1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pay-TV-Sender Sky hat neuen Oberaufseher - Carey übernimmt

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von Skyline01, 16. Juli 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Pay-TV-Sender Sky hat neuen Oberaufseher - Carey übernimmt

    Der Münchner Pay-TV-Sender hat einen neuen Oberaufsehen: Chase Carey wurde am Freitag zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Er folgt damit auf Markus Tellenbach, der ab sofort die Rolle des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden übernimmt, teilte der Konzern mit.

    Carey ist ein Vertrauter von Medienmogul Rupert Murdoch und arbeitet bei dessen News Corporation im Vorstand. Die Personalie gilt als Zeichen, dass Murdoch den Sanierungsfall
    zur Chefsache machen könnte. Dem Aufsichtsrat von Sky gehören jetzt folgende Mitglieder an:

    • Chase Carey (Aufsichtsratsvorsitzender), News Corporation
    • Markus Tellenbach (stellv. Aufsichtsratsvorsitzender), Vorstand 5TVN
    • Stefan Jentzsch, Partner, Perella Weinberg Partners
    • Mark Kaner, 20th Century Fox Television Distribution, Sky Italia
    • Miriam Kraus, SAP
    • Thomas Mockridge, Vorstandschef Sky Italia
    • Guillaume de Posch, Ex-ProSiebenSat.1-Vorstand
    • Steven Tomsic, News Corporation
    • Katrin Wehr-Seiter, Anlageberaterin

    Optimismus bei Carey

    Carey verbreitete zum Amstantritt gleich Optimismus: "Ich bin der festen Überzeugung, dass Pay-TV in Deutschland und Österreich ein enormes Potenzial besitzt, und ich bin vom künftigen Erfolg des Unternehmens überzeugt".

    Sky kämpft derzeit mit roten Zahlen und zu wenig Abonnenten: Nur knapp 2,5 Millionen haben sich bis dato von einem der TV-Pakete überzeugen lassen. 500.000 bis eine Million mehr Haushalte und der Konzern könnte dauerhaft in der Gewinnzone verharren.

    Die News Corporation von Murdoch kontrolliert den Bezahlsender mit dem US-Manager Brian Sullivan an der Spitze. Der hatte den ehemaligen Sky-Italia-Chef Mark Williams nach einem eher kurzen und unglücklich Gastspiel im Frühjahr an der Spitze abgelöst. Sky Deutschland setzt in den kommenden Monaten vor allem auf ein breites HDTV-Angebot, zu denen in dieser Woche alle Details bestätigt wurden und will auch den Service entscheidend verbessern.

    Quelle: satundkabel.de
     
    #1
    mv1riese gefällt das.

Diese Seite empfehlen