1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Payserver VS Share

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Naddi69, 6. Februar 2011.

  1. Naddi69
    Offline

    Naddi69 Newbie

    Registriert:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    N'Abend,

    hätte da mal gerne die Meinung von ein paar Fachleuten eingeholt.

    Bin während meiner Internet-Recherche auf Seiten gestoßen, auf denen CS regelrecht kommerziell angeboten wird (Monats bis Jahresabos für teils horrende PReise). Nach genauerer Recherche habe ich festgestellt, dass in Foren flächendeckend vor den Payservern gewarnt wird. Es wird generell darauf verwiesen ein Abo mit anderen zu teilen. Partner könne man in Foren finden.

    Ich frage mich nun: Warum?

    Klar ist die Gefahr vorhanden, dass ein Payserver hochgenommen wird und die Kunden gleich mit.
    Wenn ich über über das Internet bzw. irgend ein Forum eine Gruppe bilde, weiß ich ja aber auch nicht wirklich auf was bzw. wen ich mich da einlasse.

    Und jetzt das Entscheidende: Werden MP3s über P2P ausgetauscht, wird ja vor allem das Anbieten bestraft - weniger das runterladen. Übertragen auf CS würde das bedeuten das Anbieten einer Card via Internet ist schlimmer als das runterladen von einem (Pay-)Server?!
    Und im Umkehrschluss: Schalte ich mich bei einem Bezahl-Server drauf ist das weniger illegal, wie das eigentliche Sharen?!

    Für mich sieht das fast so aus: Wenn man privat keinen kennt hat man gelitten...

    Wie seht ihr den Sachverhalt?

    Grüße!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. feissmaik
    Offline

    feissmaik Elite User

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    FarFarAway
    AW: Payserver VS Share

    P2P kannst du schlecht als Vergleich herranziehen - das P2P basiert darauf das du alles was du herrunterlädst auch wieder freigibst - zumindest in der Zeit in der du am laden bist...


    Aber der Punkt ist dass du (schneller) um dein Geld betrogen werden kannst...

    99,999% der PayServer musst du im Vorraus bezahlen und das du dann auch die bezahlten Leistungen kriegst ist selten der Fall...

    Ich hab auch schon etliche Beiträge gesehen in denen nur anfangs die Cline funktionierte und nach ner Woche "plötzlich" nix mehr geht und auh kein support mehr reagiert etc...
    Was willste dann machen? Ihn anzeigen geht schlecht - ein Betrüger zeigt nen anderen Betrüger an? :D

    PayServer sind auch meistens übelst ausgelastet und viele klauen ihre "lokalen" sogar zusammen also in wirklichkeit haben die nichmals ne lokale oder zumindest nicht 10 stück sondern nur eine...

    Dazu käme das ein solcher PayServer sein Abo weiter verkauft also damit Geld erwirtschaftet und hinter jenen sind se extrem hinterher... Gerade die TV-Anbieter
    Das könnte man wohl mit verkaufen von warez vergleichen...
     
    #2
  4. d4m1
    Offline

    d4m1 Hacker

    Registriert:
    23. März 2008
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    AW: Payserver VS Share

    Tja... was willst du machen. Um es knackig auf den Punkt zu bringen, Payserver sind das bekannte Übel, Sharepartner können das unbekannte Übel sein. Bei der Wahl zwischen Not und Elend sieht es also mit beiden Optionen schlecht aus.
     
    #3
    feissmaik gefällt das.

Diese Seite empfehlen