1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pay-TV boomt auf der britischen Insel

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von Skyline01, 9. März 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 Chef Mod

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Pay-TV boomt auf der britischen Insel

    Pay-TV boomt auf der britischen Insel

    Mit Bezahlfernsehen wurde in Großbritannien im vergangenen Jahr ein Gesamtumsatz von 4,6 Milliarden Britischen Pfund (5,1 Milliarden Euro) erwirtschaftet. Das entspricht einem Zuwachs von 6,5 Prozent gegenüber 2008, wie aus einer am Dienstag vorgelegten Auswertung des Wirtschaftsberaters FutureSource Consulting

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hervorgeht.
    Den Angaben zufolge gaben Briten binnen Jahresfrist insgesamt 19,7 Milliarden Pfund für Unterhaltungsmedien und Dienstleistungen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    aus. Das Pay-TV stelle einen Anteil von 23 Prozent. Weitere 6,2 Milliarden Pfund (31%) entfielen auf DVDs, CDs, Videospiele und Kinokarten
    Abwärts ging es dagegen im Werbemarkt. Im Fernsehen sanken die Umsätze um 4 Prozent auf 3,5 Milliarden Pfund und mussten sich damit dem Internet (3,7 Milliarden) geschlagen geben. Auf Radiowerbung entfielen 400 Millionen Pfund. Ein mit 18 Prozent ebenfalls nicht unerklecklicher Teil der Medienausgaben entfiel auf die Lizenzgebühren der BBC (3,6 Milliarden).
    Weltweit errechnete FutureSource für 2009 Gesamtumsätze von 400 Milliarden Pfund, davon entfällt ziemlich genau die Hälfte auf die Vereinigten Staaten.

    Quelle: magnus
    <script language="JavaScript" type="text/javascript" src="http://ads.heias.com/x/heias.TAG.v2.0/heias.js"></script> <script language="JavaScript" type="text/javascript"> var HEIAS_SRC='http://ads.heias.com/x/heias.TAG.v2.0/?H_VAR=n|;|5575|;|c|;|1153|;|s|;|6386|;|heias_rdc|;|'; document.write('<scr' + 'ipt language="JavaScript" type="text/javascript" src="'+ HEIAS_SRC +'"></scr' + 'ipt>'); </script><script language="JavaScript" type="text/javascript" src="http://ads.heias.com/x/heias.TAG.v2.0/?H_VAR=n%7C;%7C5575%7C;%7Cc%7C;%7C1153%7C;%7Cs%7C;%7C6386%7C;%7Cheias_rdc%7C;%7C"></script><script type="text/javascript" src="http://ads.heias.com/x/heias.TAG.v2.0/tag.php?H_VAR=h_ref%7C;%7Chttp%253A//satundkabel.magnus.de/wirtschaft/artikel/briten-geben-2009-mehr-als-5-milliarden-euro-fuer-bezahlfernsehen-aus.html%7C;%7CHT%7C;%7C9637389408502374000%7C;%7Chtc%7C;%7C1%7C;%7Cc%7C;%7C1153%7C;%7Cs%7C;%7C6386%7C;%7Cfl_ver%7C;%7C10%7C;%7Cjs_var%7C;%7C1280,800,true%7C;%7Chuk%7C;%7C126547012363784357390%7C;%7Cheias_rdc%7C;%7C"></script><!--HEIAS--> <noscript><a href="http://ads.heias.com/x/heias_click.php/x/1/n/5575/noscript/1/c/1153/s/6386/t/[TIMESTAMP]" target="_blank">[​IMG]
    Abwärts ging es dagegen im Werbemarkt. Im Fernsehen sanken die Umsätze um 4 Prozent auf 3,5 Milliarden Pfund und mussten sich damit dem Internet (3,7 Milliarden) geschlagen geben. Auf Radiowerbung entfielen 400 Millionen Pfund. Ein mit 18 Prozent ebenfalls nicht unerklecklicher Teil der Medienausgaben entfiel auf die Lizenzgebühren der BBC (3,6 Milliarden).
    Weltweit errechnete FutureSource für 2009 Gesamtumsätze von 400 Milliarden Pfund, davon entfällt ziemlich genau die Hälfte auf die Vereinigten Staaten.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sky Mobile TV


    Quelle: magnus.de</noscript>
     
    #1

Diese Seite empfehlen