1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paris Hilton nennt Kim undankbare Schlampe

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 7. September 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Nach langer Funkstille sah alles danach aus, als würden sich die einst so verfeindeten It-Girls wieder annähern und ihrer Freundschaft eine zweite Chance geben. Doch nix da, der Zickenkrieg zwischen Paris Hilton und Kim Kardashian geht in die nächste Runde.

    [​IMG]

    Angeblich kann es Paris einfach nicht fassen, nicht zur Hochzeit von Kim eingeladen worden zu sein. In Anbetracht von 440 geladenen Gästen sei die Blondine umso mehr beleidigt, dass sie keine Rolle spielte. Laut engen Freunden soll Paris Kim nun als „undankbare Schl*mpe“ bezeichnet haben.

    Undankbar sei Kim vor allem deswegen, weil sie mehr oder weniger Paris ihre eigene steile Karriere zu verdanken hat. Als Kims Image aufgrund ihres Sextape-Skandals 2007 angekratzt war, hielt Paris weiter zu ihr. Und denjenigen, die an der Seite von Paris stehen, ist das Rampenlicht garantiert.

    Auf die „Unterstützung“ von Paris ist Kim aber schon lange nicht mehr angewiesen. Ihre Selbstvermarktungsmaschinerie läuft wie geschmiert. Allerdings werfen nicht wenige Kritiker Kim vor, einen üblen Ego-Trip zu fahren. Als frisch gebackene Braut ließ sie sich zum Beispiel ohne ihren Gatten Kris aufs Cover setzen.

    Paris bekommt parallel und zunehmend das Desinteresse an ihrer Person zu spüren. Doch geschlagen gibt sie sich so schnell nicht. Paris kündigte erst kürzlich neue Projekte an.

    Quelle: Viply
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen