1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paysender Fox: Das Programm zum Sendestart

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 10. Mai 2008.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.034
    Zustimmungen:
    15.702
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    ( 09.05.2008 ) Am 19. Mai geht Fox in Deutschland auf Sendung. DWDL.de gibt einen Überblick über das Programm zum Start - und sagt, welchen Fehler Fox macht.
    Foto: Touchstone TelevisionIn rund eineinhalb Wochen startet in Deutschland der Bezahlsender Fox, der sich mit hochwertigen US-Serien Marktanteile im hiesigen Bezahlfernsehmarkt sichern will. Am 19. Mai nimmt Fox seinen Sendebetrieb über die Satellitenplattform ArenaSat auf. Einen Tag später beginnt die Ausstrahlung über das Kabelnetz von Unitymedia, wo Fox im Bezahlpaket Digital Plus enthalten sein wird. Der Start wird mit Spannung erwartet, zumal der Name Fox in den USA zu den Größen im TV-Geschäft gehört.

    Darüber hinaus steht hinter Fox Medienmogul Rupert Murdoch mit seinem Unternehmen NewsCorp., das seit kurzem auch größter Einzelaktionär bei Premiere ist und sich damit - zumindest vorst - selbst Konkurrenz macht. So hat Fox zum Beispiel Premiere die Erstausstrahlung vierten Staffel der Mystery-Serie "Lost" weggeschnappt.

    Insgesamt neun Serien hat Fox in seinen ersten Sendewochen im Programm. Darunter exklusive TV-Premieren wie zum Beispiel die in Amerika äußerst erfolgreiche Polit-Serie "West Wing", aber auch Serien, die von der Kritik gefeiert und von Fans verehrt werden und deren Ausstrahlung im Free-TV in Deutschland von wenig Erfolg gekrönt waren. Dazu zählen zum Beispiel "Las Vegas" und "Sopranos".

    Die Primetime läutet Fox für seinen Sender um 21 Uhr ein. Auf diesem Sendeplatz zeigt der Sender die Erstausstrahlungen seiner exklusiven Serien. Darunter freitags die HBO-Comedy "Lass es Larry!" ("Curb your enthusiasm!"), donnerstags "Greek", samstags "The Vanished" und montags "West Wing". Mittwochs zeigt Fox die dritte Staffel der Serie "Las Vegas" in der Primetime. Staffel eins und zwei laufen werktags im Tagesprogramm.

    Bevor am 15. Juni die Ausstrahlung der vierten Staffel der Serie "Lost" beginnt, die immer sonntags in der Primetime zu sehen sein wird, zeigt Fox sämtliche Folgen ab Staffel eins noch einmal jeweils montags bis freitags um 19:20 Uhr. An den bis dahin verbleibenden Sonntagen laufen um 21 Uhr ausgewählte Folgen sowie das Special "Past, Present and Future", das die Ereignisse der Staffeln eins bis drei zusammenfasst.

    Bild: FoxDie neun bereits bekannten Serien werden in den ersten Wochen das einzige Programm bleiben, mit denen Fox aufwartet. Abseits der Kernzeiten von 17:50 bis 23:10 werden die einzelnen Folgen wiederholt. Ein Programm, mit dem die verbleibende Sendezeit aufgefüllt wird, gibt es nicht. Muss es auch nicht. Schließlich kündigte Senderchef Michael Westhoven an, man wolle Fox nicht als "Free-TV-Resterampe" positionieren, auf der Ware aus den Archiven laufen soll.

    Weder bestätigen noch dementieren mochte man bei Fox einen Bericht der Zeitschrift "TV today digital", dem zu Folge ab Sommer auch die HBO-Serien "Carnivale", "Entourage" und "The Wire" ins Programm genommen werden sollen. Insbesondere die Ausstrahlung von "The Wire" wird in Deutschland mit Spannung erwartet. Das 60teilige Räuber-und-Gendarm-Epos gilt international als Glanzstück des Erzählfernsehens.

    "In der Vergangenheit hat er seinen Bedarf an frischer Serienware häufig auch sehr stark über DVDs gedeckt, die er auch aus dem Ausland bezogen hat. Er kennt sich zudem gut aus, weiß welches Programm wo läuft und lässt sich daher auch nicht alles vorsetzen", sagte Senderchef Michael Westhoven im vergangenen Monat über den anvisierten Fox-Zuschauer.

    Doch eine echte Alternative zum DVD-Kauf stellt Fox noch immer nicht dar. Zwar zeigt der Sender seine Programme im Zweikanalton sowohl in synchronisierter Fassung und im Originalton. Doch auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de bestätigt man, dass das Programm zunächst nur im herkömmlichen 4:3-Bildformat ausgestrahlt wird. Ob und wann eine Umstellung auf das inzwischen verhältnismäßig weit verbreitete 16:9-Bildformat geplant ist, kann vorerst nicht beantwortet werden.

    Das Programm am 19. und 20. Mai im Überblick

    19. Mai

    21:00 The West Wing (Folge 1)
    21:45 Vanished (Folge 1)
    22:30 Lost (Folge 1)
    23:10 Lass es Larry! (Folge 1)
    23:30 Lass es Larry! (Folge 2)
    23:55 Reaper (Folge 1)
    0:40 The West Wing (Folge 1)
    1:25 Las Vegas (Folge 1)

    20. Mai

    8:05 The West Wing (Folge 1)
    8:50 Lost: The Journey (Special)
    9:35 Reaper (Folge 1)
    10:20 Lost: The Answers (Special)
    11:05 Lass es Larry! (Folge 1)
    11:25 Lass es Larry! (Folge 2)
    11:50 Lost Special: The Journey (Special)
    12:35 Vanished (Folge 1)
    13:20 Lost Special: The Journey (Special)
    14:10 Reaper (Flge 1)
    14:50 Greek (Folge 1)
    15:35 Vanished (Folge 1)
    16:20 The West Wing (Folge 1)
    17:05 Lost Special: The Journey (Special)
    17:50 Practice - Die Anwälte (Folge 1)
    18:35 Las Vegas (Folge 1)
    19:20 Lost (Folge 1)
    20:05 Die Sopranos (Folge 1)
    21:00 Reaper (Folge 1)
    21:45 Lass es Larry! (Folge 1)
    22:05 Lass es Larry! (Folge 2)
    22:30 Lost (Folge 2)
    23:10 Las Vegas (Folge 48)
    23:55 Vanished (Folge 1)
    00:40 Las Vegas (Folge 1)
    1:25 Die Sopranos (Folge 1)

    Quelle: dwdl
     
    #1

Diese Seite empfehlen