1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pamela Anderson startet Rennstall mit Prinz Marcus

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 6. April 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    „Schnelle Autos und schnelle Frauen gehören zusammen“ – ganz einfach! Pamela Anderson gründete ihren eigenen Rennstall. Als Team-Direktorin des „Downforce1 by Pamela Anderson“ macht die sexy Blondine nun eine Männerdomäne unsicher. Fan dieses Sports sei sie schon immer gewesen: „Von der NASCAR-Serie bis zur Formel 1“.

    [​IMG]

    Pamela will möglichst bei allen Events persönlich anwesend sein. Das nächste Rennen ist laut Team-Website für den 28. April bei den GT Open Series in Portimao, Portugal, angekündigt. Nächstes Jahr soll sich das Team in der amerikanischen NASCAR-Serie beweisen. Pam: „Haltet Ausschau nach dem weiß-blauen Wagen mit meinem Namen!“ Gemeint ist ein Aston Martin Vantage V8 GT2.

    Auf ihrer Website erklärte die 44-Jährige: „Meine Renn-Jungs fahren und arbeiten schon mehr als 10 Jahre. In nur vier Monaten haben sie unseren neuen Rennstall aufgebaut. Ich bin so stolz auf das ‘Downforce1-Team’.“

    „Pamela Anderson ist seit Jahren ein großer Motorsport-Fan. Sie und ihr Management haben uns kontaktiert und uns die Idee präsentiert. Wir waren sofort begeistert und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, erklärte der österreichische Team-Koordinator Markus Fux. „Downforce1“ wird auch von einem adoptierten Blaublüter unterstützt. Prinz Marcus von Anhalt macht sich als Sponsor stark.

    Pamela ist nicht der erste weibliche, blonde Hollywood-Star, der mit einem eigenen Rennstall von sich Reden macht. Bereits 2010 präsentierte Paris Hilton mit extra tiefem Ausschnitt im Overall ihr motorisiertes Team „SuperMartXé VIP“ in Madrid.

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen