1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Passiv 3D; >55"; max. 2.500 EUR

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von maijinace, 29. Februar 2012.

  1. maijinace
    Offline

    maijinace Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube Titel sagt schon alles aus:)

    gesucht wird ein Fernseher mit Passiv 3D der größer als 55" ist und max. 2.500 EUR kosten darf :)

    Dadurch das es mal Passiv sein soll ist es automatisch eingegrenzt auf LG und Philips:)
    wobei ich will LG weil ich nicht so ein Fan von Philips bin :(
    Das blöde ist LG bietet auf deren Homepage sogar global gesehen nur 4 Fernseher ... was ja ur schwachsinnig ist weil ich alleine in diesem Forum mehr Geräte von LG finde die zu diesen Kriterien passen :(
    auf jeden Fall, wenn man die Daten dort vergleicht was man ja sehr schon machen kann ist eigentlich alles gleich, aber die Preise differenzieren bis zu 1000 EURO :(
    Gibt es alternativen ich bin eigentlich für alle Marken aufgeschlossen auch für Philips :) und könnt ihr mir vlt sagen worauf ich achten muss beim Kauf?

    Noch ein wichtiger Kriterium meiner seits ist, dass es nicht spiegeln darf :) aber das sehe ich nur wenn ich es mir vor Ort anschaue!
    Weiteres hätte ich eine Frage weil ich das nicht auf der Homepage von LG finde was ist der unterschied zu LW650S und LW659S??

    lg ace
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.281
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Passiv 3D; >55"; max. 2.500 EUR

    wenn du schon 2,500 ausgeben wilst , hol die beser ein 3D beamer , den da kanst du dir das bild auch gröser machen als 55"

    ich habe zb. mir ein epson eh-tw9000 geholt und das bild ist einfach nur zum genisen , auch in helen reumen , 2,5m diagonale !!!!

    alle die 3d tv haben sagen das es gut ist , solange sie 3d auf den beamer gesehen haben , dann wolen ale so ein beamer , den epson bekomst du schon für 2800€ nagel neu

    ich kann es nur empfehlen , macht richtig spass 3d filme anzuschauen auf so einem grosem bild
     
    #2
  4. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Ich kann da heute Abend gern mal über einen passenden Tv brüten, aber eine Frage zuerst: bist du dir mit dem passiven 3D, also Polarisationstechnik sicher? Bedenke: in 3D hast du nur die halbe Auflösung und bei 2D verdunkeln die Filter auf dem Display das Bild...

    Ich persönlich bin ja von 3D Zuhause noch kein Stück überzeugt und schaue lieber ne ordentliche Bluray an, aber ich schaue gerne nach, was sich so empfehlen lässt...

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit Tapatalk

    Hm, belehrt mich bitte eines besseren, aber gibt es überhaupt 60 Zoll Geräte und größer mit passiver 3D Technik? Ich wälze hier seit Stunden meine Fachzeitschriften und schaue mir im Internet die Serien von Lg und Philips an, aber größer als 55 Zoll finde ich nix. By The way wird Toshiba bald als Dritter Anbieter von passiver 3D Technik auf den Markt kommen. Aber im Moment sind es nur Lg und Philips. Und die bieten im Moment mit passiver 3D Technik max. 55 Zoll an.
    Absoluter Testsieger und zugehörig zur Spitzenklasse ist dabei der LG 55LW650S.

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit Tapatalk
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2012
    #3
  5. maijinace
    Offline

    maijinace Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke Mighty Mangaman :) sorry ich hätte ein >=55" Zoll daraus machen :) der LW 650s ist auch mein Favo. aber leider gibt es den nicht wirklich in Ö. obwohl ich werde es ehh online bestellen wobei da immer mir der lw 659s gezeigt wird. was ist der unterschied?

    ich habe nicht daran gedacht das der Bildschirm dunkler wirkt nur weil sie pola. Technik für 3d haben :( vlt sollte ich mir mehr Bildschirme im laden anschauen. Beamer ist schon cool aber ich glaube es ist schwer in einer 65 m² Wohnung sowas zu verbauen ohne das da Kabelsalate und Umstellung der ganzen Wohnmöbel möglich ist :(

    MightyMangaman was würdest du mir sonst empfehlen wenn ich auf 3d verzichten würde? oder von mir aus nur shuttertechnick ... ich benützte den Fernseher eigentlich nur mit der ps3 um filme zu gucken. aber habe vor mir später eine sat Anlage mit dreambox zu kaufen... also Tuner braucht es nicht meiner Meinung nach! :) gibt es sonstige Empfehlungen ;)
     
