1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ORF-Publikumsrat fordert bessere Information bei Smartcard-Tausch

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 10. Juni 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.028
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Der Publikumsrat des Österreichischen Rundfunks (ORF) hat den öffentlich-rechtlichen Sender aufgefordert, verschiedene Verbesserungen beim Satelliten-Empfang und im Videotext umzusetzen.

    Die Information des Publikums über den Empfang der Fernsehprogramme über Satelliten seien zu intensivieren sowie leichter und kostengünstiger zugänglich zu machen, teilte das Gremium am Dienstagnachmittag mit. Der Telefonservice für Anrufer solle künftig gebührenfrei erfolgen, kommende Tauschaktionen von Smartcards rechtzeitig anzukündigen und die Kosten für eine Freischaltung im internationalen Vergleich zu prüfen, empfahl der Publikumsrat. Die Programme des ORF über Satellit werden nur verschlüsselt ausgestrahlt.

    Das Gremium forderte den Österreichischen Rundfunk gleichzeitig dazu auf, für Besitzer alter Fernsehgeräte, die Teletextseiten mit schwarzer Schrift auf weißem Grund nicht oder nur schlecht darstellen, eine Lösung zu finden. Der Publikumsrat besteht aus 35 Mitgliedern und wird für vier Jahre gewählt. Grundlage ist das ORF-Gesetz. Entscheidungskompetenzen fallen dem Rat nicht zu, er kann lediglich Empfehlungen aussprechen.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1

Diese Seite empfehlen