1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paysafecard ändert sein Bezahlsystem

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von josef.13, 6. September 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Bezahldienst Paysafecard gab heute einige Änderungen bekannt. Paysafecard ist wie UKash ein beliebtes Zahlungsmittel im Underground, da es eine höhere Anonymität bietet als andere Zahlungsmethoden. Nun ändert Paysafecard einige Abläufe bei der Bezahlung und führt weitere Kartenguthaben ab dem 5.9 ein.
    Wieso ist die Paysafecard in der Grauzone so beliebt? Diese Prepaidkarten bieten eine hohe Anonymität, da man diese "Offline" sprich in Tankstellen oder Drogerien erwerben kann. Durch die Barzahlung der Karte kann nur zurückverfolgt werden wo sie gekauft wurde jedoch nicht wer sie erworben hat.

    Wozu braucht man Paysafecards?
    Alle bekannten Filehoster wie Uploaded oder Share-Online akzeptieren für ihr Premium Accounts die PSC (paysafecard) als Zahlungsmethode! Aber auch Webspace oder Server werden damit bezahlt.

    1. Änderung der Anzahl der PIN Eingabefelder
    Die Eingabe von mehreren paysafecard PINs am Bezahlfenster ist ab 5.9.2012 für in Deutschland gekaufte paysafecard PINs bis auf Weiteres nicht mehr möglich. Du kannst pro Zahlung nur eine paysafecard PIN einlösen.

    Das Restguthaben auf deiner paysafecard kannst du bei weiteren Einkäufen selbstverständlich verwenden, bis es aufgebraucht ist. Alle paysafecard PINs behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

    Um deine Einkäufe zu vereinfachen, stehen dir ab Anfang Oktober 2012 zusätzlich paysafecard PINs im Wert von 15, 20 und 30 Euro zur Verfügung. Diese kannst du, wie die bereits vorhandenen 10, 25, 50 und 100 Euro paysafecard PINs, in einer Verkaufsstelle in deiner Nähe erwerben.

    Kannst du das Restguthaben deiner paysafecard nicht vollständig aufbrauchen, erhältst du die Möglichkeit, dieses kostenfrei auf dein deutsches Bankkonto überweisen zu lassen. Dazu steht dir ab 5.9.2012 die Möglichkeit zur Verfügung, online eine Rücküberweisung zu beantragen. Gib bitte im Online Formular für Rücküberweisungen in den dafür vorgesehenen Feldern deine paysafecard PINs sowie Name und Bankdaten an. Das summierte Restguthaben von maximal 50 Euro pro Tag wird dir innerhalb von 5 Werktagen auf deinem Bankkonto gutgeschrieben.

    2. Änderungen bei my paysafecard
    Die Aufladung deines my paysafecard Bereichs ist ab 5.9.2012 bis auf Weiteres nicht mehr möglich. Dein vorhandenes Guthaben ist von dieser Änderung nicht betroffen. Du kannst dein my paysafecard Guthaben in gewohnter Weise für Zahlungen bei unseren Partnern verwenden.

    Eine Neuregistrierung bei my paysafecard ist ab dem 3.9.2012 bis auf Weiteres nicht möglich. Bitte greife auf die klassische Bezahlmethode zurück, bei welcher du die paysafecard PIN direkt bei der Bezahlung eingibst. Bitte beachte dabei, dass du nur eine PIN pro Zahlung eingeben kannst.

    Quelle: Scenepirat

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
    Rabevater gefällt das.

Diese Seite empfehlen