    #4
  6. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Der 659s hat noch HbbTv und Dvr-usb recording. Sonst sind die genau gleich. Braucht man beides nicht unbedingt, da du dir eh ne Dream holen willst. Ich wollte dich nicht von der passiven 3D Technik abbringen, sondern allgemein auf die Nachteile hinweisen. Scorpi hat auch die Pol Technik und ist begeistert. Ich persönlich würde wenn schon 3D, dann eher aktiv nehmen, weil ich dann weiß, dass ich bei 2D (und das überwiegt ja) ein unverfälschtes Bild hätte. Ich persönlich halte von 3D aber eh nicht viel. Generell. Eine Alternative wäre ein ganz normaler Plasma. Ich hab kürzlich gelesen das ein 60 Zoll Plasma von LG bereits für knapp 1000€ zu haben ist. Ich meine es war der LG60PZ250. Und für die 1500€ Ersparnis habe ich einen guten, größeren Tv und kann verdammt oft ins Kino um mir nen 3D Film anzusehen...bzw. die 1500€ steckst du in ne Dreambox oder deren Clone + ne schicke Soundanlage. 60Zoll Plasma + umwerfender Sound + BluRay = Filmgenuss pur...
    Und für 1000€ können joopastron und ich dir Soundtechnisch sicher was gutes anbieten :)

    Nur meine Meinung...

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit Tapatalk
     
    #5
  7. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und genau diese Aussage höre ich regelmässig und ich mag auf 3D nicht mehr verzichten. Mag ja sein, dass die aktive Technik etwas bessere Bildqualität bietet, aber dafür krieg ich von dem "Geflatter" vor den Augen Kopfschmerzen. Ich kann jedem nur raten, dies entweder im Freundes/Bekanntenkreis zu probieren oder im Laden mal länger als 10 min schauen.
     
    #6
    McMighty gefällt das.
  8. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Ich bin halt von meinem Plasma ziemlich verwöhnt und wenn bei passiv 3D technisch bedingt nur die halbe Auflösung zur Verfügung steht, dann mache ich mir um die Bildqualität Sorgen.
    Hier mal ein recht guter Vergleich:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Vorallem das Bild auf Seite 2 sieht halt böse aus...

    Im Endeffekt kann ich auch nur empfehlen das in nem Elektronikmarkt mal direkt und länger zu vergleichen. Mir jedenfalls wurde auch im Kino schlecht bei 3D und dort nutzt man die Polarisationstechnik.

    Wahrscheinlich bin ich einfach nicht für 3D geschaffen :)
     
    #7
  9. maijinace
    Offline

    maijinace Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja wenn man ehrlich ist wer schaut durchgehend 3d ich würde wenn dann 1mal die woche ein film vlt auf 3d anschauen... aber das ist es mir nicht wert für die restliche zeit ein schlechteres bild zu haben:) ...
    lg pz war vor kurzem bei amazon für 666 erhältlich leider war ich zu spät dran wäre sau günstig gewesen :)
    ich werde auf dein angebot zuruck kommen wenn ich mal ein tv habe(bezüglich soundanlage)

    danke euch lg ace
     
    #8
  10. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ganz wichig ist allerdings der Sitzabstand. Ich hab 32" bei 1,5m bis 2,0m Sitzabstand, größer möchte ich den TV nicht haben. Bei 40" nervt das Bild bei SD-Sendern, wenn man zu nah drahn sitzt.
     
    #9
    McMighty gefällt das.
  11. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Guter Einwand. Als FaustFormel gilt: Diagonale * 2,5 = Sitzabstand.

    Gesendet von meinem HTC Desire S mit Tapatalk
     
    #10
  12. maijinace
    Offline

    maijinace Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    keine sorge ich sitze 5 meter weg von dem fernseher bei 150 cm macht das 3.75 m :) deswegen soll er größer gleich 55 zoll sein! 60 zoll ist eine seltenheit bzw zu kostspielig für schöne fernseher!

    mir wird immer plasma nicht empfohlen.... wegen stromverbrauch und angeblicher noch immer vorhandenen einbrennungen :(
     
