1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PDC Players Championship Finals 2012

Dieses Thema im Forum "Darts" wurde erstellt von Borko23, 1. Dezember 2012.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    PDC Players Championship Finals 2012 - Ergebnisse Tag 1




    [​IMG]Am heutigen ersten Turniertag der Cashconverters Players Championship Finals 2012 im Butlins Resort in Minehead standen alle 16 Spiele der 1. Runde auf dem Programm. Die Fans in der bei beiden Sessions mit je 4.000 Zuschauern ausverkauften Halle elebten dabei einige Überraschungen. Unter anderem wurde der als Nr. 1 gesetzte Dave Chisnall von Wayne Jones mit 0-6 nach Hause geschickt. Weiters überstanden Favoriten wie James Wade oder auch der 5-fache Weltmeister Raymond van Barneveld die erste Runde nicht.

    Die beste Performance des ersten Tages zeigte der 15-fache Weltmeister Phil Taylor, der auch als einziger Spieler einen Average von über 100 Punkten spielen konnte. Weiters sehr stark war der Auftritt von Robert Thornton.


    Ergebnisse Runde 1:

    Freitag, 30. November:
    Runde 1:
    Nachmittags-Session:
    Ian White - Michael Smith 5-6
    Colin Lloyd - Peter Wright 5-6
    Justin Pipe - Colin Osborne 6-3
    Kim Huybrechts - Vincent van der Voort 6-3
    Robert Thornton - Mark Walsh 6-1
    Terry Jenkins - Mervyn King 5-6
    Ronnie Baxter - Paul Nicholson 6-5
    Andy Hamilton - Andy Smith 6-2

    Abend-Session:
    Dave Chisnall - Wayne Jones 0-6
    James Wade - Brendan Dolan 4-6
    Adrian Lewis - Richie Burnett 6-3
    Michael van Gerwen - Kevin Painter 6-3
    Raymond van Barneveld - Steve Beaton 5-6
    Phil Taylor - Mark Webster 6-2
    Wes Newton - Gary Anderson 4-6
    Simon Whitlock - Jamie Caven 6-3




    Vorschau Runde 2:


    Samstag, 1 Dezember:

    Nachmittags-Session - (14:00 - 18:00 Uhr MEZ)
    Justin Pipe - Brendan Dolan
    Wayne Jones - Peter Wright
    Michael Smith - Kim Huybrechts
    Gary Anderson - Robert Thornton

    Abend-Session
    - (20:00 - 00:00 Uhr MEZ)
    Michael van Gerwen - Andy Hamilton
    Simon Whitlock - Ronnie Baxter
    Phil Taylor - Adrian Lewis
    Steve Beaton - Mervyn King
    dartn.de
     
    #1
    josef.13 und Dreamermax gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Players Championship Finals 2012

    Freitag, 30. November:
    Achtelfinale:
    Nachmittags-Session:
    Justin Pipe 10-8 Brendan Dolan
    Wayne Jones 7-10 Peter Wright
    Michael Smith 6-10 Kim Huybrechts
    Gary Anderson 10-6 Robert Thornton

    Abend-Session:
    Michael van Gerwen 8-10 Andy Hamilton
    Simon Whitlock 10-1 Ronnie Baxter
    Phil Taylor 10-7 Adrian Lewis
    Steve Beaton 7-10 Mervyn King


    [h=2]Vorschau Finaltag:[/h]
    Sonntag, 2. Dezember:

    Nachmittags-Session - (14:00 - 18:00 Uhr MEZ)
    VF1: Peter Wright - Kim Huybrechts
    VF2: Justin Pipe - Mervyn King
    VF3: Simon Whitlock - Gary Anderson
    VF4: Phil Taylor - Andy Hamilton

    Abend-Session
    - (20:00 - 00:00 Uhr MEZ)
    HF1: Wright/Huybrechts - Pipe/King
    HF2: Whitlock/Anderson - Taylor/Hamilton

    FINALE
    Sieger HF1 - Sieger HF2
     
    #2
    josef.13 und Dreamermax gefällt das.
  4. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: PDC Players Championship Finals 2012

    Sonntag, 2. Dezember 2012 23:47


    Der 52-jährige Engländer Phil Taylor gewinnt die PDC Players [​IMG]Championship Finals 2012. Es ist der 73. große Titel bei einem Major-Turnier für den 15-fachen Weltmeister. Im Finale setzte er sich gegen den Belgier Kim Huybrechts durch, der heute sein erstes großes Finale spielen durfte. Taylor bestätigt damit nicht nur seine aktuelle Topform, sondern er bleibt auch weiterhin die Nummer 1 der Weltrangliste. Auch in der letzten Session war die Stimmung unter den 4.000 Fans im ausverkauften Butlins Resort in Minehead fantastisch.

    Im ersten Halbfinale konnte Kim Huybrechts gegen den „Local Hero“ Justin Pipe gewinnen. Justin wohnt nur knapp 30km vom Veranstaltungsort entfernt. Kim startete sehr gut in dieses Spiel und lag bei der ersten Pause bereits mit 4-1 vorne. Seinen Vorsprung gab Kim bis zum Ende nicht mehr her und gewann souverän und verdient mit 11-6. Das letzte Leg war sogar ein 11-Darter.

    Das zweite Halbfinale bestritten Simon Whitlock und Phil Taylor. Simon kam überhaupt nicht ins Spiel und musste sich gegen einen überragenden Phil Taylor klar mit 2-11 geschlagen geben. Phil spielte in diesem Spiel einen sehr starken 106 Average. Das Spiel beendete er mit 2 ganz starken Legs. Auf ein 170er Finish setzte er noch ein 164 Finish drauf und holte sich damit den Sieg.

    Im Finale trafen dann wie bereits oben erwähnt Kim Huybrechts aus Belgien und Phil Taylor aus [​IMG]England aufeinander. Kim konnte das Spiel gegen den Topfavoriten Taylor lange offen halten und konnte zwischenzeitlich sogar auf 6-6 stellen. Doch als Taylor beim Stand von 7-6 auch noch das Break zum 8-6 gelang, brach Huybrechts etwas ein. Danach spielte Taylor souverän und gab kein einziges Leg mehr ab. Somit am Ende dann 13-6. Dennoch ein Turnier mit dem der Belgier zufrieden sein wird. Er gewinnt 24.000 Pfund und sichert sich eine Eintrittskarte für den Grand Slam of Darts für die nächsten 2 Jahre. Phil darf sich über seinen 73. Major-Titel und über 60.000 Pfund Preisgeld freuen.


    [h=2]Ergebnisse Final-Abend:[/h]
    Halbfinale:

    Kim Huybrechts - Justin Pipe 11-6
    Simon Whitlock - Phil Taylor 2-11

    FINALE:
    Kim Huybrechts - Phil Taylor 6-11
    dartn.de
     
    #3

Diese Seite empfehlen