ist ein echtes Low-Level-Gerät, aber es ist klein, handlich und nicht zletzt preiswert) eigentlich ganz zufrieden. Was mich aber stört ist, dass das Startmenü ganz viele Systemeinstellungen an sich reisst und diese nach dem Ausschalten meist wieder vergisst, z.B. die Lautstärke, die Zeiteinstellung und besonders die ScreenSaver-Funktion. Die steht dann werksmäßig auf 30 Minuten, man ist gerade z.B. mit Navigon unterwegs und schwupps: Bildschirm dunkel. Das ist nicht toll. Und der werksseitige MP3-Player ist auch eher..naja.

    Deswegen hier mal eine recht detaillierte Anleitung für einen Autostart von Programmen auf NavGear-CE5.0-Navis OHNE Startmenü (getestet auf GT35). Diese Lösung legt das Desktop frei und startet per Autostart andere Programme von SD-Karte per Autostart.

    Ich halte sie für "vergleichweise" sicher. Es müssen allerdings auch hier 2 Registry-Einträge geändert werden. Hiervon ist aber nur einer beim Systemstart relevant, so dass ein komplettes "Schrotten" des Navis durch Tippfehler recht unwahrscheinlich ist...

    Trotzdem sollte man sehr sorgfältig vorgehen, wer es sich nicht zutraut, sollte es lieber lassen.
    Bei den Pfadangaben sind natürliche die "" weg zu lassen.

    Übrigens: ich übernehmen keine Garantie / Haftung oder dergleichen !!!



    Benötigte Tools:

    - TotalCommander
    - Registry-Editor (z.B. TRE - funktionerte bei mir 1a)
    - Mortscript.exe, am besten die aktuelle Version 4.2

    Vorgehensweise:

    - Alle benötigten Dateien auf eine leere SD-Karte kopieren, Verzeichnis "\MobileNavigator"
    - TotalCommander.exe in "MobileNavigator.exe" umbenennen
    - Karte ins Gerät einlegen, auf GPS tippen, TotalCommander wird gestartet
    - auf dem Laufwerk "\ResidentFlash" den Ordner "Startup" anlegen
    - Mortscript.exe ins Hauptverzeichnis von "\ResidentFlash" kopieren
    - Mortscript.exe 1 x ausführen (Registry-Einträge für Mortscript werden erstellt)

    Anmerkung:
    Der "allgemeine" Vorteil bei dieser Vorgehensweise ist, dass Mortscript von nun an im "ResidentFlash" registriert ist und damit immer und egal, von wo aus aufgerufen, zur Verfügung steht. Unabhägig davon, ob Mortscript auf der SD-Karte vorhanden ist oder nicht.

    - Windows-Explorer starten (damit man später eine Tastatur zur Verfügung hat)
    - Nun der etwas "gefährlichere" Teil: Mit einem Reg-Editor (ich empfehle hier TRE) folgende Werte ändern:

    HKEY_Local_Machine\INIT\Launch50: Statt "GPS.EXE" neu: "explorer.exe" <--- Achtung !! Wer sich hier vertippt und das Gerät ausschaltet hat es unwiderbringlich GESCHROTTET !!! Es bootet NIE wieder :-((

    HKEY_Local_Machine\SYSTEM\EXPLORER\SHELL Folders\Startup: Statt "\Windows\Startup" neu: "\ResidentFlash\Startup" <-- Dieser Eintrag ist für die Lebensdauer des Gerätes nicht sooo entscheidend, da es auch bei Tippfehler weiterhin hochfährt und stattdessen den angegebenen Ordner anlegt - passen sollte er aber schon ;). (Zur Info: Experimente mit "\SDMMC\Startup" waren bei mir leider ohne Erfolg...)

    Nun wird es spannend:

    Gerät nun ausschalten und neu starten...es sollte ein leerer Desktop mit 3 Icons erscheinen. Wenn das Navi aber über den Startbildschirm nicht hinauskommt, habt ihr Euch bei "explorer.exe" vertippt...es tut mir leid, aber das Navi ist hin :-(. Deswegen nochmal: Sorgfältig alles kontrollieren, der Eintrag "explorer.exe" (ohne "") ist von entscheidender Bedeutung!

    Beim Doppelklick auf "GPS" sollte das Originalmenü erscheinen (Achtung: Man kommt aus diesem nur durch erneutes Aus- und Einschalten wieder heraus).

    So, jetzt kann man mit dem Totalcommander eine beliebige Startdatei in den Ordner "\ResidentFlash\Startup" kopieren...diese wird beim Start des Explorers ausgeführt.

    Ich würde es aber nicht übertreiben, wenn man ein Programm hier hinein kopiert, welches permanent abstürzt, fährt das Navi vsl. ebenfalls NICHT MEHR HOCH ! Zur Sicherheit daher nur ein einziges, ganz kurzes Mortscript-Script (Dateiname egal) mit Verweis auf ein weiteres Script auf der SD-Karte verwenden. Z.B.:

    RUN ( "\SDMMC\Start.mscr" )

    Wenn diese Startdatei auf der SD-Karte nicht gefunden wird, erhält man nur eine kurze Fehlermeldung, man gelangt aber nach Bestätigung wieder in den Explorer.

    Die Startdatei auf der SD-Karte könnte z.B. so aussehen:

    RUN ( "\SDMMC\NAVIGON\NAVIGON.EXE " ), damit würde dann Navigon (sofern vorhanden) gestartet. Gibt es hier Fehler, kann man den Inhalt der SD-Karte bequem vom PC aus editieren.


    Bei mir läuft diese Lösung SUPER ! Es wird über ein Startscript auf der SD-Karte Systeminformation.exe mit einem "hübschen" Menü aufgerufen. Beim Start des Navi-Programms wird das Menü beendet und es steht deutlich mehr Speicher zur Verfügung...mein GT35 ist da nämlich etwas knapp bestückt.

    So, viel Spaß beim Experimentieren. Wie gesagt, KEINE GEWÄHR/ HAFTUNG MEINERSEITS, ALLES AUF EIGENE GEFAHR.

    P.S.: Sollte eine solche Anleitung schon existieren hier im Board oder anderswo - sorry, ich wollte nicht abgekupfern (und habe es auch nicht) . Natürlich sind viele andere Beiträge und Infos in diese Anleitung eingeflossen, DANKE an die jeweiligen "Vorarbeiter" !

    Viele Grüße

    Edit Mogel:
    Alles auf eigene Gefahr! Ich will hinterher hier keinen herum jammern hören!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2010
    #4
    Mogelhieb gefällt das.
  6. Joe_57
    Offline

    Joe_57 Freak

    Registriert:
    14. April 2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Pearl Navgear GT-505-3D Autostart

    Hallo TH1106,

    hier noch ein kleiner Trick für den TotalCommander:

    Wenn man in der Adresszeile \\\ (dreimal Backslash) eingibt, kann man die Registry auch direkt bearbeiten und braucht keine zusätzlichen Programme mehr.

    Und noch ein nettes Gimmick:

    Windows-Taskleiste freischalten

    In der Registry zwei Einträge neu hinzuzufügen:

    HKLM\init\Launch97
    mit String value "Explorer.exe"

    HKLM\init\Depend97
    mit Binary: "14 00 1E 00"

    und die Taskleiste mit Startmenü und Tastatur-Icon wird zusätzlich zum Navgear Menue eingeblendet.

    Während die Navisoftware läuft, ist die Taskleiste allerdings nicht sichtbar.


    Joe
    [EDIT]
    Ich habe mal den passenden TotalCommander angehängt,
    Vor dem Entpacken unbedingt die Erweiterung .txt entfernen!
    [/EDIT]

    Und wie Mogelhieb schon geschrieben hat:
    Alles auf eigene Gefahr! Ich will hinterher hier keinen herum jammern hören!

     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2010
    #5
  7. TH1106
    Offline

    TH1106 Hacker

    Registriert:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Pearl Navgear GT-505-3D Autostart

    Hallo Joe_57,

    danke für die Kniffe, ich werde die Sache mit dem TotalCommander mal ausprobieren...

    meine jetzige Version (2.51) erzeugt beim Klick auf Registry (in der Adresszeile sind die "\\\" nur ein "ächzendes PLING" :) )

    Vielleicht fehlt da ein Plugin (Registry.TFX ist aber vorhanden), oder es ist schlicht inkompatibel zum GT35.

    Danke nochmal und viele Grüße

    Edit:
    -----

    Mit der TotalCommander-Version von Dir klappt das Registry-Editieren tatsächlich :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2010
    #6
  8. Joe_57
    Offline

    Joe_57 Freak

    Registriert:
    14. April 2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    138
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Pearl Navgear GT-505-3D Autostart

    Das PLING habe ich auch, aber trotzdem wird dann der Eintrag REGISTRY im Fenster darunter angezeigt (mit den Verzeichnissen HKCR, HKCU und HKLM).

    Ich verwende die Version CE V. 2.5PB3, die ich auch oben angehängt habe.

    Joe
     
    #7
  9. Bongokarlchen
    Offline

    Bongokarlchen Newbie

    Registriert:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gegenteil vom Autostart

    Hi, wo wir hier am Autostarten sind, hab ich doch auch noch ein Anliegen.
    Ich will nämlich das Gegenteil!

    Ich hätte gerne den einzigen Button, den das Gerät hat, mit einer anderen Funktion belegt. Wenn man lang auf den Knopf drückt, kommt ja die Abfrage nach "Cancel" oder "Shutdown".

    Ich möchte jetzt erreichen, dass beim Klick auf Cancel das Programm "PowerOff" gestartet wird und somit das Navi in den Standby geht.
    Hintergrund ist dabei, dass man sich so auch das lästige Neustarten sparen kann. Man könnte so aus jeder Navianwendung nen Standby machen und beim wiederholten drücken des Knopfes sofort weiter navigieren.
    Die Abbrechen-Funktion ist somit nicht mehr nötig, und kann getrost ersetzt werden.

    Hat jemand hier den entscheidenden Hinweis für mich, wo ich den entsprechenden Wert ändern kann?
     
    #8
  10. TH1106
    Offline

    TH1106 Hacker

    Registriert:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Gegenteil vom Autostart

    Hallo Bongokarlchen,

    aus meiner Sicht: No chance, sorry ! Aber ein paar Spezialisten hier wissen sicher mehr...
     
    #9

Diese Seite empfehlen