1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pay-TV-Kunden müssen für Smartcard-Tausch wegen Sicherheitsleck zahlen

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von Scrat, 4. März 2009.

  1. Scrat
    Offline

    Scrat MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    21. August 2007
    Beiträge:
    3.120
    Zustimmungen:
    5.144
    Punkte für Erfolge:
    113
    Pay-TV-Kunden müssen für Smartcard-Tausch wegen Sicherheitsleck zahlen
    Dreiste Gebühren bei TV Vlaanderen


    Niederländische Pay-TV-Plattform Canal Digitaal Satelliet (Quelle: CDS)
    (ar) Die Pay-TV-Betreiber Canal Digitaal Satellit und TV Vlaanderen stellen Kunden in den Niederlanden und Belgien den Austausch ihres kompromittierten Verschlüsselungssystems MediaGuard-2 in Rechnung.

    Wie der Branchendienst "Broadband TV News" am Dienstag berichtete, werde bei Abonnenten in Belgien eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 12,50 Euro für die Bereitstellung der neuen MediaGuard-3-Smartcard erhoben. Canal Digitaal will zumindest bei Kunden der Premium-Pakete auf die Weitergabe von Kosten verzichten, hieß es weiter. Da es sich bei dem Austausch der Karte nicht um eine vom Kunden angestoßene Leistung handelt, ist die Berechnung aus rechtlicher Sicht eher fragwürdig.


    Quelle : SatundKabel
     
    #1
    B.T. gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. B.T.
    Offline

    B.T. Freak

    Registriert:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    zu Hause ^^
    AW: Pay-TV-Kunden müssen für Smartcard-Tausch wegen Sicherheitsleck zahlen

    Na bei sowas würde ich bei Premiere aber auf die Barrikaden gehen!!! Da könnte sie sofort mein Abo stornieren!!! Wenn die es nicht hinbekommen eine unknackbare Verschlüsselung zu wählen, was kann der zahlende Kunde denn dafür?
     
    #2
  4. ODB82
    Offline

    ODB82 Hacker

    Registriert:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    ...
    Ort:
    im Osten
    AW: Pay-TV-Kunden müssen für Smartcard-Tausch wegen Sicherheitsleck zahlen

    und gleich wieder mit Premiere vergleichen? :boredom: hast du nicht als zahlender Premierekunde deine SC kostenlos bekommen und sogar noch 2 Wochen gratis Freischaltung aller Programminhalte? aber erstma schön aufn Putz haun ...

    ciao:thank_you:
     
    #3
  5. @nd1
    Offline

    @nd1 VIP

    Registriert:
    2. August 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Pay-TV-Kunden müssen für Smartcard-Tausch wegen Sicherheitsleck zahlen

    Würde Premiere eh nie machen, damit hättest du hier ein Sonderkündigungsrecht. Zudem zahlt ja Premiere schließlich gar nix, die Kosten tragen rein die Verschlüsselungsanbieter, ausser die Gebühren der Verschlüsselung trägt Premiere bei so etwas gar nix, allenfalls die Supportkosten steigen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen