1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Oscam deinstallieren

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von devine80, 13. Oktober 2012.

  1. devine80
    Offline

    devine80 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo habe auf einem igel debian und oscam nach der anleitung installiert und habe das broblem das sich kein user anmelden kann ich glaube ich habe den Fehler gemacht und habe oscam ins root verzeichnis anstelle von / oder ist das egal? wie kann ich oscam deinstallieren und neu installieren ?
    Kann man auch aug eine stabile updaten mit svn -r /tag/1.10???


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Green Eagle
    Offline

    Green Eagle Guest

    AW: Oscam deinstallieren

    Die Datei oscam einfach löschen bzw. in das Verzeichnis schieben, wo du dies haben möchtest. Das Verzeichnis ist eigentlich egal, wo du die OSCam reinschmeisst, du musst halt dann den Startscript dementsprechend anpassen, auch wo die configs liegen kannst du in diesem Startscript anpassen.
    Ich persönlich würde keine 1.10 mehr nehmen, da es sehr viele gute Änderungen gab und die 1.20 schon sehr stabil ist.
     
    #2
  4. devine80
    Offline

    devine80 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Oscam deinstallieren

    Danke habe jetzt die neueste 1.20 drauf aber leider geht es noch nicht kein user kann sich einloggen und wenn ich ein reboot mache stürzt oscam nach 5 sec ab und das webiface ist nicht mehr erreichbar configs haben ja alle schon super funktioniert an dehnen kanns nicht liegen sind noch wo rechte zu vergeben?? oder so oder liegen noch wo datein die ich löschen muss??
     
    #3
  5. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Oscam deinstallieren

    "broblem"? problem! ;)

    wie kann es denn passieren das du oscam ins root verzeichnis anstelle von " / " installiert hast obwohl du doch nach anleitung vorgegangen bist?

    wo die datei liegt ist vollkommen egal. den pfad müsste man eben in scripten usw anpassen.. man deinstalliert etwas meistens über den gleichen weg wie man es installiert hat. im fall von oscam: alle dateien löschen die man für oscam angelegt hat

    dann wäre vielleicht auch interessant zu wissen nach welcher anleitung du überhaupt vorgegangen bist?

    aber wo die datei liegt hat nichts damit zu tun ob sich clients verbinden/connecten können! es ist sogar egal fast ob man es als root oder shellbenutzer startet..
    also zunächst mal sicher stellen das sich oscam überhaupt starten lässt. ansonsten detailierter beschreiben wie genau du vorgegangen bist und auch die konfigs (in
    Code:
    ) posten
     
    #4
  6. devine80
    Offline

    devine80 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Oscam deinstallieren

    [h=3]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    [/h]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    - 4. June 2012, 10:17 Uhr



    nach dieser anleitung bin ich vorgegangen und wenn man sich über root anmeldet (putty) landet man automatisch im verzeichnis root@igel:~# und ich hätte erst cd / eingeben sollen (stand leider nicht drin)
    bevor ich svn co

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ....... eingebe jetzt hat er halt oscam-truck ins root verzeichnis installiert!
    Ich habe jetzt oscam gelöscht und verschiedene versionen zu testen probiert oscam it über das Webinterface erreichbar karten sind ok proxies sind ok aber es können sich keine user einloggen????

    Wie gesagt alle configs sind in ordnung da sie schon monate ohne probleme gelaufen sind leider muste ich debian neu installieren und jetzt gehts nimmer !!! sch...!
    ich glaube mich errinern zu können irgend wo gelesen zu haben das man oscam nicht als root installieren soll hab ich jetzt auch schon probiert aber bringt nichts
    aktuelle version 1.20-unstable_svn build #7704
     
    #5
  7. lema67
    Offline

    lema67 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Oscam deinstallieren

    Wenn Du nach Anleitung vorgegangen bist passt das schon alles.
    Schieb doch deine oscam nach /usr/local/bin und schreibe in die rc.local /usr/local/bin/oscam & und dann poste mal deine oscam config's und oscam.log
     
    #6
  8. Green Eagle
    Offline

    Green Eagle Guest

    AW: Oscam deinstallieren

    Hast du den Port am Router freigegeben ?
     
    #7
  9. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Oscam deinstallieren

    ja normal. jeder benutzer landet/startet in seinem home verzeichnis und das ist bei root eben /root/

    stimmt das steht da zwar nicht aber die oscam binary wird durch "make install" nach /usr/local/bin/ installiert.. also ist das eigentlich auch unnötig.
    darauf zeigt nämlich auch der eintrag in /etc/rc.local und auch das start/stop/restart script /etc/init.d/oscam zeigt dort hin (DAEMON).
    den oscam-svn ordner brauch man auch nicht in " / " ablegen der kann ruhig im home verzeichnis von root liegen bleiben der dient ja nur dazu die aktuelle revision zu laden um die dann zu kompilieren und zu installieren. der kann nach "make install" auch wieder gelöscht werden..

    worüber versuchen sich denn die clients zu verbinden? lokal bei dir im lan oder übers internet?
    bist du dir auch wirklich sicher das sich absolut gar nichts verändert hat? ist die IP des servers vielleicht eine andere und somit funktioniert die portweiterleitung nicht mehr? kontrollier das mal mit der eingerichteten portweiterleitung und der ausgabe des befehls "ifconfig"

    das hat nur den hintergrund der sicherheit da prozesse allgemein, die verbindungen erlauben, nicht als root laufen sollen da sonst durch irgendeine schwachstelle sofort root zugriff ermöglicht werden würde..
    aber das hat mit deinem problem nichts zu tun
     
    #8
  10. devine80
    Offline

    devine80 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Oscam deinstallieren

    Also ich bin direkt über lan verbunden also brauche ich keinen dyndns der dgl!
    ich habe jetzt noch nach einer einstellung der fritzbox gesucht da diese offensichtlich den igel nicht erkannt hat und habe die datei /etc/dhcp/dhcpclient.conf bearbeitet mit send host-name "igel" send dhcp-client-identifier 00:00:00:00:00; jetzt wird der igel in der fritzbox erkannt ändert aber nichts!

    oscam liegt in /usr/local/bin und in der rc.local steht /usr/local/bin/oscam

    meine config:
    [Spolier]
    [global]
    logfile = /usr/local/etc/oscam.log
    sleep = 200
    nice = -1
    maxlogsize = 15
    preferlocalcards = 1
    suppresscmd08 = 1

    [cs357x]
    port = 1234

    [newcamd]
    port = 36000@1702:000000;36001@1833:1F1F1F
    serverip = 192.168.178.72
    allowed = 127.0.0.1,192.168.2.0-192.168.2.254
    key = 0102030405060708091011121314

    [cccam]
    port = 12001
    nodeid = E09FF0E710D2166C
    version = 2.1.1
    reshare = 0
    reshare_mode = 1
    keepconnected = 0

    [webif]
    httpport = 80
    httpuser = xxxx
    httppwd = xxxxx
    httphelplang = de
    httpallowed = 127.0.0.1,192.168.0.0-192.168.254.254
    appendchaninfo = 1

    [Spolier]

    meine user

    [Spolier]
    [account]
    user = xxxx
    pwd = xxxx
    caid = 1702,1833,0D05,1843,0D95
    au = sky1s02,sky2s02,hdplus,orfice,emuorf
    betatunnel = 1833.FFFF:1702
    group = 1,2,3,4,5,6,7,8
    cccmaxhops = 5

    [Spolier]

    leider stürtzt oscam ab wenn ich reconect wähle!! war bei der stabil 1.10 nicht !
     
    #9
  11. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Oscam deinstallieren

    /etc/dhcp/dhcpclient.conf ??

    verstelle keine system konfigurationen dessen auswirkungen du nicht kennst!

    bist du sicher dass das netzwerk des igels überhaupt funktioniert? ping mal google.de oder einen deiner lan rechner..



    ps: nur die server konfig bringt uns bei dem problem nicht viel wenn wir nicht wissen welche ip der server hat und wohin sich der client zu verbinden versucht
    pps: bist du auch sicher das "serverip=" tatsächlich der ip des servers entspricht? poste doch auch mal bitte die ausgabe von "ifconfig -a" und den inhalt der datei /etc/network/interfaces dann hätte das raten vielleicht ein ende !
     
    #10
  12. devine80
    Offline

    devine80 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Oscam deinstallieren

    der server hat die ip 192.168.178.72 und ich möchte nur über ein lan kabel das gleich daneben im der fritz box steckt eine verbindung aufbauen


    /usr/local/bin$ ifconfig -a
    eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:e0:c5:48:ae:97
    inet Adresse:192.168.178.72 Bcast:192.168.178.255 Maske:255.255.255.0
    inet6-Adresse: fe80::2e0:c5ff:fe48:ae97/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
    RX packets:14405 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:7956 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:1089070 (1.0 MiB) TX bytes:1170166 (1.1 MiB)
    Interrupt:11 Basisadresse:0xe400

    lo Link encap:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metrik:1
    RX packets:18 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:18 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:1420 (1.3 KiB) TX bytes:1420 (1.3 KiB)

    - - - Aktualisiert - - -


    sorry der inhalt von interfaces


    This file describes the network interfaces available on your system
    # and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

    # The loopback network interface
    auto lo
    iface lo inet loopback

    # The primary network interface
    allow-hotplug eth0
    #iface eth0 inet dhcp

    iface eth0 inet static
    address 192.168.178.72
    netmask 255.255.255.0
    broadcast 192.168.178.255
    gateway 192.168.178.1
     
    #11
  13. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Oscam deinstallieren

    hast du auch ein ping probiert?
    Code:
    ping -c3 192.168.178.1
    ping -c3 google.de
    was mir aber gerade auch auffällt ist das deine oscam configs fehlerhaft sind..
    zum beispiel sleep oder 1833:1F1F1F sticht hervor

    aber auch ist das hier bei [newcamd] auf jeden fall falsch: (allowed brauch man da aber eigentlich auch nicht)
    serverip = 192.168.178.72
    allowed = 127.0.0.1,192.168.2.0-192.168.2.254


    bitte konfiguriere noch mal alles neu über das oscam web interface




    ps: konsolen ausgaben und configs usw bitte in
    Code:
     posten damit man das besser lesen kann
     
    #12
  14. devine80
    Offline

    devine80 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Oscam deinstallieren

    Danke @ aragorn
    ping ist ok und ich hätte nicht gedacht das es wirklich die config war !
    anscheinend ist die oscam etwas anfällig wenn unterschiedliche configs -versionen verwendet werden
    hauptproblem war :

    Wait for cards : ist ohne config eintrag standardmäsig auf 1 disable clientlogin while init
    das gabs in der stabile 1.10 noch nicht und da ich noch m test war und nicht alle karten eigeschteckt waren hat er die client gestopt!!

    hab die config jetzt neu übers webinterfache konfiguriert und jetzt gehts sogar der restart hängt sich nicht mehr auf!
    Danke @ alle beteiligten
     
    #13
  15. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Oscam deinstallieren

    naja natürlich gibt es konfigurations unterschiede von v1.10 zu v1.20 aber waitforcards gab es auch schon mit v0.99

    das hat aber wie ich glaube nichts mit deinem problem dass keiner connecten kann zu tun..
    ob man eine oder garkeine karte eingebunden hat ist kein grund wieso ein client nicht connecten kann, aber wenn dieser client aus einem netzwerk segment kommt der nicht im "allowed" bereich liegt wird der eben nicht drauf gelassen.. siehe post#12
     
    #14

Diese Seite empfehlen