1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pay-TV-Sender AXN-HD mit Kino- und Spielemagazin in 3D

Dieses Thema im Forum "3D TV News" wurde erstellt von kiliantv, 28. April 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.723
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Pay-TV-Sender AXN-HD mit Kino- und Spielemagazin in 3D

    Der Pay-TV-Sender AXN-HD versucht sich als erster deutscher Fernsehsender an einem eigenproduzierten Kino- sowie Spiele-TV-Magazin im 3D-Standard.

    Einer Mitteilung der Betreibergesellschaft Sony Pictures Television am Donnerstag zufolge starten die Formate "AXN 3D Uncut" und "Animax 3D Play" am 1. Mai (Sonntag). Mit voller Überzeugung stürzt sich AXN-HD wohl nicht in das räumliche Abeneuer, denn zunächst ist nur eine einzige Folge jeweils am ersten Sonntag im Monat geplant - 30 Minuten lang ab 19.15 Uhr bzw. 19.45 Uhr. Die 3D-Sendungen werden dienstags ab 23.30 Uhr wiederholt.

    iEine Sprecherin von Sony Pictures Television wies dem Konzern mit dem Start der Sendungen gleichwohl eine "Vorreiterrolle" im deutschen Fernsehmarkt zu. Produziert werden die beiden Formate von biz.quit mediendesign in Köln. Drehbuch, Regie und Produktionsdesign sollen speziell an 3D-Erfordernisse angepasst worden sein.

    Voraussetzung für den Empfang ist neben einem ein Abonnement des IPTV-HD-Pakets "Entertain" der Telekom auch ein TV-Gerät mit dazugehöriger Shutter-Brille. Die Anzahl der Haushalte, die "AXN 3D Uncut" und "Animax 3D Play" sehen können, dürfte sich damit in einem mikroskopisch kleinen Bereich befinden. Im vergangenen Jahr wurden nur 200.000 3D-Flat-TVs in Deutschland verkauft, die Telekom verweist auf 1,6 Millionen "Entertain"-Kunden.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1

Diese Seite empfehlen