1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paris Hilton will jetzt Charity-Queen werden

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 20. Oktober 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Nach eigener Aussage, gibt es für Paris Hilton momentan nichts wichtigeres, als Menschen in Not zu helfen. Die Hotelerbin: „Meine Sozialstunden sind mir wirklich wichtig. Die wilden Tage sind gezählt.“ Diese Hingabe könnte jedoch durchaus auch etwas damit zu tun haben, dass der 29-Jährigen der Knast droht, sollte sie ihre Auflagen nicht erfüllen.

    Bereits am Wochenende übte sich Paris in ihrer neuen Rolle als gute Samariterin. Jetzt äußert sie sich das erste Mal in einem Interview über ihr neues Dasein als Gutmensch: „Wenn du in deinem Leben viel gefeiert hast, kommst du irgendwann an einen Punkt in deinem Leben, an dem es langweilig wird. Ich will mich weiter entwickeln und größer und besser als je zuvor werden.“

    Möglicherweise hat ihre letzte Verhaftung Paris wirklich die Augen geöffnet. Vielleicht ist es auch die Tatsache, dass sie in Zukunft versuchen will, ein besseres Vorbild für die Tochter ihres Lovers Cy Waits zu sein.

    Wie viel wirklich am neuen Hilton-Image dran ist, wird sich wohl erst nach Ablauf der 200 Sozialstunden zeigen. Dann kann Paris beweisen, dass sie auch ganz ohne Auflagen ein besserer Mensch geworden ist. Bis dahin stehen aber erst einmal noch weniger glamouröse Dienste in Obdachlosenheimen in Los Angeles und Las Vegas an.

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen