1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pay-TV-Anbieter Premiere nimmt wichtige Hürde für Kapitalerhöhung – Bericht

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 1. April 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    Pay-TV-Anbieter Premiere nimmt wichtige Hürde für Kapitalerhöhung – Bericht

    30.03.2009

    Der Münchener Pay-TV-Anbieter Premiere steht nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ (Ausgabe vom 30. März) offenbar kurz davor, ein wichtiges Hindernis für die dringend nötige Kapitalerhöhung aus dem Weg zu räumen. Es heißt, Premiere habe über eine Anwaltskanzlei mit mehreren Kleinanlegern verhandelt, die auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 26. Februar Widerspruch eingelegt hätten. Dem „Spiegel“ zufolge hätte eine entsprechende Klage der Kleinaktionäre binnen eines Monats eingereicht werden müssen. Diese hätte die Kapitalerhöhung verzögern können. Wie der „Spiegel“ unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, gebe es jedoch keine Anzeichen für eine Klage der Kleinaktionäre. Die Kapitalerhöhung soll planmäßig bis Ende April abgeschlossen sein.


    Q:infosat
     
    #1

Diese Seite empfehlen