1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos OS X Mavericks erlaubt App-Store-Abos

Dieses Thema im Forum "Mac News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 2. Juli 2013.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einem Bericht von 9to5Mac zufolge wird es Entwicklern in OS X Mavericks möglich sein, Abonnements, die sich automatisch verlängern, auch für Mac-App-Store-Programme anzubieten. Bislang erlaubt Apple diese Funktion nur innerhalb von iOS-Apps. Dabei wird eine Subskription per Klick ausgelöst, die dann in einem bestimmten Rhythmus über das Apple-ID-Konto eingezogen wird.

    Verwendbar wäre der neue Dienst beispielsweise für Angebote wie Evernote oder Dropbox, die regelmäßig Nutzerbeträge einziehen – aber auch digitale Magazine oder Spiele unter OS X könnten die In-App-Abos einsetzen. Wie üblich erhält Apple 30 Prozent des jeweiligen Umsatzes als Provision. Kontrolliert werden die Abonnements über die Benutzerseite in der Mac-App-Store-Anwendung. Dort lassen sie sich auch wieder per Klick deaktivieren. Laut 9to5Mac sind auch Abos möglich, die sich nicht automatisch verlängern, sondern nur für einen bestimmten Zeitraum gelten. OS X Mavericks soll im Herbst erscheinen.

    Quelle: Mac&i
     
    #1
    mariomoskau und Anderl gefällt das.

Diese Seite empfehlen