    #11
  13. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Das erinnert mich immer ein bisschen an Opel. Die kämpfen auch bis heute Ihren Ruf durch die Rostprobleme in den 90ern wiederherzustellen.
    Puh, wo soll ich da am Besten anfangen? Plasmas hatten in der Tat anfangs einen sehr hohen Stromverbrauch im Vergleich zu LCDs. Mittlerweile ist das deutlich verbessert worden. ALLERDINGS hängt der Stromverbrauch eines Plasmas vom Bild ab. Helle Bilder erfordern mehr Strom, dunkle Bilder benötigen weniger Strom. Somit steht ein Plasma einem vergleichbaren LCD heute strommässig fast in nichts nach WENN man einen Durchschnittswert nimmt. Heute testet man eben LCDs und Plasma mit einer gleichen Videosequenz in der sowohl helle als auch dunkle Szenen vorkommen und mittelt bei Plasmas den Stromwert. FAKT ist dann immer, dass ein Plasma und ein LCD nahezu identisch sind.
    NUN gibt es aber die LED-LCDs. Hier sieht es wieder anders aus. Bei EDGE LED, also nur Beleuchtung am Rand, sind die Stromunterschiede zu Plasma jetzt etwas deutlicher, aber nicht gravierend. Bei FULL LED Beleuchtung ist jetzt in der Tat ein großer Unterschied zu erkennen. Da verbraucht der Plasma etwa 3 mal soviel Strom. ABER: ein Plasma bietet ein tolles Bild bei günstiger Produktion. Meiner Meinung nach kommen wirklich nur gute FULL LED LCDs an einen guten Plasma ran. Und vergleich da mal die Anschaffungskosten! Da kannst Du lange mit nem Plasma schauen.
    Hier ist mal der direkte Vergleich aufgelistet. Beachte eben auch das Fazit des Tests. Das unterstreicht meine Erfahrungen mit Plasmas:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Und wegen 20€ im Jahr mehr Stromkosten schlafe ich jetzt nicht unruhiger als vorher :) verstehst Du was ich meine? Der Plasma ist kein Stromfresser der mehrere hundert Euro im Jahr mehr kostet. Wir reden hier von 20-30 Euro im Jahr!

    Ähnlich sieht es beim Thema Einbrennen aus. Auch hier war das in der Tat zu den Anfangszeiten des Plasmas ein Problem. Das Display war, wenns dumm lief, irreparabel zerstört, da die Schatten nicht mehr verschwunden sind.
    Heute ist das kein Thema mehr. Die Hersteller lassen z.B. Das Senderlogo permanent "springen". Es bewegt sich also immer hin und her. Das siehst Du nicht mit bloßem Auge, aber es reicht um nicht einzubrennen. Ich habe auch schon oft an meinem Plasma gezockt, wo Energiebalken usw. fest stehen. Einmal habe ich nach einem langen Zockabend die weißen Schatten gesehen beim Ausschalten. Nach 1-2 Stunden hat sich das Display regeneriert und weg waren die Schatten. Also ich habe mit Einbrennen bei meinem Plasma noch nie Probleme gehabt, obwohl ich damit alles mache. Fernsehen, Zocken, HTPC...
     
    #12
    maijinace gefällt das.
  14. maijinace
    Offline

    maijinace Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm danke dir ... jetzt habe ich weiter recherchiert und je mehr man liest desto unschlüssiger wird man! ich glaube ich warte auf die vt 50er reihe :) soll in mai rauskommen ...
     
    #13
  15. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Du kannst auch noch ein wenig länger warten, bis die 4K-3D-Fernseher ohne Brille rauskommen. Toshiba bringt wohl dieses Frühjahr Einen auf den Markt. Lass dann noch 1-2 Jahre vergehen und die sind bezahlbar :)
    In der Zwischenzeit kann man sich ja einen günstigen Plasma (50" ohne 3D) zulegen, wenn unbedingt ein neuer TV her muss.

    Aber: ich möchte Dich ja nicht verunsichern. Schau Dir die Pol-Technik-Fernseher in Ruhe im Fachmarkt an und wenn Du mit dem Bild zufrieden bist, dann nimm doch den Fernseher von LG, auf den wir beide schon gekommen sind...
    Für mich persönlich (und wirklich nur persönlich) wird 3D erst ohne Brille interessant, da ich keine Brille vor der Brille haben möchte, egal ob Shutter oder Pol. Deswegen bin ich mit meinem Plasma zufrieden und warte mal auf die 4K-3D-Fernseher ohne Brille ab...
     
    #14
    maijinace gefällt das.
  16. maijinace
    Offline

    maijinace Ist oft hier

    Registriert:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja aber deine Worte das polarisierte Bildschirme dünkler sind hat mich umstimmen lassen :) und deine äußerst positive Meinung zu Plasma auch :)
    ich brauch ehh kein Fernseher meine Freundin drängt mich dazu das wir einkaufen :( ok es schaut scheiße aus wenn man ein modern eingerichtetes haus hat mit einem Röhrenbildschirm der keine 50 cm im durchschnitt misst bei 5 m abstand. :) aber ich werde schauen ob ich sie auf ein Plasma umstimmen kann, denn sie will keine spiegelnde Oberflächen :)
     
    #15

Diese Seite empfehlen