1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Oscam.services als Negativliste / Blacklist - wie gehts ?

Dieses Thema im Forum "OScam Archiv" wurde erstellt von stonev, 24. Februar 2012.

  1. stonev
    Offline

    stonev Ist oft hier

    Registriert:
    28. November 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    43
    Bisher habe in der Oscam.services immer die zulässigen Anfragen eingetragen (wie fast immer überall beschrieben).

    Mein Problem:
    Bei manchen Clienten kommt man ja nicht einfach wieder an die Configs ran. Wenn nun neue Sender z.B. bei Sky (mit neuer ServiceID) hinzukommen, dann sind die ohne Anpassung der oscam.Services nicht zu empfangen. Ich möchte also vermeiden, bei jedem Clenten einzeln Hand anlegen zu müssen.

    Nun habe ich gesehen, dass man auch den umgekehrten Weg gehen kann, indem man festlegt, welche Anfragen keinesfalls an den Server gesendet werden dürfen. In diesem Fall definiert man den Service mit einem "!" vorweg - also z. B. [!servicename]...

    Frage:
    muss ich in diesem Fall alle nicht gewollten Anbieter mit all ihren einzelnen serviceIDs ausschließen? Würde doch recht unübersichtlich.
    Oder gibt es eine Möglichkeit, alles ungewollte nur über die Caid unter einer definierten [!Blacklist] zu fassen?

    Wie sähe das in meinem Fall ungefähr aus (habe skyde Vollabo via S02, HD+ (weiß) und ORF/Austriasat)?

    EDIT:
    Bin gerade über die oscam.Whitelist der neueren Oscamversionen gestolpert. Könnte die das Problem Serverseitig lösen und die Oscam.services entbehrlich machen?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skyrider79
    Offline

    Skyrider79 Power Elite User

    Registriert:
    28. September 2011
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Instandhaltungselektroniker
    Ort:
    Franken
    AW: Oscam.services als Negativliste / Blacklist - wie gehts ?

    Wieso musst du bitte an die Configs der clienten ran???
    Du definierst bei dem reader oder/und User welche Sender er kann/bekommen darf und der rest wird abgeschmettert....
    Ausschlaggebend dafür ist deine oscam.services und deren Inhalt und nicht die deiner Clienten....

    EDIT: Und die Oscam.whitelist hat damit erstmal nichts zu tun...
     
    #2
  4. stonev
    Offline

    stonev Ist oft hier

    Registriert:
    28. November 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Oscam.services als Negativliste / Blacklist - wie gehts ?

    Scheint als hätte ich immer was falsch verstanden :JC_hmmm:

    Ich habe eine .services immer mit auf die Clienten gespielt, weil ich dachte dies hält unnötige Anfragen vom Server fern und entlastet diesen. Die Notwendigkeit besteht offensichtlich nicht.
    Das heist die .services kommt vom Clienten runter und die .server wird entsprechend angepasst wie folgt:

    [reader]
    label = skyde
    enable = 1
    protocol = cs378x
    device = IP,Port
    user = yxz
    password = abc
    reconnecttimeout = 30
    caid = 1702,1833
    group = 1
    emmcache = 1,1,2
    lb_weight = 100

    Welche Configs machen beim Clienten überhaupt Sinn - ich versuch das mal aufzubröseln:

    Pflicht:
    oscam.config - oscam.server - oscam.user

    sinnvoll:
    oscam.dvbapi - oscam.srvid und oscam.provid (beide nur sofern Webinterface auf dem Clienten genutzt wird) -

    unwichtig:

    oscam.services - oscam.ird (ggf. nur als Dummy anlegen) - oscam.tiers
    Hab noch nicht recht verstanden, was genau die oscam.whitelist macht. Braucht man die beim Clienten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2012
    #3
  5. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Oscam.services als Negativliste / Blacklist - wie gehts ?

    Wenn Du einen Klienten hast der überhaupt keine Ahnung hat, dann bist Du besser beraten bei ihm CCcam.2.3.0 laufen zu lassen. Das ist absolut pflegeleicht. Da muss nix verändert, erneuert oder upgedatet werden. Wenn ich bei meiner Oma Oscam drauf hätte, müsste ich drei mal im Monat bei ihr vorbei schauen um alles Up to Date zu halten. Nee, das fällt aus.

    Erfahrene User können ihr OScam selbst aktuell halten.

    Alternativ bliebe da nur ein rudimentäres Standart OScam ohne jeden Schnickschnack. Eben für Leute die einen Receiver haben der kein CCcam kann.
     
    #4
  6. stonev
    Offline

    stonev Ist oft hier

    Registriert:
    28. November 2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Oscam.services als Negativliste / Blacklist - wie gehts ?

    So dramatisch ist es mit Oscam nicht.
    Habe die bei (fast) allen Clienten im Einsatz. Viele eingesetzte Boxen konnten kein CCcam und ich habe keine Lust mit x verschiedenen Cams zu arbeiten, deren Eigenarten ich mir aller erarbeiten muss. Die Oscam passt in meinem Fall fast immer, daher meine erste Wahl.
    Die läuft im Übrigen auch über Monate überall stabil. Problem war nur dann, wenn Sky mal wieder seine Senderliste neu aufsetzt und die ServiceID ändert. Diese (einzigen) Probleme möchte ich künftig ausschließen, daher dieser Thread.

    Kann ich also auf die oscam.services bei den Clients verzichten, ist das Problem schon gelöst. Da die Reader beim Client ohnehin nur bestimmte Caid durchlassen an den Server, können ohne die .services eigentlich fast keine falschen Anfragen an den Server gelangen. (Hoffe hier liege ich jetzt richtig).

    Wie schauts mit der o. a. Übersicht notwendiger Configs auf dem Client aus? Stimmt die so?
     
    #5
  7. razorback
    Offline

    razorback Power Elite User

    Registriert:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    1.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Wien-Süd
    AW: Oscam.services als Negativliste / Blacklist - wie gehts ?

    deine Übersicht der notwendigen configs ist ok.
    Die oscam.dvbapi macht dann sinn, wenn Du z.B.
    - eine HD+ Karte und eine Sky-V13 auf deinem Server im Einsatz hast und nicht willst, dass Anfragen an HD+ Dienste an die Sky Karte geleitet werden.
    - oder dasselbe mit der Kombination ORF und Sky (S02 oder V13) wo ja der ORF auch freigeschaltet sein kann.

    Um zu verhindern, daß der Client die Services überhaupt von dort anfragt (er kriegt sie eh net von dort, wenn du in den services am Server entsprechendes eingetragen hat) aber es dauert unter Umständen beim Umschalten ein wenig länger.

    also brauchst am Client eine oscam.dvbapi mit entsprechender Priorisierung:
    P: 0d05 (oder halt 0d95 für die ICE)# ORF von der ORF-karte
    P: 1830 (oder halt 1843 für die HD02)# HD+ von der HD+ karte

    Razorback
     
    #6

Diese Seite empfehlen